ist es eigentlich schlimm wenn man sich als frau ausgibt online obwohl man eigentlich männlich ist?


21.02.2024, 11:27

oder wenn man gar kein pferd hat weil man sich in der theorie eins wünscht und man klaut bilder von anderen und tut so als wärens die eigenen nur um so zu wirken als hätte man auch selbst ein pferd zb?

oder wenn man auch beim alter lügt und eigentlich nicht mitte der 20er alt ist

aber anfangs fand man es noch nicht so schlimm weils ja alles anonym ist aber mittlerweile wird man von allen wirklich für ne frau gehalten


21.02.2024, 11:35

und man in wirklichkeit ein psychisch kranker mann ist der sich als mädel ausgibt weil man nicht will das jemand einem mit einem in verbindung bringt aber dann werden wirklich frauen beschuldigt weil alle schon so gelaubt haben man sei eine frau aber in wirklichkeit ist man ein mann mit massiven psychischen problemen der eigentlich gern ein pferd hätte und viele dinge von denen er schrieb nur gerne das gehabt hätte aber in Wirklichkeit hat er das nicht und hat jahrelang extrem glaubhaftig überzeugt man sei ne frau :((((

er hatte viele sexualpartnerinnen um selbstbewusstsein zu erlangen aber die meisten frauen haben ihn danach geghostet...

14 Antworten

Lügen im allgemeinen ist einfach nicht schön, egal ob persönlich oder in Internetforen oder sonst wo.

Vor allem, wenn man Hilfe möchte, denn den Arzt lügt man ja auch nicht an.

Natürlich muss man im vermeintlich anonymen Internet nicht alles von sich Preis geben und kann das ein oder andere auslassen (z.B. die Herkunft oder den Wohnort, den Realnamen, etc.).
Aber wenn es für ein Thema relevant ist, sollte man es schon erwähnen, zumindest grob, sodass das Thema entsprechend bearbeitet werden kann.

Im realen Leben finde ich es extrem schlimm, Leute beim Lügen zu erwischen. Ich meine jetzt nicht die "Es geht mir gut" - Lüge, die bringe ich auch öfter.

Aber zum Beispiel wenn mir jemand erzählt, was er krasses am Wochenende erlebt hat und ich weiß, dass ist nicht passiert, dann frage ich mich schon, warum mich die Person anlügt...

Sowas ist nicht nett, nicht anständig und sehr respektlos.

ist es eigentlich schlimm wenn man sich als frau ausgibt online obwohl man eigentlich männlich ist?

Ja, das ist nicht in Ordnung, besonders wenn du versuchst, jemanden kennen zu lernen.

wenn man geschichten von sich selbst umschreibt und in wirklichkeit männlich ist

und wenn man geschichten von anderne leuten und anderen foren klaut um glaubwürdiger zu sein aber in wirklichkeit ist man die ganze zeit männlich und tut nur so?

Wieso habe ich den Verdacht wir bewegen uns hier in eine bestimmte Richtung?

zb man schreibt vom freund obwohl man da eigentlich selbst gemeint ist

oder man nimmt den namen der freundin und tut so als ob man selbst weiblich wäre als namensinspiration usw.

frag nur theoretisch...kommt man da dann in die hölle?

Ne, aber als "backagain69" auf Gutefragen, wie mir scheint...

oder wenn man gar kein pferd hat weil man sich in der theorie eins wünscht und man klaut bilder von anderen und tut so als wärens die eigenen nur um so zu wirken als hätte man auch selbst ein pferd zb?

Klassisches Lochneting, würde ich sagen, würde mich jetzt schockieren, wenn ich es nicht eh schon wüsste...

oder wenn man auch beim alter lügt und eigentlich nicht mitte der 20er alt ist

Das Traumgestüt ist ja auch erst 15 Jahre alt...

aber anfangs fand man es noch nicht so schlimm weils ja alles anonym ist aber mittlerweile wird man von allen wirklich für ne frau gehalten

Konsequenzen, jede Handlung hat welche.

und man in wirklichkeit ein psychisch kranker mann ist der sich als mädel ausgibt weil man nicht will das jemand einem mit einem in verbindung bringt aber dann werden wirklich frauen beschuldigt weil alle schon so gelaubt haben man sei eine frau aber in wirklichkeit ist man ein mann mit massiven psychischen problemen der eigentlich gern ein pferd hätte und viele dinge von denen er schrieb nur gerne das gehabt hätte aber in Wirklichkeit hat er das nicht und hat jahrelang extrem glaubhaftig überzeugt man sei ne frau :((((

Saztzeichen retten Leben, die Wahrheit übrigens auch.

er hatte viele sexualpartnerinnen um selbstbewusstsein zu erlangen aber die meisten frauen haben ihn danach geghostet...

Wissen wir doch schon längst. Du lügst uns seit JAHREN hier an, mehrfach nachgewiesen...

Ach "Leonie", es schockt hier keinen mehr zu lesen, dass du ein geistig verwirrter Teenagerjunge bist mit abstrusen Träumchen und Ideen...

Wenn es denn so ist und nicht nur wieder ein ach so cleveres Ablenkungsmanöver, weil Leute der Wahrheit zu nahe gekommen sind...

7
@HummelinchenB

Jupp, wer einmal lügt, dem glaubt man nie wieder.
Nur sehe ich jetzt einen fetten, arbeitslosen, kettenrauchenden Lustmolch vor mir, wenn ich das Profil sehe...

9

Was ist das Traumgestüt?

0
@SpookyBatwing

Schau mal ins "grüne Forum" (glaube pferd.de) da ist sie als Traumgestüt unterwegs (Nutzername). Die gleichen Stories von Stall mit Tierarzt und Schmied und ihrer Träumerei zu Pferde(farben), etc.

0

Weißt du was ich richtig sch.... finde..... wieviele haben sich in den letzten Monaten bemüht dir zu helfen? Haben dir Tipps gegeben... deine Beratungsresistenz ausgehalten.... und alle wurden also von dir verarscht.... man hat nachgedacht... überlegt.... Zeit für dich "geopfert"... und du hast wahrscheinlich vor dem PC gehockt und dich kaputt gelacht....

Eigentlich sollte dein Account nach dieser Frage gesperrt werden.... aber dann gibt es ja ruckzuck einen neuen, nicht wahr?

Das finde ich eigentlich das traurigste dran, dass da wirklich Leute helfen wollen und dann so hinters Licht geführt werden!

8

ich werde meinen account deaktivieren wie in meiner frage schon geschrieben

ich bin eh arbeitslos und hab daher acuh die zeit dazu in therapie ab montag zu gehen

1

Ja, ist schlimm. Irgendwann fängt man vielleicht an seine eigenen Lügengeschichten im realen Leben zu glauben oder zu erzählen. Und dann bekommt, das ganz schnell was von einer psychischen Störung.

Lass es bleiben.

Und schaden darfst du natürlich sowieso niemandem - weder online noch im real life.

Redest du von dir?

Ja, ich finde es schlimm, wenn man nicht den Schneid hat, ehrlich zu sein. Muss ja keiner seinen echten Namen verwenden, heiße ja auch nicht Keks, aber in allem anderen sollte man schon ehrlich sein, wenn man Hilfe erwartet...

Wie, du heißt nicht Keks???? Meine Welt bricht zusammen!

9
@ShadowTaking

Jip, aber den Namen hab ich mir eher wegen dem gleichnamigen Lied von Nightwish gegeben. Ist ein Spitzname, den eigentlich keiner verwendet, den ich aber auf whatsapp und Co. auch gerne als Usernamen verwende.

2

Hahaha was zum Teufel ist denn hier passiert???

1
@Grauling0605

Leonie behauptet, sie sei ein Mann, der sich seit Jahren als Frau ausgegeben hatte🤣

1