Ist es peinlich, dass ich lese?

...komplette Frage anzeigen

41 Antworten

Wer Bücher lesen muss, hat meist herzlich wenig Lust, dies in seiner Freizeit  zu machen.

Zu studieren bedeutet noch lange nicht, zu akzeptieren, dass andere Dinge wie freiwillig lesen machen.
Und in dem Fall mit diesen Smilies zu reagieren, ist für mich eher kindisch.

Übrigens: Die Autoren sind auf ihre Leser angewiesen. Hat dein Kumpel schon mal daran gedacht?

Es wird immer noch viel gelesen.Guck die nur mal gewisse Hypes an, ob man selber von diesen Geschichten begeistert ist oder nicht.

Auch viele Serien und Filme basieren auf Bücher. Was ist mit Game of Thrones beispielsweise?

Auch TrueBlood und beispielsweise VampireDiaries basieren auf Büchern.

Damit es zu einer Verfilmung kommt, müssen jede Menge Leute diese Bücher lesen und für gut finden.

Nein, lesen ist sicherlich nicht peinlich. Es machen viele Leute.

Peinlich finde ich es jedoch sich über anderer Leute Hobbies lustig zu machen.

Von daher: Viel Spaß beim Lesen!

Heutzutage lesen viele nicht mehr so viel, aber wenn ich die Wahl habe Buch oder Handy, siegt bei mir das Buch. Außerdem hat mir das viele Lesen unglaublich in der Rechtschreibung und allgemein der Sprache geholfen. Während meine Klassenkameraden in Diktaten meistens 4er hatten, hatte ich immer 1er. Also es lohnt sich:).

Warum er als Student lacht versteh ich nicht, vllt meinte er das auch irgendwie anders keine Ahnung, aber hör nicht auf die Meinung Anderer, wer über dich lacht ist meist nur neidisch:).

Vielleicht war das auch nur augenzwinkernd gemeint. Sicherlich ist Lesen nicht peinlich, egal, mit welchem Medium man das macht. Je nachdem, wie gut ihr euch kennt, könnten die Smileys auch bedeuten "hab ichs mir doch gedacht", wenn er dich z.B. als Vielleser kennt. Lesen ist auf jeden Fall nicht peinlich!

Frage doch einfach mal, was er mit den Smileys gemeint hat!

Nach meiner Erfahrung schicken Leute oft einfach irgendwelche Smileys, wenn sie nichts Schreiben wollen.

Nein, coke, Lesen ist nicht peinlich, ganz und gar nicht! Lesen bringt dich voran, fördert deinen Wortschatz und deine Phantasie und ich hoffe doch sehr, dass auch der Latein-Student lesen kann! ;)

LG von tanzella

Muss ja nicht mal unbedingt böse gemeint gewesen sein oder? Er liest im Studium wahrscheinlich so viel, dass es ihm nicht in den Sinn käme in seiner Freizeit auch noch zu lesen.

Nein, auf gar keinen Fall. Lass dir von niemanden vorschreiben , wie du zu leben hast. Bücher lesen ist was tolles und Menschen ohne einen IQ haben leider kein Verständnis dafür. Wenn es der Person nicht passt bzw sie sich über dich lustig macht ist bei der Person gewaltig was schief gelaufen.

Und du hast nicht nachgefragt, was daran so unglaublich lustig ist?

Lesen ist nie peinlich. Zumindest dann nicht, wenn es wirklich gute Bücher sind. Nicht alles ist auch lesenswert.

rlstevenson 25.04.2017, 11:16

Ach, man darf auch Schund lesen. Wie soll man sonst die besseren Bücher erkennen?

Ich habe als Kind alles, alles, alles gelesen. Von übelsten Konsalik- und Simmelromanen bis hin zu Hesse, Benn und Fallada. Hat mir nicht geschadet.

6
Nashota 25.04.2017, 13:07
@rlstevenson

Bestimmte Kopfschussbücher kann man sich von Haus aus sparen.

0
BigHands 25.04.2017, 21:45
@Nashota

"Kopfschussbücher" ? erklär das mal? Und wer kann sich was sparen?

1
SwissTell 27.04.2017, 00:41
@BigHands

Ich vermute mal er meinte ob Kopfschuss oder dieses Kopfschussbuch lesen kommt aufs gleiche an

0

Nur weil er Latein studiert heißt nicht dass er zum Spaß Bücher liest. Er denkt wahrscheinlich, dass lesen uncool wäre. Lass dir von dem nichts weismachen, lesen ist toll und es gibt leider einfach zu viele dumme Menschen, die es nicht machen.

Du fragst dich wegen ein paar Lachsmileys von einem Typen ob es peinlich ist ein Buch zu lesen und fühlst dich bescheuert? Wirklich? Ernsthaft? Was ist denn mit dir verkehrt ^^?

Schreib doch: Das hätte ich jetzt nicht erwartet dass dich das so beeindruckt...

Nein es ist überhaupt nicht peinlich! Seine Reaktion ist eher peinlich.

Zwar lesen heutzutage immer weniger Leute , vor allem die jüngere Generation (natürlich gibt es auch dabei Ausnahmen), aber ich finde es absolut nicht peinlich oder uncool! 

Fühl dich nicht bescheuert der Typ ist wahrscheinlich einfach nur einer von denen die halt Lesen uncool finden. Ich Les übrigens auch gern

Ja, es ist echt schlimm heutzutage, dass selbst die Lateinstudenten schon auf RTL-Kevin-Niveau gesunken sind.

Such Dir halt wen, der Deine Interessen (Lesen) teilt. Unabhängig davon, ob oder was er studiert.

Ich bin selber keine Bücherwurm, finde aber dennoch das da weder was schlimmes noch peinliches drann ist.

Kann sein, dass er Latein-Student ist, aber das Verhalten ist in diesem speziellen Fall schon eher das eines "RTL-Kevins"...

Unglaublich.

Wie kann man auf die Idee kommen, dass Lesen peinlich ist?

Der Typ muss wohl auf dem Inteligenzniveu unterhalb einens Schimpansen stehen, hat gelernt wie man ne Tastatur bedient (Lernen Schimpansen in ca 10 Minuten) und kann selbst weder richtig lesen noch Schreiben

Saturnknight 25.04.2017, 19:11

Naja, aber der Typ hat ja nicht geschrieben, daß es peinlich ist. Das hat nur der Fragesteller in ein paar Smileys hineininterpretiert.

0
BadYman 25.04.2017, 21:07

Die Frage ist sowieso Fake. Genau das möchte doch die/der Fragesteller bewirken. Hass hegen, sonst nichts. Damit wir in Rage geraten und wieder uns mit der Dummheit der Menscheit befassen.

0
Penguin8 25.04.2017, 21:10
@BadYman

Na ja. Dann ist er peinlich. (aber nicht weil er liest) ;-)

0
coke17 25.04.2017, 21:18
@BadYman

Was habe ich dir getan, dass du sowas von mir denkst? Ich hab nur ne ganz normale Frage gestellt? Was für Hass? Was ist los mit dir?

0
Penguin8 25.04.2017, 21:24
@coke17

DAS hast Du falsch verstanden. OK. Hätte mich auch klarer ausdrücken können. BadYman stellt die Theorie auf, dass Deine (coke17) Frage  ein Fake ist. Ich habe dies bezweifelt. 

Zusätzlich meinte ich, dass es auf keinen Fall peinlich sein kann wenn jemand liest, egal was er liest. Also beschwer Dich bei BadYman, nicht bei mir ;-)

0
BadYman 26.04.2017, 20:45
@coke17

Da muss ich Penguin recht geben, hättest du dich bei mir beschwert hätte ich deine Glaubwürdigkeit viel früher unters Messer gelegt. Das ist ein seltenes Phänomen das man liest hier auf diesen Planeten, dass es aufeinmal umgekehrt sein sollte das jemand, der Liest sich blöder vorkommen müsste wie jemand absolut anderes der sich auf irgend einer Art lustig macht. Es könnte im geringen Fall.... - nein... Es Kann nicht sein, dass du das nicht weist... Also ist der einzige Grund dich über diesem Verhalten hier also zu Informieren. Würdest du also selber überlegen würde dich dieses Verhalten nicht interessieren und du wüsstest, das es hierbei um ein belächeln deines gegenübers handelt was verschiedene Gründe haben würde. Nur eines Nicht. Das er dich blöd halten würde weil du liest! Und deswegen behaupte ich immer noch..., dass es dir um eine Hassvorstellung einer ungerechten Sache geht! Wie sie sich in deinen Kopf selber in diesen Moment, als du diese Frage gestellt hattest (Sei! Es Unterbewusst)  hitzhafterweise aufgebraut hast. Und nun die Gerechtigkeitsflausel HIER HÖREN WILLST! Und wenn du dich ab JETZT immer noch SELBST belügen willst. Glaub mir. Dann Rahme dir den Text nochmal ein und ließ ihn Jahr für Jahr. Bis dir das selbst bewusst wird.

0
BadYman 26.04.2017, 21:03
@BadYman

Ich möchte die Information hinzufügen, das ich kein Psychologe bin, kein Arzt und mich somit Freisprechen möchte das alle meine Aussagen Unfachwissender Natur entstanden sind und somit keinen Richtigkeitsgehalt vorweisen können. Gegebenfalls können einige Sachen variieren. Somit obliegt den Glaubwürdigkeitsgehalt selbst dem Leser.

Dazu möchte ich laut BGB $5 Tmg und $ 55 RStV darauf deutlich machen, dass ich laut Formular den Bedingungen des Supports, laut dem Impressum Verhalte und ich somit keinerlei gesetzlichen Pflichten zu vertreten habe die mich als Ratgeber belangen könnten oder gar disqualifizieren!

0

Wahrscheinlich hat er selbst nicht fassen können, dass du ihm gleich "ehrlich" antwortest.

Meine Güte, es ist doch nur ein Smiley. 

Könnte sein dass er es lustig findet weil er selbst gerade liest. Vielleicht weil er mit etwas anderem gerechnet hat. Vielleicht weil er von DIR etwas anderes erwartet hat? Vielleicht weil ihm langweilig war? Vielleicht weil er auf einem Eisbär auf der Sonne surft und du stattdessen ein lächerliches BUCH liest?  

Vielleicht interpretierst du aber auch zu viel in die Sache rein ;) 

Wenn du ihn provozieren willst schreib ihm das aus deine Frage - "Und was machst du, RTL-Kevin? :P" 

Und viel Spaß weiterhin beim Lesen, hoffe es ist was spannendes :) 

Schlimm ist es nicht, Im Gegenteil wenn man bedenkt wie sich die heutige Jugend entwickelt. Offenbar war er mit deiner Antwort überrascht und wusste nicht genau was er sagen sollte deshalb diese Lach-Emoji. 

Respekt dass du liest. 

Auch Studenten können RTL-Kevins sein! ;)

Ich persönlich kann an lesen nix peinliches finden!

Was möchtest Du wissen?