Ist Deutsch die einzige Sprache mit der man andere Sprachen ohne Akzent lernen kann?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich meine das deutsche den Akzent am besten verstecken können

Das meine ich nicht.
Weil ich es absolut nicht bestätigen kann. Wer als Deutscher "frisch" ins Ausland kommt, ist ebenso schnell und deutlich zu erkennen, wie Ausländer hier.
Hier eine Kostprobe von deutschem Englisch :-)
https://www.youtube.com/watch?v=icOO7Ut1P4Y

Ist auch völlig logisch, da sich die "Sprechwerkzeuge" jahrelang auf die jeweilige Sprache eingestellt haben und erst einmal auf andere Laute trainiert werden müssen.

Je jünger man ist, desto schneller bekommt man zumindest den übermäßigen Akzent weg, und manche schaffen es komplett. Von Vorteil ist es natürlich, wenn man zumindest eine zeitlang im entsprechenden Land leben kann.

Ich bedanke mich für den Stern! :-)

1

Omgggggg😱😱😱😱😱😱😱😱😱Hat der extra so beklopt Englisch geschprochen?Das höre ich ja sogar selber als Deutscher raus?!!

0

Hallo,

das wäre mir neu, dass man mit Deutsch andere Sprachen ohne Akzent lernen kann.

Es ist sehr schwierig, den Akzent der eigenen (auch der deutschen) Muttersprache zu verlieren, und die Wenigsten schaffen es komplett.


Ob und wie schnell man das schaffen kann, ist individuell unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B.



- Sprachtalent, -gefühl, -gehör

- Vorkenntnissen

- Intensität des Lernens


- Verwandtschaftsgrad der Muttersprache mit der Fremdsprache

  • Umfeld des Lernenden (sprechen die Familie, Freunde usw. die Fremdsprache oder nur bzw. überwiegend die Muttersprache)

- Alter


usw.

Auch ein langjähriger Aufenthalt im fremdsprachigen Ausland bietet keine Garantie dafür.


Als Beispiel:

Eine gute Freundin von mir hat 5 Jahre am Stück in Manchester gelebt. Sie spricht Englisch wie eine Muttersprachlerin und ohne jeglichen deutschen Akzent.


Meine Tante dagegen wurde selbst nach mehr als 50 Jahren in England hin und wieder immer noch als Deutsche bzw. Nicht-Muttersprachlerin 'enttarnt'!

:-) AstridDerPu



ich meine zum Beispiel das spanisch oder polnisch russich welche Sprache auch immer im Vergleich zum deutschen ein sehr stark ausgeprägten akzent hat

0

sorry wollte deine Antwort zur besten machen

0

deutscher akzent auf Französisch oder Englisch oder italienisch oder Spanisch ist so ziemlich das hässlichste, was es gibt.

d.h. auch deutsche haben einen starken Akzent, aber vielleicht ist das dir als deutsch-sprachigem nicht bewusst, weil der deutsche Akzent für dich "richtig" klingt, denn schliesslich sind das die Lautmuster, mit denen du aufgewachsen bist...

Es ist psychologisch gar nicht einfach, in fremde Lautmuster einzutauchen... ds geht allen, die eine Fremdsprache lernen, gleich, egal was nun die Muttersprache ist... man reproduziert erst einmal die Klangmuster der Muttersprache, und das ist in der Fremdsprache natürlich falsch...

Das stimmt so leider nicht. Hier liegt es an der Person selbst und ihrer Wahrnehmung. Sehr viele Deutsche sprechen Englisch mit einem deutschen Akzent (ich hör es jeden Tag auf Arbeit und bei Meetings). Man kann den Deutschen in einer Telefonkonferenz ganz genau vom Franzosen oder Amerikaner unterscheiden.

Das ist so als würdest du einen Amerikaner und einen Briten unterhalten hören. Du merkst da deutliche Unterschiede, obwohl beide die gleiche Sprache sprechen. Was für dich "Hochdeutsch" ist, ist für viele ihre eigene Sprache auch. Sie sind es halt gewohnt und nutzen die Mund- und Zungenbewegungen reflexartig. Diese Reflexe aber zu kontrollieren, sodass man keinen Akzent hört, ist sehr schwer, für jeden Menschen. Dabei spielt die Herkunft gar keine Rolle, sondern die Anpassungsfähigkeit und Umwelt-Wahrnehmung dieser Person bzgl. der Sprache.

ich meine das deutsche den Akzent am besten verstecken können natürlich kann man unter Umständen ein Akzent hören aber ich meine die Deutschen können ihren Akzent am besten verstecken

0
@IchhabneFrage98

Nein, der Punkt ist doch, dass du denkst, dass wir es können, aber wenn du einen Amerikaner oder Engländer nach deinem Englisch fragst, dann würde er dir sagen "du sprichst mit Akzent". Dieses "Akzent verstecken" ist doch das, was ich meine mit Wahrnehmung. Wir denken etwas zu hören, sprechen etc., aber wie es andere wahrnehmen ist leider subjektiv. Und im Regelfall hört man den Unterschied bei fast jedem Menschen heraus. 

2

Das würde ich für einen Irrtum halten, dass deutsch die einzige Sprache sein soll,mit der man andere Sprachen akzentfrei lernen kann.

Man hört meist heraus, wenn ein Ausländer unsere Sprache spricht, woher er kommt. Schwieriger wird das Heraushören, wenn es in der anderen Sprache gleiche Laute gibt wie in unserer Sprache.

Wenn du z. B. die italienische Sprache sprichst und ein Italiener hört dir zu, wird er recht schnell merken, dass italienisch nicht deine Muttersprache ist.

So verhält sicht das auch mit anderen Sprachen. Je länger ein Ausländer in einem Land ist, Interesse an der Sprache hat, umso mehr verliert sich der Akzent. Aber ganz verschwinden wird er nie.

Wir müssen wir uns gar nicht mit Fremdsprachen bemühen. Wenn ein Schwabe, ein Bayer , Sachse

oder sonst wer versucht hochdeutsch zu sprechen, wirst du immer merken aus welchem Bundesland der kommt.

Wenn dann so einer eine fremde Sprache erlernt, bleibt der Akzent. Ich spreche gut Englisch, habe das Oxfordenglisch über lange Jahre gelernt. Als ich in England gewesen bin und mich dort mit den Leuten unterhielt, haben die zwar gemerkt, dass Englisch nicht meine Muttersprache ist, aber gefragt woher ich komme. Amerikaner merken genauso, welches Englisch man gelernt hat. Mitunter verstehen Amerikaner Teile vom Oxfordenglisch nicht.

Fortnight ago wäre da ein Beispiel. Die meisten Amerikaner können damit ncihts anfangen, weil sie sagen two weeks ago.

Was möchtest Du wissen?