Was passiert wenn man zu viel Brennesseltee trinkt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Medizin, haben auch Naturprodukte in den meisten Fällen Nebenwirkungen. Besonders wenn man die Einnahmen übertreibt. Bei Brennnessel-Tee ist es auch so. Es können leicht Mangelerscheinungen auftreten. Bei dem Getränk sind diese am Anfang jedoch relativ harmlos. Erst bei langer übermäßiger Einnahme wird es kritisch. Alle diese Angaben sind natürlich ohne Gewähr :-) . Siehe auch http://www.brennesseltee.eu/brennesseltee-nebenwirkungen . Ansonsten natürlich den Arzt oder Apotheker fragen.

Hallo Question999,

wenn Du einmal/ Woche einen Brennesseltee-Tag einlegst, ist das sehr gesund. Brennesseltee entgiftet den Körper, schwemmt auf der anderen Seite aber auch lebensnotwendige Mineralstoffe und Vitamine mit hinaus. Das heisst, dass wenn Du täglich so viel trinken würdest, Du zwangsläufig Mangelerscheinungen bekommen würdest . Ausserdem werden auch Salze ausgeschwemmt, was im allerschlimmsten Fall dann zu einem Kalium-Natrium-Schock führen kann. Das wäre dann wirklich gefährlich.

Also, entweder täglich eine Tasse oder einmal pro Woche einen Tag. Das ist gesund. Täglich zu viel ist sehr ungesund und gefährlich. Alles in Maßen!

Hoffe, ich konnte Dir damit helfen. sanba

ok danke für den hinweis ist es ratsam während dieser woche nahrungsmittelergänzungen zu nehmen?

0

Es kann ( muß aber nicht ) zur Nierenreizung kommen.

Was möchtest Du wissen?