Kaninchen gestorben bitte Hilfe große trauer und was tun mit anderem hasen

7 Antworten

Das tut mir sehr leid für dich.Ich habe auch zwei Zwerge die ungefähr gleich alt sind.Wenn einer stirbt kann ich keinen dazu setzen weil dann der Altersunterschied zu groß ist.Das ist bei dir wenn ich es richtig verstanden habe kein Problem weil der Hase 2-3 Jahre alt ist.Ich denke da kann man noch einen dazu holen.Aber selbst ein Weibchen müsste kastriert werden weil die sehr zickig sind.Du hast ihnen ein schönes zu Hause gemacht.Aber Schatz TU mir einen Gefallen und lass sie nachts nicht mehr ungeschützt im Garten.Hast du ein Bild von dem toten Kaninchen? Es ist schlimm sein Tier zu verlieren und wenn es nur ein Hamster war.Bei dir sitzt der Schreck noch in den Gliedern.Aber du wirst irgendwann mit einem lächeln an ihn zurückdenken Weil er vielleicht Sachen gemacht hat die der andere nicht macht.Ich hoffe, das Gesellschaft deinem Kaninchen hilft und er wieder frißt.

Wenn einer stirbt kann ich keinen dazu setzen weil dann der Altersunterschied zu groß ist.

Das ist doch Quatsch... Zum einen bekommt man auch ältere Kaninchen, zum anderen ist es auch möglich etwas jüngere Kaninchen mit älteren zu vergesellschaften. normalerweise sollte der altersunterschied nicht größer als 2 Jahre sein. Bei einem alten tier (ab 8 Jahre) würde ich bei ausreichend Platz 2 mittelalte Tiere dazuholen (von 3-5 Jahre).

Allerdings ist es auch durchaus möglich kaninchen mit größerem altersunterschied zusammenzuhalten.

Aber selbst ein Weibchen müsste kastriert werden weil die sehr zickig sind

auch das ist quatsch. wegen "zickig" sollte man Weibchen nicht kastrieren lassen. Wenn überhaupt dann wegen erhöhrem Krebsrisiko (also wenn die Kaninchen zu oft scheinschwanger werden). profilaktisch Kastrationen bei Weibchen halte ich für übertrieben. Man sollte immer bedenken dass es eine sehr große op für das tier ist.

4

du solltest dir ein zweites Kaninchen zulegen oder gebe es in gute Hände ab denn ein Kaninchen allein zu halten ist tierquälerei.aber sprich vorher mit jemandem der Ahnung hat über die richtige vergesellschaftigung oder mach dich im Internet schlau aber wenn du dein Kaninchen abgibst dann bitte zu jemanden der auch gerade ein zweites Kaninchen sucht oder noch eins artgerecht aufnehmen kann. Wenn es nicht anders geht kannst du es auch ins Tierheim bringen aber das würde ich nur tun wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

Und zu deiner Trauer: es tut mir wirklich sehr leid für dich und dein zweites Kaninchen vielleicht können dich deine freund wieder aufmuntern oder ablenken. Ihr könntet was lustiges Unternehmen oder einen Film schauen und wenn du weinst dann lass dich von Litern oder Freunden trösten es ist auch okay mal zu weinen das macht jeder mal 

Liebe Grüße und viel Kraft 

Er braucht schnell wieder einen Partner, besser noch 2 weitere. Kaninchen sind Gruppentiere, eine Einzelhaltung ist für sie eine Qual. Außengehege sichern und Schwachstellen herausfinden, damit nicht wieder ein Tier in das Gehege gelangen kann und ein Kaninchen tötet.

Wenn sie paarweise gehalten werden reicht das.

0
@ghasib

Wenn man ganz ehrlich ist, wirklich ganz ehrlich, dann reicht das nicht. Kaninchen sind Gruppentiere und keine Tiere die in Pärchen zusammen lieben so wie es Rennmäuse tun.

3

Kaninchen gestorben keine Trauer?

Mein Kaninchen ist vor 3 Tagen verstorben am selben Tag hab ich den ganzenTag geheult und ab dem nächsten Tag war meine Trauer wie verflogen warum? Ich hab ihn geliebt wie nichts anderes er war mein treuer Begleiter der mich jedes mal zum Lächeln brachte als ich traurig war ich vermisse ihn aber ich trauer ihm nicht nach.

...zur Frage

Kaninchen am Montag eingeschläfert. Anderes jetzt auch tot.

Hallo, leider musste ich mein eines Kaninchen am Montag einschläfern lassen, da es Maden hatte. Seit fast 6 Jahren habe ich 2 Kaninchen gehalten, sie waren durchgehend zusammen. Das männliche Kaninchen haben wir einschläfern lassen, das andere war eigentlich gesund, bis auf einen Schnupfen, der aber noch nicht schlimm war. Am Montag und Dienstag hat es noch gefressen, nur gestern dann gar nicht mehr und es hat sich gestern auch sehr zurück gezogen. Vorhin als ich es rauslassen wollte (sie waren im Garten) habe ich gesehen, dass es auch gestorben ist. Eigentlich wollten wir es heute ins Tierheim bringen, damit es nicht alleine ist. So zu meiner Frage: Kann es sein, dass es an Einsamkeit gestorben ist, weil es seinen Partner vermisst hat oder so? Ich würde sagen, körperlich war es eigentlich fit. Es kam eher so rüber, dass es traurig ist. Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Kaninchen möchte nicht in den garten?

Hallo Ich habe 2 Kaninchen ein Männchen und ein Weibchen. Ich habe ein Zimmer das direkt zum garten führt. Wenn ich meine 2 in den garten sitze rennen sie immer wieder in meln Zimmer. Sie springen nicht in den Käfig sondern laufen in meinem Zimmer rum oder in der ganzen Wohnung. Ich frag mich nur warum die beiden Nicjt in den garten wollen ich hab es bei jeder Wetter Art mal versucht in in harten haben die alles was sie brauchen zum verstecke etc. selber springen sie immer aus dem Käfig aber warum nicht in den garten?

...zur Frage

Wie lange kann er(Kaninchen)alleine bleiben?

Hallo, also ich habe beziehungsweise hatte zwei Kaninchen Pärchen die ich vergesellschaften wollte. Nun ist von einem Paar ein Kaninchen gestern abgehauen. Ich habe heute wirklich an die 30 Gärten in unser Nachbarschaft durchforstet 80 Flugblätter ausgehängt und verteilt. Bisher habe ich ihn noch nicht und ich denke dass er auch nicht wieder kommen wird, habe trotzdem im ganzen garten viel von seinem Lieblingsessen verteilt. Also falls er noch in der Nähe wäre hätte ich ihn schön längst. Aufjedenfall ist sein Partner jetzt alleine weil die Vergesellschaftubg erst für die nächste oder übernächste Woche geplant war...jetzt ist der eine nur alleine, man merkt auch dass er seinen Partner vermisst er sitzt nur rum und ist nichts. Deshalb mache ich mir sorgen dass er noch verstört wird und ob ich de Vergesellschaftubg lieber vorziehen sollte. Nur das Problem ist das die Vergesellschaftubg zwischen den ehemals 4 Kaninchen gescheitert war und um die Emotionen runter zu fahren wollte ich Ihnen erstmal 2 Wochen Zeit lassen die Vergesellschaftubg hat letzt Woche stattgefunden...

Also noch einmal meine Fragen:
Sollte ich die Vergesellschaftung vorziehen ?

Wird das Kaninchen das jetzt alleine ist verstüört sein oder so ?

...zur Frage

Meine beste Freundin ist tot. Ich ühle mich leer.

Guten Abend.

Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll. Ich heiße Marla und werde Mitte Mai 17, besuche die elfte Stufe eines Gymnasiums. Mein bisheriges Leben verlief relativ normal, ohne großartige Vorkommnisse. Noch nie wurde ich mit dem Thema Krankheit oder Tod direkt konfrontiert und habe auch nicht allzu oft daüber nachgedacht- bis letzte Woche. Am Mittwoch, dem 29, April um etwa 19:30 Uhr verstarb meine beste Freundin Luise bei einem Autounfall. Zeitpunkt des Todes war laut Ärzten 19:38 Uhr. Ihr Herz hörte sofort auf zu schlagen, was wohl bedeutet, dass sie keine Schmerzen hatte. Ich stehe immer noch unter Schock und muss mich hierher wenden, da ich nicht weiter weiß.

Luise und ich waren seit dem Kindergarten befreundet. Wir wohnten nur wenige Minuten zu Fuß auseinander, gingen immer in eine Klasse und vebrachten unsere ganze Kindheit gemeinsam. Wir hatten den gleichen Freundeskreis und es gab kaum einen Tag, an dem wir nichts miteinander unternahmen.

Wir waren vom Charakter her unfassbar gegensätzlich. Sie extrovertiert, ich introvertiert. Sie liebte Partys und Sport, ich eher DVD- Abende und Wandern. Sie war laut, ich leise. Sie übermütig und temparmentvoll, ich besonnen und eher ausgeglichen. Obwohl wir unterschiedlicher nicht sein konnten, waren wir trotzdem beste Freundinnen. Wir ergänzten uns perfekt, in jederlei Hinsicht. Wir haben von einander gelernt und sind aneinander und miteinander gewachsen. Sie kannte mich besser als jeder andere Mensch auf der Welt. Keiner von meinen Freunden, konnte alle meine Macken und Geheimnisse beim Namen nennen.

Ich kann nicht glauben, dass sie wirklich tot ist. Dieses Bild ergibt keinen Sinn. Luise war ein so fröhlicher und herzlicher Mensch, der immer für mich und andere da war.

Wir haben unsere ganze Freizeit miteinander verbracht: Beim DVD Schauen, Wandern, Pyjamapartys zu zweit oder mit unseren Freundinnen, beim Kochen. In den Sommerferien gingen wir zusammen mit meinen Eltern zelten oder fuhren mit ihren Eltern irgendwo in die Sonne.

Sie war meine Seelenverwandte und wie eine Schwester für mich. Sie weinte und lachte mit mir. Wir stritten uns (selten) und vetrugen uns. Meine anderen Freunde konnten ihr nie das Wasser halten, was sie auch nicht brauchten. Ich habe abgesehen von Luise noch einen besten Freund aus Kindergartentagen. Die beiden waren die wichtigsten Menschen in meinem Leben. Und nun ist einer von ihnen weg. Luise ist gestorben und ich kann es nicht glauben. Ich will weinen, doch kann nicht. Mein Kopf ist leer und gleichzeitig von so einem starken Druckgefühl erfüllt. Mir ist schlecht und ich kann nichts Essen. Ich starre Löcher in die Luft und warte aufzuwachen. Doch das werde ich nicht. Ich bin zwar nicht alleine, aber ühle mich so. Ich kann mir ein Leben nicht ohne sie vorstellen. Sie hat mich bereichert und ich kann nicht fassen, dass sie tot ist. Ich will sie nicht gehen lassen. Mittwoch ist die Beerdigung und ich habe keine Grabrede. Ich kann nicht.

Marla.

...zur Frage

Ich höre mein totes Kaninchen..kann das sein?

Hallo, ich weiß jetzt nicht wirklich zu welchem Thema ich diese Frage stellen sollte.. aber ich fange mal an. Ich hatte zwei Kaninchen, dann ist Linus gestorben und Ich hatte nur noch Suki, am gleichen Abend fuhr ich mit meiner Mutter ins Tierheim und wir holten Scooby. Das ist jetzt der neue Partner von Suki.

also, Kaninchen klopfen ja.. wenn sie etwas nervt. und ich weiß wie das klingt, auf diesem Boden.. also Suki ist auf der Couch gelegen, und Scooby lag auf einem Sessel.

dann plötzlich hat es so geklopft (ich hatte sturmfrei, also es kann sonst niemand gewesen sein) und dann .. jetzt kommts.. Linus hat mir früher immer am T-shirt rum geknabbert, und dann habe ich plötzlich dieses Gefühl am gehabt das er da rumnagt.. und dann stellte Scooby Plötzlich die Ohren auf und lief ganz langsam und schnuppernd nach vor, obwohl vor ihm nichts war, und wieder hörte ich dieses Klopfen. :(

was vieleicht auch noch wichtig zu erwähnen ist, in der Nacht in der Linus gestorben ist war mir voll schlecht und ich hatte die ganze Zeit Linus im Kopf und das etwas nicht stimmte.. am morgen kam meine mutter ins zimmer, und übergab mir die traurige Nachricht: Linus ist gestorben. und ohne zu denken habe ich gesagt: "Ich weiß" ich weiß nicht warum ich das sagte.. meine mutter hat dann jedenfalls blöd geschaut..

helft mir bitte :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?