Kann mir jemand die reihenfolge nennen wie man ein auto mit gangschaltung anfährt / startet? Und wann man auf Gang 2 wechselt also ab welcher drehzahl?

5 Antworten

Bremsen auch auf die Kupplung drücken ? Zb an der ampel und beim
Stehen die ganze zeit ??

Nein, wenn du stehst, Gang raus und weg vom Pedal. Wird es grün oder gehts im Stau weiter, wieder kuppeln, Gang rein, losfahren.

Schalten: Hängt vom Auto ab und ehrlich, ich kann es dir so genau nicht sagen, da ich weder nach Tacho noch nach Drehzahlmesser schalte, sondern nach Gehör.

In der Regel, alle 15 km/h hochschalten. Also 15 in den 2., 30. in den 3., 45 in den 4. und 60 in den 5.
Ist das Auto schwächer, dann ca. alle 20 km/h, außer du willst stärker beschleunigen. Dann natürlich weiter hoch drehen und später schalten ;)

ich denk, das sollte dir doch dein fahrlehrer erklaert haben?

du startest im ersten gang. so ab 15km/h in den zweiten, ab 30 in den dritten, ab 40 in den vierten.. ETWA. kommt immer bisschen auf das auto an. aber du hörst/ spürst auch, wann du hoch bzw runter schalten solltest. mein fahrlehrer hat damals glaube ich gesagt, wenn der drehzahlzeiger kurz vor/bei der zwei ist, kann/sollte man schalten.

auf die kupplung drücken musst du beim bremsen dann, wenn du zum stehen kommst. wenn du zb. auf der autobbahn etwas abbremsen willst, muss die kupplung nicht gedrueckt sein. 

beim stehen bleiben und stehen, muss sie gedrueckt bleiben. außer du schaltest beim stehen in den leerlauf. 

Was ist der Unterschied zwischen Abblendlicht und Standlicht?

...zur Frage

Motorrad, Runterschalten

Hallo, ich habe gerade gelesen, dass man so runterschalten sollte: ca. 60km/h und 4 Gang. Dann kommt eine Rote Ampel. Kupplung ziehen, in 3.Gang schalten leicht gas geben, Kupplung ziehen, in 2.Gang schalten leicht gas geben (natürlich erst runterschalten in 2.Gang wenn man nicht mehr zu schnell für den Gang ist). Bremsen, Kupplung ziehen, in 1 Gang schalten . Warum sollte man dazwischen leicht gas geben? Ich habe heute meine 5 Fahrstunde (ich mach A1) und da hab ich immer so runtergeschalten: ca. 60km/h und 4 Gang. Dann kommt rote Ampel. Kupplung ziehen in 3.Gang schalten, rollen lassen vllt. leicht bremsen. Kupplung bleibt die ganze Zeit gezogen. Dann in 2. Gang schalten und kurz vor der Ampel leicht Bremsen und in 1.Gang. Was ist da jetzt besser weil, ich will ja zum stehen kommen und nicht immer dazwischen noch gas geben. In der Fahrschule wurde mir das auch so erklärt, dass man Kupplung ziehen soll und kann dann gleich bei ca. 30km/h vom 3ten in den 2ten und dann in den 1ten schalten. Ohne dazwischen noch gas zu geben also warum sollte man leicht gas geben? macht doch garkein Sinn. Auch wenn die Kupplung vllt. kaputt geht.

...zur Frage

Kennt jemand eine Fahrschule in Bangkok um den thailändischen Führerschein zu erhalten?

Ich würde bei 0 starten. Zusätzlich soll nach der Prüfung ein internationaler Führerschein beantragt werden. Hat da jemand Erfahrungen? Da ich noch länger in Thailand bleiben werde, kann ich so bereits einige kostengünstige Fahrstunden und Erfahrungen mit dem Autofahren sammeln.

Danke für eure Ratschläge.

...zur Frage

Als Automobilfachmann den Führerschein in der Schweiz schon früher machen?

Ist dies möglich?

...zur Frage

An roten Ampeln stehen bleiben. Stimmt diese Reihenfolge? Kupplung etc.

Also ich hatte vor 3 Tagen meine erste Fahrstunde und wenn immer eine rote Ampel war, musste ich die Kupplung ganz durchdrücken, in 1.Gang legen und dann bis zur Haltelinie Kupplung gedrückt halten und danach bremsen. Und sobald ich durchgefahren bin musste ich dann in 2.Gang legen. Genauso bei Kreisverkehren. Ich wollt jetzt wissen ob man das immer so macht, oder ob ich das immer gemacht habe damit ich mit der Kupplung zurecht komme, da ich ja zum ersten mal gefahren bin. LG

...zur Frage

Autoprüfung für 1 Monat weg kann man was dagegen unternehmen?

Guten Abend liebe Freunde

Ich habe meine Autoprüfung abgegeben vom 01.09. und bekomme ihn am 01.10 wieder zurück. Aber da gibt es einen grossen Hacken , ich brauche die Autoprüfung unbedingt wieder zurück für meinen Arbeitsweg da sonst meine mittelfristige Zukunft daran scheitert weil ich manchmal um 06.00 am Arbeitsplatz sein muss aber es ohne autoprüfung nicht möglich ist da kein Zug fährt.

Kann ich was dagegen machen das ich mehr Busse bezahle dafür die Prüfung wieder bekomme?

Oder kann man da gar nichts machen und muss daher meine Arbeitsstelle darunter leiden?

Freundliche grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?