Lies einfach mal, was tatsächlich in der Bibel steht.

19 Und dies ist das Zeugnis des Johannes, da die Juden sandten von
Jerusalem Priester und Leviten, daß sie ihn fragten: Wer bist du?

20
Und er bekannte und leugnete nicht; und er bekannte: Ich bin nicht Christus.

21
Und sie fragten ihn: Was denn? Bist du Elia? Er sprach: Ich bin's nicht. Bist du der Prophet? Und er antwortete: Nein!

22
Da sprachen sie zu ihm: Was bist du denn? Daß wir Antwort geben denen, die uns gesandt haben. Was sagst du von dir selbst?

23
Er sprach: Ich bin eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Richtet den Weg des HERRN! wie der Prophet Jesaja gesagt hat.

Da steht nix von Reinkarnation. Du bist einer schlichten Lüge aufgesessen, die Fans der Reinkarnation in die Welt gesetzt haben. Heute sagt man Fake News.

...zur Antwort

Für solche Fälle hatte ich mir vor vielen Jahren mal einen Quittungsblock gekauft. Wenn ich jemandem was verkaufe, bekommt er nach dem Bazahlen eine Quittung und hat alles, was ich da für ihn tun kann.

Bei Verwendung eines Quittungsblocks ist das auf jeden Fall stets korrekt.

https://www.amazon.de/Herlitz-7876147-Quittungsblock-Packung-selbstdurchschreibend/dp/B00191PJUU

...zur Antwort

Ich meine es ist doch mein Ausweis mit meinen Daten drauf

Das hast du wunderbar erkannt. Und da dir das so wichtig ist, würdest du auch niemals einen aktuellen Ausweis aus der Hand geben. Äh, Moment…

Also, was haben wir hier: Die typische Jammerei eines Ertappten.

...zur Antwort

Berede das mit deinem Nachbarn. Er kann ja in Blickrichtung zu eurem Garten einen Sichtschutz aufstellen, vielleicht auch besonders, wenn du den bezahlst.

...zur Antwort

Was heißt hier rechtens?
Wenn die Grupenregeln besagen, dass nur Admins Postings löschen dürfen und jemand macht das dennoch, dann kann der selbstverständlich aus der Gruppe rausgeworfen werden. Mit "Recht" hat das nur wenig zu tun, sondern mit Regeln.

...zur Antwort

Die beste Autoren-Software ist Papyrus.

https://www.papyrus.de/

Die Veröffentlichung geschieht so, dass der Verlag, der deinen Text genommen hat, diesen veröffentlicht. Und zwar so, wie der Verlag das will.

Was speziell das eBook angeht: Willst du beim Verlag publizieren? Dann gilt das, was ich soeben schrieb. Oder als Self-Publisher, so wie hunderttausend andere, die ebenfalls keine Käufer für ihre Werke finden? Wenn du als self-publisher dein Werk für 79 Cent anbietest, wird keiner das kaufen, weil niemand glaubt, dass so ein billiger Kram was taugen kann. Bietest du es für 7,99€ an, wird es keiner kaufen, weil es zu teuer ist.
Letztlich ist das Glückssache.

Beachte: Falle bloß nicht auf diese "Zuschussverlage" rein, bei denen du die Publikation bezahlst. Das ist Abzocke!

...zur Antwort

Während der Probezeit gibt es keine Kündigungsfrist. Ausbilder können
also von heute auf morgen ohne Kündigungsfrist die Kündigung
aussprechen. Es besteht aber die Möglichkeit, freiwillig eine
Auslauffrist zu gewähren. Auch wenn der Azubi als Arbeitnehmer in der
Probezeit kündigen will, kann er dies ohne Kündigungsfrist kündigen.



http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/probezeit-in-der-ausbildung

...zur Antwort

sachgemäß eingebaut

Ehrlich gesagt, bezweifele ich das. Ein E-Herd ist nicht immer einfach anzuschließen. Sehr oft muss da ne Menge an Elektrik beachtet werden, weshalb man das wirklich einem Fachmann überlassen sollte. Einfach nur Drähte farblich passend zu verbinden reicht bei weitem nicht aus!

...zur Antwort