Er hat dir doch gesagt, dass es ihm momentan nicht gut geht, dann hat man nunmal keine große Lust zu schreiben. Davon abgesehen schreibst du ihm gar nicht, was glaubst du wohl was ER davon hält?

Wenn du Interesse hast schreibe ihm auch mal aber habe Verständnis dafür, dass er krank ist und nicht oft/viel schreibt weil er seine Ruhe braucht.

...zur Antwort

Der Typ war von dir genervt und sein Kumpel hat sich einen Spaß daraus gemacht und dich komplett veräppelt, das hast du leider nicht gemerkt...

...zur Antwort

Sie setzt dich nur unter Druck, halte dich von ihr fern.

...zur Antwort

Er muss doch nicht sagen ob er eine Freundin hat oder nicht. Es war von Anfang an nur eine Freundschaft und du musst wissen ob du die weiterführen willst bzw kannst.

...zur Antwort

Du bist doch gar nicht mit etwas "lockerem" einverstanden, sonst hättest du ihn nicht gefragt ob er noch andere Frauen hat.

...zur Antwort

Lass diese albernen Spielchen. Warte etwas bis ihr euch beide beruhigt habt und redet dann miteinander, klärt den Streit, redet über eure Probleme und findet eine Lösung.

...zur Antwort

Anscheinend weißt du (noch) nicht was Liebe ist und worauf es in einer Beziehung wirklich ankommt, das ändert sich hoffentlich noch.

...zur Antwort

Solange ihr Kontakt habt wird es dir nicht besser gehen, es wird eher schlimmer. Lösche sie komplett aus deinem Leben, nur so wirst du irgendwann wieder glücklich.

...zur Antwort

Mann erst super schüchtern, aber dann nach gemeinsamem Sex-Wochenende fragen? Passt das zusammen?

Eine Frage nicht in eigener Sache: Meine beste Freundin hat vor kurzem einen Typen zum 1. Mal getroffen. Laut ihr war er super lieb, niveauvoll, höflich und eher schüchtern/unsicher, hat ihr aber auch Komplimente gemacht. Es gab keinen Kuss oder körperliche Annäherung. Er schreibt jeden Tag süße Nachrichten, ruft sie an und hat sie für demnächst in ein Restaurant eingeladen. Soweit alles sehr süß/romantisch. Damit er nicht mehr so unsicher ist, hat sie ihm gestern geschrieben, dass sie ihn echt mag und sich aufs 2. Treffen freut. Und jetzt kommts: Er hat daraufhin (wieder auf zuerst schüchterne Art) gesagt, dass er gern 2 Tage mit ihr verbringen würde(!!!), wenn sie denn möchte. Und als sie fragte was genau er sich da so vorstellt, meinte er, zusammen ausgehen, dann zu ihm und "Spaß haben" und am nächsten Tag wieder was Schönes unternehmen. 😮🙄

Meine Freundin will definitiv ne Beziehung und sowohl ich als auch sie rätseln nun: Ist der Typ einfach nur mega verliebt in sie und (aufgrund seiner unsicheren Art) jetzt etwas "forsch" geworden, hat aber dennoch tendenziell ernste Absichten?? Oder hat er schüchtern gespielt und will nur fn?? Warum aber sollte man(n) den Unsicheren "spielen"?? Denn das wirkt ja eigentlich nicht so sexy... Zumal meine Freundin eher eine selbstbewusste Frau ist. Und wenn man nur Sex möchte, dann will man denjenigen doch auch eigentlich nicht das ganze WE um sich bzw nicht zusammen Dinge machen wie "Kino", "Sonnenuntergang gucken" usw. Hat jmd schon mal was Ähnliches erlebt???

Wir brauchen wahrscheinlich auch den Rat eines Mannes und/oder Männerverstehers. 😀 Danke vorab.

...zur Frage

Wer gleich nach Sex fragt will nichts Festes. Entweder hat er sich nicht getraut gleich mit der Tür ins Haus zu fallen oder er wollte sich erstmal bei ihr einschleimen damit sie Ja sagt. Ich würde so einen Typen in den Wind schießen.

...zur Antwort

Gar nicht. Wenn du ihm nicht vertraust wird eure Beziehung nicht lange halten. Außerdem kann er ruhig mit anderen schreiben, solange er treu bleibt ist alles ok.

...zur Antwort

Jeder Mensch ist anders und verhält sich anders. Es gibt keine allgemein gültige Antwort auf deine Frage.

...zur Antwort

Du scheinst kein Selbstbewusstsein zu haben. Komplimente sind oberflächlich und bedeuten im Grunde nichts, wenn du mit dir zufrieden bist brauchst du keine Bestätigung von irgendwelchen Leuten.

...zur Antwort

Gespräche mit meinen Partner?

Hallo
Ich bin seit 1 Jahr und 3 Monaten mit meinem Freund zusammen.

Mich kotzten die Gespräche mit ihm sehr an,
Zb wenn ich ihm was erzähle über die Arbeit das da einer gekündigt hat ich jetzt seine Schicht machen muss und uns das alle ankotzt.
Und er macht mich dumm an und sagt ja das kann mir doch scheiss egal sein, es ist sein Leben er darf doch entscheiden ob er so spontan kündigt usw./
Dann macht er mich dumm an und sagt hast du heute deine Haare gewaschen ich so nein er so wann hast du zuletzt gewaschen ich so ja gestern Abend, er meint ja wieso wäscht du sie nicht jeden Tag du musst die pflegen ich so ja man soll die nicjz jeden Tag waschen ich mach es jeden 2 Tag und die waren ja gar nicht fettig oder Haben nicht gestunken.

Und da hat er mich wieder so dumm angemacht.

Es sind Kleinigkeiten aber bei fast jedem Gespräch macht er mich dumm an, ich weiß gar nicht was ich mit ihm reden soll.
Zurzeit hat er auch nur seine Arbeit im Kopf, arbeitet von morgens bis abends obwohl er das gar nicht muss er macht immer viele Überstunden, weil er meint er muss das alles machen ihm werden viele Aufgaben erteilt.

Dann fande ich es krass das er mir nie was erzählt,
Letztens sehe ich das er in sein Handy ein termin eingetragen hat, bei einer Frau ....
Ich so ja wer ist das, dann meinte er ja egal.
Aber ich wollte es unbedingt wissen, er meinte er muss zu ihr hin, und sowas wie ne „therpahie machen“ weil er hat damals ne Anzeige bekommen weil er was illiberales im Internet gemacht hat.
Und dann muss er zu der Frau sowas wie ne sucht Therapie machen.

Aber er hat mir das nicht erzählt, nicht mal das er schon bei ihr war usw.
Ich frag ihn wieso er mir nix davon erzählt.und er meint ja er will mich nicht damit belasten.
Oder nerven.

Aber hallo ich bin seine Freundin ich erzähle ihm auch alles wieso erzählt er mir nieeeee was.
Immer muss ich es selber raus finden.

ich kenne niemanden aus seiner Familie nix..

Was soll ich noch machen 😩
Ich w/20 er ü30

...zur Frage

Warum seid ihr überhaupt zusammen?

...zur Antwort

Ich bin unglücklich und mir geht es nicht gut, kann mir bitte jemand helfen?

Hallo ihr Lieben,

ich wohne jetzt seit 2 Jahren mit meinen Eltern auf dem Land. Wir haben vorher in einer groß Stadt gelebt. Ich bin hier sehr unzufrieden und habe viele Sachen ausprobiert (Schule, Sportverein). Ich habe hier zwar Freunde, doch ich bin einfach unglücklich. Als ich her gezogen bin war ich im ersten Jahr sehr oft krank (Nesselfieber). Nesselfieber taucht manchmal immer noch auf. Ich hatte es schonmal vor 5 Jahren und seit dem ich hier bin kommt es immer mal wieder(Arzt meinte das es psychisch bedingt ist). Letzes Jahr hatte ich eine Essstörung die ich jetzt eigendlich ganz gut im Griff habe. Doch seit einiger Zeit habe ich auch Schlafstörungen. Ich weine auch sehr häufig wenn ich im Bett liege.

Ich komme hier einfach nicht klar, auch wenn ich es versucht habe. Am Anfang hatte ich hier auch einen sehr schlechten Start. Meine Eltern wissen von all dem nichts. Sie haben mich oft gefragt ob ich glücklich bin und habe immer mit ja geantwortet. Vor 3 Monaten haben sie mich nochmal darauf angesprochen. Meine Mutter hat mich gefragt ob ich früher zurück möchte, doch ich habe die große Chance verpasst und habe nein gesagt. Auch wenn jetzt viele "Dorfleute" sagen werden das es auf dem Land nicht schlecht ist, werde ich es niemals so empfinden. Ich komme hier nicht klar und gehöre hier nicht hin. Ich fühle mich eigendlich fast jeden Tag mies und habe einfach ein komisches Gefühl was ich nicht beschreiben kann. Seit dem ich hier bin hat sich vieles negativ verändert. Ich kann hier noch nicht mal meinen Sport weiter machen, weil es hier keinen richtigen Verein gibt. Ich mache zwar was mit Freunden, doch ich fühle mich einfach nicht gut. Und mit meinem Hund mache ich auch viel und habe dabei Spaß. Habe doch öfters schlechte Laune auch wenn ich unterwegs bin und rege mich oft auf... Wenn etwas nicht klappt oder ich streit mit meinen Eltern habe, muss ich weinen. Ich kann es nicht abstellen. Auch wenn ich in meiner alten Heimat bin und ich jemanden nicht sehen kann (z.B weil sie im Urlaub sind) muss ich weinen und gebe mir die Schuld das ich nicht vorher gesagt habe das ich nicht umziehen möchte. Bei jeder Kleinigkeit ist das schon fast so.

Ich weiß ich bin erst 16, doch ich habe hier meine Erfahrungen gemacht und habe es ausprobiert, doch habe festgestellt das ist nichts hier für mich. Ich möchte meine Eltern nicht damit verletzen. Ich habe einfach Angst davor, auch wenn ich weiß das sie mir nichts böses wollen. Ich habe so ein schlechtes Gewissen. Sie haben mir extra einen Hund gekauft (als ersten Freund, sag ich mal). Mein Vater hat jetzt extra mein Zimmer renoviert.

Ich erzähle es eigendlich niemanden, deswegen schreibe ich hier

Danke

Die Umfrage bezieht auf die jetztige Zeit, was ich alles schon in Erwägung gezogen habe

Problem bei der 3 Umfrage ist das ich dann erst im Dezember wieder in meiner Heimat bin. Und ich würde wenn mit meiner Oma drüber reden, doch das Verhältnis hat sich zwischen meiner oma und meinen Eltern verschlechtert.

...zur Frage
Würdet ihr mit euren Eltern reden?

Das hättest du schon längst tun sollen.

...zur Antwort

Er hat kein Interesse. Lass es sein und lerne aus dieser Erfahrung, keine F+ mehr!

...zur Antwort