Kennt ihr erfolgreiche, GESUNDE Entwässerungstabletten/möglichkeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ginniiii,

zunächst frage ich mich, warum sich die Behauptung immernoch hält, pflanzlich oder "Kräuterbasis" sei gesünder, als kontrolliert hergestellte und intensiv geprüfte Medikamente? Pflanzliche Medikamente bergen immer die Tücke, dass nie genau gesagt werden, kann, wie konzentriert der "Wirkstoff" ist, da diese Konzentration v.a. von den Wachstumsbedingungen der Pflanzen abhängt und diese sind auch in einem Gewächshaus nicht sicher zu kontrollieren...

Warum meinst Du denn, dass Du Entwässerung benötigst?

Von Dir gewünschte Tabletten fallen mir jetzt keine ein. Brennesseltee wirkt allerdings gut entwässernd.

Gruß,

MedIudex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginniiii
04.11.2016, 16:27

Vielen Dank erstmal für die lange Antwort! Bei mir wurde vor kurzer Zeit Borreliose festgestellt und daher habe ich immer wieder sehr starke Wassereinlagerungen. Mal ist mein Bauch flach und (für wahrscheinlich viele unglaublich) , nach circa 7-10 Tagen sieht man vor lauter Wasser meinen Bauchnabel nicht mehr. Daher suche ich wirkungsvolle Entwässerungs-Möglichkeiten um anhaltend Wasser ausscheiden zu können!

0

Geh zum Arzt und lass dich untersuchen. Solltest du Wassereinlagerungen haben, gibt es dafür Gründe und diese Gründe müssen behandelt werden.

Zum Abführen eventuell eingelagerten Wassers wird der Arzt dir, falls erforderlich, auch die am besten für dich geeigneten Entwässerungstabletten verschreiben.

Selber rumzupfuschen, bringt nichts und kann gefährlich sein. Übrigens ist es ein gewaltiger Irrtum, wenn man denkt, "natürlich" oder "auf Kräuterbasis" sei identisch mit "ungefährlich" oder gar "gesund". Pflanzen oder Kräuter können extrem gefährlich, ja sogar tödlich sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ginniii ,

ich möchte dir sagen, das Tabletten Mist sind. Die schnellste Form gesund Wasser aus dem Körper zu bekommen ist sehr einfach und zwar fastest du einige Tage (dabei kannst du Tee und Brühe trinken) . Dein kompletter Stoffwechsel ändert sich und dein Körper kann dir so selber helfen ohne das du eine Pille schlucken musst. Abgesehen davon kannst du viele  Krankheiten so heilen. Ich hatte nach meiner Chemotherapie Wasser in den Beinen. Die Entwässerungstabletten, die noch mehr Nebenwirkungen haben, haben nicht geholfen. Ich hatte auch noch eine üble Nesselsucht bekommen, auch da half nichts . Ich trank Brennesseltee und fastete 17 Tage , es ist alles weg. Die Natur und der eigene Körper geben so viel, wir sollten darauf gucken, da  sonst die Nebenwirkungen einen umhauen können. Ich sehe heute vieles anders, da ich einen unheilbaren Krebs habe, aber ich gehe mit der Schulmedizin schon meine Wege aber ich lasse die Naturmedizin nicht aussen vor. Ich hoffe ich konnte dir was helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu was und warum brauchst du die?

GESUNDE Entwässerung gibt es nicht! Wenn du zu hohen Blutdruck hast, oder eine Herzschwäche oder geschwollene Beine brauchst du ärztlichen Rat!

Bitte greife nicht mit irgendwelchen Mittelchen in deinen Körperhaushalt ein.

Das kann mit einer Entwässerung des Körpers ganz schnell passieren, das du auch Ohnmächtig wirst, Hörstörung, Sehstörung und Kreislaufstörungen bekommst!

Und noch was, ich kenne Frauen die Entwässerungsmittelchen nehmen um abzunehmen, das ist hirnrissig, das bisschen Flüssigkeit die sie dabei verlieren ist am nächsten Tag wieder drauf...

Bitte sprich mit deinem Arzt, mach solche Sachen nicht in Eigenregie. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?