Männerbrust abtrainieren (möglicherweise Gynäkomastie?)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

hatte mir schon oftmals vorgenommen zum Arzt zu gehen, jedoch ist meistens die Angst sich dann zu schämen doch größer

Und warum? Das ist sein täglicher Job, damit verdient er sein Geld.

Aber zunächst zum Arzt ( zunächst Hausarzt ) , Du brauchst eine Diagnose. Der wird Dir sagen ob das krankhaft ist. (Gynäkomastie). Dann sollte es hormonell behandelt werden - auch eine O. P. ist möglich. 

Natürlich kann da die Genetik mitspielen aber die häufigsten Ursachen sind schlechte Essgewohnheiten oder hormonelle Störungen, aber auch Drogen- und Anabolika - Missbrauch was ich bei Dir natürlich nicht annehme.

Ist Übergewicht / Fett die Ursache so empfehle ich eine Kombination von Kraft - und hauptsächlich Ausdauertraining.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Wenn die Gyno genetisch bedingt ist, kannst du soviel trainieren, wie du willst, die geht nicht weg.

Da hilft dann nur noch eine OP, die du selbst zahlen musst.

Du kannst mal einen Frauenarzt aufsuchen, machen viele Jungs/Männer, wegen den Brüsten. Der untersucht dich u nimmt dir Blut ab u schaut ob es an den Hormonen liegt, dies kann man behandeln mit Medikamenten

hatte mir schon oftmals vorgenommen zum Arzt zu gehen, jedoch ist meistens die Angst sich dann zu schämen doch größer

0
@smydeluxe

Kann ich sehr gut nachvollziehen^^

Einer meiner jungs hat auch Gyno u ich muss ihn ständig zum FA begleiten, weil er am liebsten im.Erdboden versinken würde ;)

0

und sollte ich hierbei wirklich einen Frauenarzt aufsuchen, oder reicht der normale Hausarzt?

0
@smydeluxe

Der Frauenarzt macht Ultraschall u er kennt sich damit besser aus, als ein normaler Hausarzt

0
@Maleficent666

Okey, danke aufjedenfall für die schnelle und hilfreichen Antworten. werde versuchen einen Termin für morgen auszumachen.

0

Gynäkomastie hat mit zu vielen tierischen Produkten zu tun, Wachstumshormone der Tiere wirken weiter bei Menschen die gerne Fleisch und andere Tierprodukte essen, die richtige Konsequenz kannst du dir selber ausmalen.

Was möchtest Du wissen?