Welche Lebensmittel entwässern den Körper?

11 Antworten

Hallo, ich schwöre auf einfaches Leitungswasser! Allerdings im Topf mind. 15 min. kochen lassen (das macht das Wasser weicher und schmeckt besser),und gaaanz wichtig: warm trinken ( am besten Körpertemperatur). Das entwässert nicht nur, sondern macht den ganzen Körper fitter: Verdauungsprobleme, Müdigkeit, usw. verschwindet. Diesen Tip bekam ich mal von einer Artzthelferrin und trinke das abgekochte Wasser nun täglich ( Im Laufe des Vormittags 1 Thermuskanne). Bereits nach wenigen Tagen verbessert sich alles.

Schlumedizinisch gesehen gibt es kein Entwässern und Entgiften. Der Körper ist durch Niere und Leber optimal darauf eingestellt, den Wasser und Giftstoffthaushalt des Körpers einzustellen. D.h. wenn man viel trinkt scheidet man beispielsweise entsprechend viel Urin aus. Wenn man zuwenig trinkt, wird automatisch weniger Urin produziert.

Nur bei bestimmten Krankeiten wenn z.B. eine Herzschwäche vorliegt und die Nieren dadurch nicht mehr ausreichend durchblutet werden, kann es zu einer echter Wassereinlagerung im Körper kommen, d.h. dass z.B. die Knöchel anschwellen. Dann macht es Sinn durch Medikamente ("Diuretika") die Nierentätigkeit anzukurbeln.

Fazit eie Einnahme von pflanzlichen Präparaten/Spargel reicht bei Kranken nicht aus, um den Körper ausreichend zu entwässern. Bei Gesunden bringt es keinen Vorteil.

Mein Körper reagiert auf Quark mit Kirschen. Hilft aber nur für die zwei Stunden "danach".

Entwässerungstabletten trotz Blutdrucktabketten,

Gleich vorab... es ist wirklich erstmal nur eine rein theoretisch Frage.

Ich habe das Gefühl, dass sich bei mir im Körper Wasser ansammelt und würde diese gerne mit Hilfe von Entwässerungstabletten wieder los werden.

Allerdings nehme ich Blutdrucktabletten und habe da etwas bedenken. Der letzte Termin beim Kardiologen (mitte April'15) war unauffällig.

Meine Frage jetzt... kennt ihr gute Tabletten die Rezeptfrei sind? Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

Ich möchte aber wirklich nochmal betonen, dass es nur eine Überlegung von mir ist und ich bisher keine nehme.

...zur Frage

Wie entwässert man richtig?

jah die allgemeine frage steht eigentlich eh schon oben, ich frag deswegen weil ich und meine mutter zuviel wasser im körper haben (wir haben auch so ne supertolle neue waage gekauft die anzeigt dass wir beide ziemlich wenig fett im körper haben, dafür aber wirklich viel wasser, was man natürlich auch sieht weils bisserl schwabbelt).

meine frage ist jetzt, wie man richtig entwässert, dass es auch nicht gefährlich sein kann, also nix mit medikamenten, nur natürliche sachen :)

also was darf, soll, muss man essen oder trinken um zu entwässern, über welchen zeitraum, was muss man beachten, usw :) wär nett wenn das jemand genauer beantworten kann :)

dankeschön :)

...zur Frage

Körpern entwässern, wie am besten?

Ich habe mich im Fitnessstudio angemeldet, und dort habe ich so eine Körper fett, Wasser Anteil etc durchgeführt . Ich wiege 49, 5 kg, und davon sind 23 % Fett, 35 kg muskel Masse und 58% wasser... Die Frau meinte, dass das ein bisschen zu viel fett und Wasser ist, jetzt meine Frage, wie kann ich das senken, besonders wie bekomme ich die unnötigen Wasser Einlagerungen weg? Liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?