Innenarchitektur Referat

3 Antworten

Informiere dich doch zunächst einmal zum Studiengang Innenarchitektur und die dortigen Anforderungen, dann ruf mal per Suchmaschine unter dem Suchbegriff "berufenet Innenarchitekt" die entsprechende Seite der Bundesagentur für Arbeit auf und informiere dich dort ebenfalls. Dazu musst du natürlich sämtliche Links auf der linken Seite anklicken. Dann schau auch mal hier und schau dort auf der rechten Seite nach "Beispiele Innenarchtitektur":

http://bdia.de/fuer-bauherren/taetigkeitsfelder-innenarchitektur/

Und besorg dir das  BDIA Handbuch Innenarchitektur 2014/15, ISBN: 978-3-7667-2085-6 und geh außerdem in eine öffentliche Bibliothek und las die dort nach Titel zu dem Thema recherchieren und dir notfalls nicht bei ihnen vorhandene Bücher per Fernleihe bestellen. Das kostet wirklich nicht viel. Es ist eh nicht gut, eine wissenschaftliche Arbeit nur mithilfe von Internetquellen zu schreiben. Wende dich außerdem an den BDIA und bitte um Hilfe, Literaturempfehlungen usw. Und informiere dich über die Grundlagen und natürlich auch die Geschichte der Innenarchitektur.

Ich würde für eine Semesterarbeit Wikipedia eher nicht benutzen. Ich habe das Gefühl, dass du faul bist. Gib doch einfach mal bei Google Innenarchitektur,Innearchitekt,ect. ein, das müssten doch dann tausende Ergebnisse kommen.

Hallo,

das Aufgabengebiet des Innenarchitekten ist wohl auch dank der Medien heute häufig völlig missverstanden. Grundsätzlich setzt ein Innenarchitekt bei einem Raumprogramm an. Das heißt, wer nutzt wie die zu planende Immobilie. Mit diesen Informationen wir dann (im Idealfall) ein auf die Nutzung und die Nutzer abgestimmter Grundriss entwickelt. Bis dahin werden die erbrachten Leistungen nach HOAI "raumbildende Ausbauten" abgerechnet. Der Wikipedia-Artikel zu dem Thema ist übrigens irreführend und derzeit teilweise falsch. Siehe dazu besser die offizielle HOAI und die Beschreibung zu den raumbildenden Ausbauten. Alles was danach an Leistungen durch den Innenarchitekten erbracht wird, ist mehr oder weniger individuell im Bezug auf Umfang, Art und Abrechnung zu sehen. Sprich die Planung einzelner, eventuell individuell gefertigter Möbel, Auswahl von Wand-, Boden-, und Deckenbelägen. Farbberatung, Installationen etc. sind grundsätzlich nicht in einem Leistungsbild definiert und hängen immer von den Wünschen und dem Budget des Kunden ab. Ich denke mit den Stichworten kannst du zunächst recherchieren und wirst weitere ausführlich Informationen finden. Falls dir nichts weiter einfällt, kann ich dir noch empfehlen darüber nachzudenken wie es sich mit der Nutzungsqualität von Immobilien verhält die von "außen nach innen" geplant sind. Also Planungsrecht und Architekt geben die "Gebäudehülle" vor und der Innenarchitekt muss aus den vorgegebenen Dimensionen einen passenden Grundriss entwickeln; oder von Immobilien die von "innen nach außen" geplant wurden. Der Innenarchitekt entwickelt einen passenden Grundriss und erst danach entwirft und dimensioniert der Architekt die Gebäudehülle. Das sollte genug Stoff für eine Bachelorarbeit geben ;-).

Was möchtest Du wissen?