Katzengras schneiden, und geben, oder frisst er selbst davon?

6 Antworten

Hallo annonymerMensch,

die Katzen fressen für gewöhnlich slebst das Katzengras ab. Schneiden brauchst du es nun wircklich nicht.

Wenn die Katze es nicht anrührt, kann es daran liegen, das es das falsche Katzengras ist oder deine Katze einfach etwas anderes lieber mag.

Info zu Katzengras:

Katzengras ist nicht gleich Katzengras. In Baumärkten wird oft Zyperngras als Katzengras verkauft. Doch Vorsicht ! Es gibt verschiedene Arten Zyperngras, einige haben sehr raue und scharfe Blätter die nicht für zum fressen geeignet sind. Sie können die Katze verletzten.

Grassamen wie Sprießkornhafer, Hafergras, Weizen-, Roggen- oder Gerstengras wäre die Richtige Wahl. Sei sind preisgünstig und leicht zu pflegen. Alternativ kann man auch Zimmerbambus anbieten.

Warum genau Katzen Gras fressen, ist bislang nicht eindeutig, wissenschaftlich und zweifelsfrei Begründet. Aber Wissenschaftler gehen davon aus, das Katzen das Gras, als Verdauungshilfe nutzen. Die Bitterstoffe im Gras regen den Brechreiz an und so werden Haare und Beutereste hoch gewürgt.

Es heißt auch, das damit Ballaststoffe aufgenommen werden. Diese Theorie hingt, da die Menge der aufgenommenen Gras, viel zu niedrig dafür ist.

Im weiteren gehen die Forscher davon aus, das zumindest Folsäure aufgenommen wird, welche für Wachstum und Durchblutung zuständig ist.

Katzengras wegen Haarballen ? Na ja, die meisten "Haare" werden auf ganz natürlichem Weg ausgeschieden. Natürlich ist im gekötzel auch mal Fell dabei, aber das ist einfach so.

Bei reinen Wohnungskatzen kommt es oft vor, das die Katzen an die vorhandenen Zimmerpflazen gehen, Daher bitte auf ungiftige Zimmerpflanzen zurück greifen und der Katze bitte Katzengras hin stellen.

Liste giftige Pflanzen: http://www.markt.de/ratgeber/pflege/Katzengefahr/

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
 - (Tiere, Katze, Katzen)

Normalerweise beißen sich die Katzen selbst das Gras ab, du kannst aber natürlich auch die Spitzen abschneiden, damit deine Katze es riecht. Ich bin mir nicht sicher ob die Katze so viel damit anfangen kann wenn du’s ihr in eine Schale legst, aber das wird sich zeigen^^ ich würde nicht zu viel abschneiden, sondern nur ein bisschen und den rest einfach der Katze selbst überlassen

Lg Menchie^^*

Die Katze richt das sogar wenn du es in Plastik einpackst. Deren Geruchsinn ist was ganz anderes als unserer.

1
@friesennarr

Meine Katze hat nicht ganz verstanden was sie machen muss bevor ich ihr ein bisschen was angeschnitten hatte.

0
@friesennarr

ja? Er hat erst angefangen das Gras zu fressen, nachdem ich es geschnitten hatte. Ich weiß nicht woran es lag, aber es war so🤷🏼‍♀️

0
@friesennarr

Bin urn nicht ganz sicher ob mei Katze die schlauste ist:’)

0
@Menchie

Sicher, das es auch echtes Katzengars war ? Viele wissen leider nicht, das vieles als Katzengras verkauft wird, meist ungeeignetes Zyperngars.

Doch Katzen fressen viel lieber Weizengras, Roggengras, Gerstengras ! Alternativ Zyperngras der zartblättrigen Sorten oder auch Zimmerbambus.

Alles Gute
LG

0
@NaniW

Danke für den Tip ich werde bei Gelegenheit mal nachsehen.

Lg Menchie

1

Meine Katzen grasen, zupfen und fressen das Katzengras frisch aus der Aussaht-Schale. Einige nagen die Grashälmchen wie Profis ab... andere reissen einzelne Grashalme aus und lassen sie halb angefressen neben der Pflanzenschale liegen.

Abgeschnittenes Katzengras finden all meine Katzen uninteressant. Sie bedienen sich lieber selbst am Pflanztopf und suchen sich ihre Grashälmchen selbst aus.

Eine Topf mit Katzengras kann man eigentlich immer für die Katzen stehen lassen. Wir pflanzen deshalb über die wärmere Jahreszeit mehrere Blumentöpfe mit Katzengras an, welche wir als Balkonbegrünung und Katzensnack auf dem Balkon stehen haben. Im Winter kaufen wir unseren Katzen gelegentlich eine Schale mit Bio-Katzengras aus dem Gartengeschäft.

Es kann sein, dass einige Kaltzen vermehrt Erbrechen. Eine meiner Katzen würgt jedesmal, wenn sie Katzengras frisst, die Grashälmchen mit Haarballen hoch. Ansicht nichts schlimmes... aber man muss sich das bei Wohnungskatzen einfach bewusst sein, damit man selbst nicht versehentlich in ein Missgeschick tritt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Selber nagen lassen, wenn sie es brauchen holen die das selber.

Allerdings ist das angebotene Katzengras ja nur eine einzige Sorte (oder nicht?) Wie will eine Katze das dann bei verschiedenen Indikationen aufnehmen?

Meine Katze holt ihr Gras im Garten und den Nachbargärten und wenn du mal eine Freilaufkatze beobachtst, dann frisst die ganz viele unterschiedliche Gräsersorten - eben je nach Indikation.

Ich habe keine Hauskatze, sondern einen reinrassigen Perserkater. Der geht sicherlich nicht nach Draußen!

0
@annonymerMensch

Warum nicht? Was hat das mit rassereinem Perserkater zu tun? Bei uns laufen auch Bengalen als Freigänger rum und die sind zumindest vom Geld her weit teurer.

Ich kenne mehrer Perser in meinem Bezirk, wo frei rumlaufen.

0

Lass das Gras in der Schale, Dein Kater futtert es dann selber ab, falls er es mag.

Meine Freigänger mögen kein gekauftes Katzengras, sondern futtern das normale Gras in meinem und den Nachbarsgärten.

Was möchtest Du wissen?