Kann mir jemand den Film 'Interstellar' erklären?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kaapa8282,

das waren mehrere Fragen, ich versuche sie dir ALLE zu beantworten:

- Sie waren auf einem Planeten, der sehr nahe an einem Schwarzen Loch ist, Schwarze Löcher sind Objekte mit extrem hoher Gravitation. Ich fasse mich kurz: Laut Einstein verlangsamt Gravitation die Zeit (vereinfacht gesagt), das nennt man auch Zeitdillatation.

Wir erinnern uns, der Planet war ja sehr nahe am Schwarzen Loch, was bedeutet, dass die Zeitdilatation (von eben) sehr groß sein muss. Das Schwarze loch ist halt eben so massereich, dass es die Zeit extrem verlangsamt, eben im Verhältnis zu  1 Stunde: 7 Jahre.

-Als er in das Schwarze Loch fällt, gerät er in einen Tesserakt, das ist ein höherdimensionales Gebilde. Die Zeit wird hier als materiell dargestellt. Dadurch ist es Cooper möglich, mit der Vergangenheit zu kommunizieren, weil in diesem Gebilde Zeit keine Bedeutung mehr hat.

- Die Vereinigung der Relativitätstheorie mit der Quantenmechanik ist eine der größten Herausforderungen in der modernen Physik, die beiden unterscheiden sich sehr. Ziel ist es, Gravitation quantenmechanisch zu beschreiben, ohne die Relativitätsheorie zu verletzen.

- Eine Singularität ist das "Zentrum" eines Schwarzen Loches, wo die Dichte unendlich ist und die Raumzeit ins Unendliche gekrümmt wird.

-Als Cooper wieder zurück kommt hat man die Lösung für das oben genannte Gravitationsproblem gefunden. Das "Verbogene" ist nicht die Erde, sondern eine Raumstation, die mit dieser verbesserten Technik ausgestattet ist, deswegen kann man auch an der Decke laufen, weil man die Gravitation beherrscht.

-Die Geistersache ist sicherlich eine schwierige Nuss, jedenfalls war es die ganze Zeit Cooper selbst , der es verursacht hat, da er ja im SL durc die Zeit kommunizieren konnte. Vorher wurde im Film gesagt, dass das einzige, was sich durch Dimensionen wie die Zeit bewegen könne, Gravitation sei. Also konnte Cooper durch die Zeit mit Gravitation kommunizieren und die Morsezeichen übermitteln.

LG, Astroknoedel

Danke für den hilfreichsten Stern.

0

Das mit der zeit heißt zeitdelatation, durch das gravitationsfeld von dem schwarzen loch in der nähe laufen die uhren der besatzung langsamer als die uhren auf der erde, wenn also eine stunde auf dem raumschiff vergeht, vergeht viel mehr zeit auf der erde, das erklärt warum die kinder so viel schneller altern als ihr vater! Als die besatzung den ersten planeten besucht gilt das gleiche prinzip, durch die gravitation des planeten läuft die uhr des "außenteams" wesentlich langsamer als in dem raumschiff indem ein crewmitglied verblieben ist! Naja das mit dem durchs schwarze loch fliegen ist natürlich aus der luft gegriffen! Die geister welche die tochter für solche hält ist ihr vater aus der zukunft, der ihr mithilfe des schwarzen lochs signale aus der zukunft in die vergangenheit schickt! Dies macht er indem er die gravitation im bücherregal so manipuliert, das diese herausfallen!

der grund warum alles so verbogen ist wenn er auf die erde kommt ist, dass es sich nicht um die erde handelt! seine tochter hat einen weg gefunden gravitation zu manipulieren um eine art raumstation in die nähe des saturns wo auch das wurmloch war zu bringen, auf dieser raumstation sind die geretteten menschen, diese hat die form eines zylinders und die häuser und wiesen befinden sich im inneren entlang der wände dieser station, so dass alles gebogen aussieht!

0

das würde aber kein sinn ergeben, also es ginge ja jetzt nicht, das meine Zukunft mir Signale schickt z.b Hallo sagt das geht ja nicht oder? würde es gehen, dann würden die Leute aus der Zukunft in die vergangenheit reisen.. Weil es ja so nich ist existiert die Zukunft garnicht sondern nur die Vergangenheit.. was also das Film total unlogisch macht,, und hä ich versteh garnix mehr....das mit dem Bücher rausfallen fand doch da stadt wo koop noch im zimmer war und auf der anderen seite kommuniziert grade er mit sich selbst HÄ WTF ?!?! Das geht doch garnicht .. also ich mein wo das buch rausfaellt bevor er die familie verlesst um mit der rakete abzuheben.. kurz bevor er geht fellt ein buch aus regal.. und das ist er selber aber die zukunft kann doch garnicht existieren bzw 2 gleiche leute können nicht am selben raum sein oder so.. ka aufjedenfall brauch ich ne genauerere aufklaerung weil das alles iwie unlogisch ist

0

achso dass mit dem verbogen hab ich verstanden, danke

0

natürlich geht das nicht, der film ist eine reine fiktion, zumindest geht es nicht nach unserem heutigen verständniss der naturgesetze! es ist möglich und experimentell nachweißbar, dass reisen in die zukunft möglich sind, aber nicht in die vergangenheit, da hast du schon recht! der zukünftige koop bekommt durch das schwarze loch die möglichkeit mit der vergangenheit zu kommunizieren, er ist dabei nicht im selben raum wie myrph und der vergangenheits koop! er kommuniziert mit myrph und koop in der vergangenheit indem er in der zukunft die gravitation so manipuliert, dass dessen auswirkungen in der vergangenheit inform der herrausfallenden bücher sichtbar wird!

0

der film ist nur in dem sinne unlogisch, dass es ein paradoxon gibt! koop geht nur in die rakete, weil er diese zeichen bekommen hat, diese zeichen stammen von seinem zukünftigen ich! die frage ist, wie kann der zukünftige koop dahingekommen sein, wenn keiner da war um ihm zeichen zu geben!

0

Schicksaal? :p

0

mir fâllt nochwas auf, dann müsste das mit dem Buch runterfallen ja 2. stadt gefunden haben. einmal wo er im zimmer is und seine tochter verlässt und nocheinma wo er im loch ist... ... . . egal, ergibt eh kein sinn weil wir ja nich wissen was in diesem loch ist und wir wissen nich ob es eine 5. dimension gibt... alles nur hypothese. Danke :)

0

wieso sollte das 2 mal sein? es war ja 2 mal, einmal hat er die koordinaten gesagt wo die nasa ist, ujd das zweite mal hat er die messdaten von dem achwarzen loch durchgegeben welcje der roboter ihm übermittelt hat, wo sein vergangenes ich schon im all war, damit myrph ihre theorie fertigstellen konnte!

0

Auf dem Wasserplaneten gibt es eine Zeitverschiebung. Dass heisst wenn du eine Stunde euf dem Planeten bist sind auf der Erde sieben Jahre vergangen. So kommt es dass seine Tochter genau so alt ist wie er. Und das die vorherigen vor ein Paar Minuten gestorben sind liegt auch an der Zeitverschiebung. Denn sie wurden ja zehn Jahre zuvor auf die Mission geschickt. Und weil die Zeit auf diesem Planeten so langsam ist konnten sie nich jemanden von der alten Mission sehen welcher vor ein Paar Minuten gestorben ist. 

Ich hoffe du kannst einigermaßen verstehen was ich da geschrieben habe... Etwas komisch :D

Grüße, Daniel

Singularität im schwarzen Loch ...?

Hallo Leute

Erstmal vorab ich verstehe Gravitative Zeitdilitation und die durch Geschwindigkeit also das sitzt schon abeeeer

Alle reden davon das in der Mitte vom schwarzen Loch diese "Singularität" wäre aber was ist das und was ist so toll daran ?

...zur Frage

Meine Theorie zu Zeitschleife, wenn v<c zu v>c wird?

Hallo, mein Name ist Thomas, bin 14 Jahre alt und will einmal Astrophysiker werden.

Ich habe eine Theorie, die meines Erachtens sehr plausibel klingt und darum euch Fragen will, ob an ihr etwas dran sein könnte. Ich bitte um keine Kritik für Rechtschreibfehler, denn ich bin Legastheniker und ich bitte sie meine Theorie nicht auf ihre praktischen sondern theoretischen Fehler hinzuweisen.

Ich bin davon überzeugt, dass, wenn man sich mit Unterlichtgeschwindigkeit bewegt und dann mit Überlichtgeschwindigkeit, dass man dadurch in einer Zeitschleife gefangen ist, ohne etwas davon zu merken.

Also stellen Sie sich vor, Sie wären in einem Raumschiff, das 99,99% der Lichtgeschwindigkeit fliegt. Danach fliege es mit Überlichtgeschwindigkeit. 

Wenn man sich aber mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt, reist man ja in der Zeit rückwärts, also in die Vergangenheit, sodass man an den letzten Zeitpunkt zurückkehrt, zu dem man sich noch nicht mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt hat.

Da man bei diesem Zeitpunkt (Planckzeit, ca. 10^{-43}s) noch nicht wusste, dass man mit Überlichtgeschwindigkeit wieder zu diesem Punkt zurückreisen würde, da sich die Informationen zurückbilden, wenn man sich mit v>c bewegt, fliegt man wieder mit Überlichtgeschwindigkeit in die Vergangenheit, und das wiederholt sich immer und immer wieder, man muss also in einer Zeitschleife feststecken.

Also kann man nicht von einem Tardyon zu einem Tachyon werden ohne in einer Zeitschleife festzustecken und umgekehrt. 

Meine zweite Theorie lautet, dass, wenn unser unser Universum in keiner Singularität endet, es keine Tachyonen geben kann; da Tachyonen in der Zeit rückwärts fliegen, ist ihr Anfang an unserem Ende, und da sie sich schon mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen muss, bevor es überhaupt Raum gibt, muss das Universum auch in einer Singularität enden, da es in ihr keine Zeit gibt.

Ich hoffe, ich habe meine zwei Theorie nicht zu umständlich beschrieben und hoffe auf Antworten. Bitte keine Antworten wie:

„MIMIMI Man kann sich  nicht  mit  Überlichtgeschwindigkeit bewegen.“ 

Also danke im Voraus. 

...zur Frage

Verwirrung um Zeitdilatation

Tag, Ich bin ein Laie der sich die Tage etwas ins Thema Relativität hineingelesen hat, und hoffe dass mir ein Fachkundlicher eine Verständnisfrage beantworten kann:

Ich begreife nicht aus eigener Kraft, wie sich der Grundsatz "Bewegte Uhren gehen langsamer" damit verträgt, dass jede Bewegung relativ ist. Wenn die Systeme A und B von Beobachter A und B zueinander in Bewegung sind, können doch nicht beide Beobachter im jeweils anderen System eine verlangsamte Zeit beobachten. Und doch habe ich genau das eben in einer Doku gehört.

Mir ist klar, dass ich irgendwas Grundsätzliches missverstanden haben muss, weiß aber nicht was.

...zur Frage

Was ist eine nackte Singularität?

Hi, Also gibt es überhaupt eine? Was ist ueberhaupt eine nackte Singularität? Nach meines wisses ist eine Singularität ein Objekt mit einer unendlichen Dichte... z.b ganz unten von einem schwarzen loch.. nur was ist eine nackte singularität? Z.b Ich komprimiere 50 Milliarden Sterne auf die Groesse eines Erdnuss.. würde das eine nackte Singulartät sein? Und würde ein schwarzes loch enstehen, wenn man 50 Milliarden sterne auf die groesse eines erdnusses komprimiert, da es ja sehr viel Masse besitzt? Und warum saugt ueberhaupt ein schwarzes loch auf? Z.b wenn ich ein Loch grabe mit einem sehr grossen durchmesser.. wuerde ich ja auch nicht aufgesaugt werden. Wenn ich ein Loch grabe ist es ja auch kein Staubsauer aber ein schwarzes loch schon?? Noch was, am Anfang also im Urknall, war dort auch eine Singularität?

Mfg

...zur Frage

Was ist hypotetisch gesehen ein Wurmloch?

Ist es wie ein schwarzes Loch nur das es in der Mitte des Wurmloches 2 Singularitäten gibt und man da wieder raus kann oder was is das genau? Also ein normales Schwarzes Loch besitzt ja Eine Singulariät. Und man würde ja wenn man da reinfliegt in ein raum gelangen das es ein ende hat also singularität .. aber wie sieht es mt einem wurmloch aus? Das ist ja eigentlich auch ein schwarzes loch da das die raumzeit sehr stark .. aber da es kein ende besitzt dürfte es doch keine singularität geben sonst würde man ja garnich mehr rauskommen oder wie is das jetzt mit einem wurmloch gemeint..

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?