Kennt ihr natürliche Produkte die den Körper entwässern?

18 Antworten

Guten Morgen,

ich kann Dir nur dringend empfehlen, auf jeden Fall bei einer Lymphologin einen Termin zu vereinbaren. Der Hausarzt ist nicht der richtige Ansprechpartner für Dein Problem. Die Wassereinlagerungen können auch zunehmen.

Die Lymphologin sollte aber jemand sein, die/der nicht nur eine 14-tägige Zusatzausbildung hat.

Du wirst von dort auch extra Kompressionsstrümpfe bekommen, die für Deine Probleme die richtigen sind. Dies sind keine herkömmlichen Strümpfe, sondern extra für Lymph-/bwz. Lipödeme.

Die Lymphdrainagen sollten 2-3x die Woche stattfinden, aber über einen langen Zeitraum. Evtl. bei sehr viel Wassereinlagerung werden die Beine für ein paar Wochen mit Bandagen gewickelt.

Zusätzlich kann Dir der Arzt/Ärztin auch eine Verordnung für Wassergymnastik verordnen.

Wenig sitzende Tätigkeit, Beine hochlegen, Hitze meiden, viel trinken, Vitamin C, Schüssler Salze, wenig Alkohol, viel Obst, Fisch. Beine kalt duschen , im Sommer auch öfter, Kastaniencreme!

Evtl. Verordnung eines intermittierenden Kompressionsgerätes, was allerdings ein Kampf mit Deiner Krankenkasse werden kann! Dieses Gerät erleichtert zusätzlich Deine Beschwerden-ersetzt aber in k e i n e m Fall die Lymphdrainagen. Nur in Verbindung hat es Wirkung.

Liebe Grüsse und ich wünsch Dir nur das Allerbeste!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was mir so auf die Schnelle einfällt sind: Brennessel, Trauben/Weinblätter, Birkenblätter, Petersilie, Ananas, Basilikum, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren, Löwenzahn, Johannisbeeren, Wassermelone, Spargel

Gute Besserung weiterhin

Danke

2

Zum Thema Brennnesseltee: du hast sicherlich gekauften Brennnesseltee genommen oder?

Diesen kann ich auch gar nicht trinken. Aber momentan gibt es in der Natur genug frische Brennnessel. Erkennt jeder und findet man nahezu überall massenhaft. So eine frische Brennnessel schmeckt wirklich komplett anders. Tinke ich sehr gern.

Also, wenn du die Möglichkeit dazu hast, dann hol dir erstmal frische Brennnessel. Dann schmeckt es auch. ;)

Gute Besserung!

Löwenzahnsalat heißt im schwäbischen auch "Bettsoicher-Salat". Chicorree ist ein Löwenzahngewächs (hab ich mir sagen lassen), ebenso Endivie. Sorgen auch für Ballaststoffe.

Der Löwenzahn schmeckt am besten vor der Blüte, aber wer bitter mag, kann ihn das ganze Jahr über ernten - natürlich vorzugsweise von Hunde-freien Wiesen.

Ich trage Kompressionsstrümpfe Kl.2 ( Zuzahlung auf Rezept bei meiner Marke ~11.-€ / Paar ), habe aber keine Bedenken, das durch ein Medikament zu unterstützen.

Mein Arzt möchte nicht unbedingt mit Kompression arbeiten und setzt auf Lymphdrainage und notfalls Medikamente

Salat werde ich mal ausprobieren

0
@Maxxam2015

Klar, da verdient er mehr dran! Wechsle deinen Arzt!

1
@Iamiam

Dass Ärzte an Medikamenten mitverdienen das ist ja im Allgemeinen bekannt. Seit dem meine Mutti im Pflegeheim ist konnten verschiedene sich gegenseitig in der Wirkung aufhebende Medikamente abgesetzt bzw. stark reduziert werden. Die Blutdrucksenker konnten abgesetzt werden und auch braucht meine Mutti weniger Falithrom nehmen. Man muss nur vom richtigen Arzt betreut werden und schon bekommt man weniger Medikamente.

Sie leidet auch an geschwollenen Knöcheln. Da sie blind ist kann sie sich dadurch nicht ausreichend bewegen bzw. muss geführt werden. Was ihr aber etwas geholfen hat ist das wechselseitige Anheben der Fersen das kann sie ja ohne was sehen zu können machen.

1
@Iamiam

Ich habe nach wie vor Verletzungen an den Beinen und es gibt gute Gründe, dass er diese nicht verschreibt. Ich war mehr Tod als lebendig und kann froh sein überhaupt noch zu Leben.

2
@Maxxam2015

kann sein, bin von ausgeheilten Verletzungen ausgegangen.

Möglicherweise funktioniert bei dir die Muskelpumpe nicht mehr ausreichend. Mir hat die Bewegung in Kompressionsstrümpfen schon mal sehr viel gebracht. Vor allem die Haut hatte unter den (je nach Körperzustand) wechselnden Wassereinlagerungen stark gelitten, auch starker Juckreiz.

1
@Iamiam

Deswegen hatte ich ja die Aktivierung der "doppelten Venenpumpe" empfohlen. Hatte leider nicht gewusst dass das bei der FS nicht so ohne weiteres geht.

1

Hallo Maxxam,

ich vermute Deine Knöchel schwellen besonders bei Hitze an. Das geht vielen anderen ebenfalls so auch die keinen Unfall hatten, besonders denjenigen die eine sitzende Tätigkeit haben.

Neben des Vermeidens (unötigen Sitzens - das Sitzen ist das neue Rauchen) kann ich die Aktivierung der "doppelten Venenpumpe" empfehlen: einfach im Stand eine abwechselnd die Fersen anheben also eine Bewegung ähnlich wie beim Skilanglauf. Wenn Du möchtest kannst Du auch gerne barfuß ballenlastig über abwechslungsreiche und vor allem unebene Untergründe gehen.

Nun habe ich noch ein paar entwässernde Hausmittel die stark harntreibend sind:

  • Kaffee wobei ich nicht weiß ob es auch mit entkoffeiniertem funktionieren würde
  • Bier (funktioniert auch mit alkoholfreiem) wenn Dich der Bittergeschmack nicht stört.

Mache bitte nicht den Fehler den viele machen und trinke zu wenig in der Hoffnung dass dadurch die Wassereinlagerungen in den Knöcheln weggeht. Das Wasser was Du in den Knöcheln hast das fehlt Dir im Körper.

Schönes Wochenende!
Tobi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Wasser ist eine folge von dem Unfall und den Medikamenten. Nichts anderes.

Barfußlaufen genau wie Übungen fallen weg. Kaffee und Bier egal ob mit oder ohne Alkohol genauso.

0
@Maxxam2015

Dann kann ich Dir leider nicht weiterhelfen und Du musst halt mit den Wassereinlagerungen leben wenn selbst der Brennesseltee nicht wirkt

1
@BarfussTobi

Ich muss mit überhaupt nichts Leben und es gibt immer noch die Möglichkeit mit Medikamenten nachzuhelfen.

Bist wie immer wenn dir eine Antwort nicht passt agressiv.

0
@Maxxam2015

nee wieso? Du wolltest Hausmittel wissen ich hatte Dir dazu Kaffee und Bier empfohlen. Wenn Dir der Geschmack nicht gefällt wie der von Brennesseltee dafür kann ich nicht.

Was ich allerdings nicht so richtig nachvollziehen kann ist wieso Du Übungen zur Aktivierung der doppelten Venenpumpe ablehnst wenn diese selbst meiner blinden Mutti mit 79 Jahren (die Übung ist für sie sehr anstrengend) ablehnst.

1
@BarfussTobi

Kennst du mein Gesundheitszustand? Nein? Dann kannst du nicht mitreden

0
@Maxxam2015

Wenn das aufgrund des Unfalls nicht möglich sein sollte kann ich es ja nicht wissen. Hättest aber auch schreiben können ist für mich nicht machbar weil...

So hätte man Missverständnisse im Vornherein ausschließen können.

Natürlich hätte ich auch vorher mal fragen können was bei dem Unfall passiert ist. Hatte mich aber da nicht so richtig getraut zu fragen. Aber ist es nicht auch verständlich dass man sich nicht traut weil man Angst hat dem gegenüber was man nicht kennt dadurch ggf. traumatische Erlebnisse wieder hoch holt?

0

Was möchtest Du wissen?