Ich werde als „Halbblut“ bezeichnet. Ich glaub, ich bekomme langsam Komplexe.

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Wegen der Beschränktheit anderer Leute musst du dich ganz bestimmt nicht schlecht fühlen.

Das ist verletzend und ich weiß es ist schwer - aber vergiss den Blödsinn einfach. Sowas darfst du erst gar nicht an dich ranlassen. Offenbar brauchen sie das, um sich selbst besser zu fühlen und sich abzugrenzen.

In die Moschee beten zu gehen beispielsweise und sich dann selbstgerecht über andere zu erheben und schlecht zu reden, macht diese Leute ganz sicher nicht zu besseren Moslems bzw. Menschen. Im Gegenteil.

Abhaken und erhobenen Hauptes an ihnen vorbeilaufen.

Hallo Lynx09,

ich weiss nicht, ob Du schon einmal in Berlin bzw. dann auch in Nord-Neukölln warst.

Dort lebt größtenteils wirklich nur Abschaum, dumme, ungebildete Subkulturen, polizeibekannt und vorbestraft; jede Pfütze Hundepisse ist mehr wert, als die es jemals sein werden. So etwas braucht die Welt nicht, und so etwas brauchen wir nicht. Leider sehen das unsere volksfeindlichen Politiker nicht so, da sie nicht mit solchen "Menschen" unmittelbar zusammenleben müssen. Das sind "Menschen", die arm und zugleich auch sehr dumm und nie in dieser Gesellschaft angekommen sind, was sie auch hoffentlich nie werden. Sie ärgern sich darüber, dass sie keinen Erfolg im Leben haben, dass ihr Führungzeugnis immer dicker wird, dass sie Sozialstunden leisten und Bewährungsauflagen erfüllen müssen. Lustig ist, dass, wenn man droht, sie in ihr Herkunftsland abzuschieben, wo sie auch hingehören, die richtig agressiv werden, weil sie wissen, dass man mit ihnen dort ganz anders umgehen würde, als hier. Wenn der männliche Abschaum aus solchen Familien z.B. in der Türkei oder im Libanon einen Polizisten anpacken oder beleidigen würde oder mit Drogen in diesen Ländern erwischt werden würde, was glaubst Du, was die mit denen machen (was sie auch verdient haben). Diese Subkulturen sind eine Schande für Deutschland und eine Schande für Ihre Herkunftsländer, und sie haben sämtliche Rechte verwirkt. Leider missbrauchen diese Spackos ihre Rechte bei uns, und da heute alles so widerlich liberal und gutmenschlich ist, ohne das dabei die Realität und der Schaden für eine Gesellschaft beachtet wird, kann man bei so was nur selbst Hand anlegen. Wenn Du Dir das immer vor Augen hälst, brauchst Du keine Komplexe o.Ä. zu haben. Das sind Verlierer, und das werden sie auch immer bleiben.

Viele Grüße:-)

"Halbblut" ist eigentlich eine Bezeichnung für Indianer-Mischlinge. Es zeigt, dass die Neuzugezogenen keine Ahnung haben. - Genau wie Deutsche Türken als Kanaken bezeichnen. "Kanaken" sind Eiwohner im Südpazifik, die sich selbst so nennen. - Also auch Dummheit seitens der Deutschen. Aber wie es auch sei: Halbblut und Kanake sind Menschen. Wieso legst Du Dir Minderwertigkeitskomplexe zu? Auch Türken gehen mit ihrem Hund spazieren. Und weitaus nicht alle türkischen Frauen tragen ein Kopftuch. Es scheinen radikal-islamistische Fundamentalisten zu sein, wenn die Frauen ganz verhüllt herum laufen. Sie gehören bestimmt einer "Sekte - Tarikat" an. Und bei einigen davon ist das Berühren eines Hundes tabu. Leute, die diesen Tarikats angehören, sind extrem intolerant. Aber solche gibt es auch unter Christen. Lass Dich doch nicht unterkriegen!!!! Du bist nicht minderwertig. Ich habe drei Kinder, die einen türkischen Vater haben. Ich habe sie dazu erzogen, dass sie die gleichen Werte haben wie jeder andere auch. Du musst nur gute Antworten parat haben. Wenn Du nach deren Meinung "minderwertig" bist, dann sag doch einfach, dass der verbleibende Rest an Wertigkeit weitaus höher ist, als deren sogenannte "Vollwertigkeit". Frag doch mal, ob es einen islamistischen Himmel gibt, wo nur sie hinkommen? Eine andere Aussage wäre: die Sonne scheint für uns alle gleich, der Himmel über uns ist für alle gleich, der Wind schert sich einen Dreck darum, ob jemand diesen oder jenen Glauben hat. Auch Hunden ist es egal, wie sein Herrchen oder Frauchen aussieht, welchen Glauben er/sie hat.. Es sind N U R die Menschen, die Andersdenkende nicht akzeptieren.

Was auch immer hier geschrieben wird, ob Zustimmung oder Ablehnung:

Leute, es gibt für ALLE nur EINEN Himmel, der über uns steht. Wir atmen alle die gleiche Luft (auch wenn sie an einigen Orten schlechter ist), der Wind wehr für alle gleich, der Regen macht alle gleich nass, die Sonne und die Sterne scheinen für uns alle auf der Welt gleich. Oder hat einer von Euch eine andere Erfahrung gemacht?

Keiner kann doch sagen, dass für ihn wegen seiner Religion oder Zugehörigkeit zu einer Volksgruppe die Sonne schöner scheint, der Himmel blauer ist, der Wind lieblicher......

Kleine Kinder kennen diese Hetze nicht, sie spielen miteinander, egal welche Hautfarbe oder Religion. Zur Ablehnung Anderer werden sie erst durch Erwachsene erzogen.

Wir leben hier in keinem totalitären Statt, wo es eine Staatsreligion gibt. Jeder kann denken und glauben, was er will. Das muss man Fundamentalisten (aller Religionen) klar machen.

Sicher, dass das Türken sind und keine Araber oder sowas? Türkische Frauen mit Nikab hab ich noch nie gesehen. o.O

Naja, scheiß der Hund drauf. Lass dich von diesen Fundis ja nicht runterziehen. Was die da tun, ist Integrationsverweigerung und Volksverhetzung. Von Rassismus braucht man gar nicht mehr zu reden. Dass du dich verletzt fühlst, zeigt, dass du nicht genug Selbstwertgefühl hast. Sieh die Sache mal so - die sind ungebildet und stören in der Gesellschaft. Sie hetzen über dich als "Ungläubigen" mit welchem Recht? Die leben im Mittelalter, du lebst in der Neuzeit! Ihre Weltansicht ist ja nicht einmal mit dem Islam wirklich vereinbar!

Denk dir einfach: Wenn es ihnen hier nicht gefällt und sie nur über andere lästern können, dann sollen sie doch dahin gehen, wo sie hingehören und nicht noch die ganze Familienherde hier anschleppen! Und lieber halbes Blut als leerer Kopf! ;)

Aber ja gibt es türkische Frauen mit einem "Çarşaf" (so heißt das auf türkisch) Nikab ist arabisch........Und es gibt auch welche, bei denen nur die Augen zu sehen sind. Das richtet sich nach der Glaubensrichtung, zu denen sie gehören. Aber es steht Frauen in der Türkei frei, sich westlich zu kleinen. Das hat Atatürk eingeführt. Aber die Männer sind dagegen......In den Großstädten der Türkei wird man diese Verhüllung weniger sehen, nur bei aus Anatolien Zugereisten.

0

Hör nicht darauf! Dadurch brauchst du keine Minderwertigkeitskomplexe zu bekommen. Du bist gut so wie du bist! Wenn jeder Mensch gleich wäre oder wenn jeder so wäre wie in dieser Familie, das wäre doch total langweilig. Dann sollen sie dich halt so nennen, kann dir doch egal sein, weil du weißt das es NICHT stimmt. Lern darüber hinwegzusehen was andere über dich denken oder sagen. Du kennst die Wahrheit und das reicht. Jeder Mensch ist etwas ganz besondres und so du auch! :)

Dem stimme ich zu: nur eine Kleinigkeit, das "Kompliment" das ich bekommen habe, zeigt, dass der Fall oben ganz anders liegt, als geschildert, und nur ein Fake ist....langsam frag ich mich, ob ich hier in diesem Forum nur meine Zeit verliere....

ansonsten wùrde ich dir in allen Punkten Recht geben, aber nicht bei Leuten, die nur Andere gegen den Islam aufhetzen wollen (wie sich durch das "Kompliment" von Lynx09 an mich heraus gestellt hat)

...

Gruss

Fatima

0

« ….Die Màdchen und die Jungs, die sich Muslime nennen, und den Islam auch pràsentieren, und einen Charakter haben, liebe Geschwister, wo man am liebsten weg schauen wùrde. Aber wir, unter uns dùrfen nicht weg schauen. Wir dùrfen nicht wegschauen. Wir koennen nicht sagen, die benimmt sich schlecht, der benimmt sich schlecht, und der ist sowieso unwissend, hat keine Ahnung, trinkt Alkohol, macht das, schlàgt und betrùgt. Er macht jenes, die Schwester macht das und so….Egal, sie sind unwissend.

Nein! So ist nicht unser Glaube! Der Prophet (s) hat gesagt (in einem Hadith, der ist authentisch): « Keiner ist eher glàubig, bis er das wùnscht, was sein Bruder, - und das gilt auch fùr Schwestern! Bis er das wùnscht fùr seinen Bruder, was er sich selbst wùnscht! »

« …wie helfen wir einem Bruder, der im Unrecht ist? Indem wir ihn davon abhalten, Unrechtes zu tun! » (Bukhary)

Also, geh hin und sprich mit ihnen! Sag ihnen, dass du gehoert hast, dass sie schlecht ùber dich reden und ob das stimmt? Spricht dich mit ihnen aus - anstatt hinter ihren Rùcken ùber sie zu làstern!

Fatima

so ich stell mal hier rein, was du mir heimlich als "Kompliment" geschickt hast, damit jeder dein wahres Gesicht sehen kann: soviel zum Thema du wùrdest dich "minderwertig fùhlen":

"Liebe Fatima,

ich weiß nicht, was du mit deinen komischen Beitrag sagen willst, aber ich kann dir sagen, dass ich radikales Fundamentalisten-Gesockse und Integrationsverweigerer in Deutschland nicht haben will.

Ach ja, ich trinke kein Alkohol und bin Nichtraucher, falls du mir Hedonismus unterstellen willst. Du kannst ja dein Beitrag genauer erläutern und auch erklären, wieso du für radikales Fundamentalisten-Gesockse Partei ergreifst.****Gruß Lynx09

Ich antworte dir gerne, was ich mit meinem "komischen Beitrag" wollte: ich wollte, dass wir alle aufhoeren, ùbereinander zu tratschen - zu was soll das fùhren?? Zu Hassùbergriffe auf Muslime?

Na, jetzt hast du wenigstens dein wahres Gesicht gezeigt, ich dachte schon, du wàrst tatsàchlich Opfer - wer weiss, ob du ùberhaupt Halbtùrkin bist, so wie du mir ein "Kompliment" schreibst....(kann sich gerne jeder selbst in meinem Profil ansehen)

das heisst, man kann mind. die Hàlfte aller Anfragen hier nicht ernst nehmen - stecken doch nur Hassmotive dahinter...fùr mich ist damit dieser Fall erledigt!

Fatima

0
@Fatima2

warum hast du mir das eigentlich heimlich hinter dem Rùcken aller als "Kompliment" geschickt und nicht gleich hier oeffentlich rein gestellt? (rhetorische Frage - benoetigt keine Antwort mehr)...

Fatima

0
@Fatima2

...und die meisten Nichtmuslime fallen auf dein Fake rein und fangen gleich an mit zu hetzen....wie im "wahren Leben"....so entsteht dann der Hass auf Muslime....

....einer erzàhlt etwas, das er angeblich von jemandem gehoert hat -ohne Beweise und so fàngt die ganze Hetze an....Dankeschoen!

Fatima

0
@Fatima2

Du fühlst dich echt extrem verletzt oder??

Du hetzt dabei viel mehr und das find ich so traurig, weil diese Diskussionen meistens die interessantesten sind.

Lies doch bitte noch mal, was Lynx geschrieben hat, aber setz dich vorher mit den Begriffen des Fundamentalismus und des Radikalismus auseinander!

Und das von dir so hochgepushte Kompliment überzeugt mich auch gar nicht ehrlich gesagt, Lynx schreibt da das gleiche wie hier xD Nix davon ist heimlich :)

Trink nen Tee und lies dir alles noch mal mit ruhigem Gemüt durch, vielleicht merkst du dann, dass es gar nicht so schlimm ist, wie du es siehst.

0
@lilue

ich habe dieses "Kompliment" von Lynx bekommen - er hàtte das auch direkt hier unter meine Antwort schreiben koennen: ich zitiere:

Liebe Fatima,

ich weiß nicht, was du mit deinen komischen Beitrag sagen willst, aber ich kann dir sagen, dass ich radikales Fundamentalisten-Gesockse und Integrationsverweigerer in Deutschland nicht haben will.

Ach ja, ich trinke kein Alkohol und bin Nichtraucher, falls du mir Hedonismus unterstellen willst. Du kannst ja dein Beitrag genauer erläutern und auch erklären, wieso du für radikales Fundamentalisten-Gesockse Partei ergreifst. Gruß von Lynx

ich habe oben nur geantwortet, dass wir alle aufhoeren mùssen zu tratschen ùber Menschen - das nennt man ùble Nachrede! Zumal wir das in diesem Forum ùberhaupt nicht nachvollziehen koennen, ob das stimmt - wenn man ein Problem hat, sollte man es mit der Person klàren - und nicht ùber "Integrationsverweigerer" oder "radikales Fundamentalisten-Gesockse" herziehen....

Das ist alles, smile, danke, aber Tee trinke ich tàglich...und jetzt bekomme ich andauernd neue "Komplimente" von Lynx - bitte lass es, ich nehme keine mehr von dir an!

und dieses Verhalten von Lynx soll normal sein? Ja dann tut es mir echt leid - wegen diesem Verhalten komme ich nicht mehr in den Thread....

und sein Kompliment war zu diesem Zeitpunkt schon heimlich - weil er sich hier als Opfer dargestellt hat - erst nachdem ich das Kompliment hier veroeffentlicht habe - weiter unten - hat er sein wahres Gesicht gezeigt - fùr alle, die den Beweis haben wollen: schaut mal nach dem Datum - wann hier wer, was veroeffentlicht hat...

ich mache mir nichts aus einem solchen Benehmen. Deswegen bin ich dann jetzt weg - Danke!

LYNX hoer bitte auf, mir permanent Komplimente zu schicken - das zieht bei mir nicht - und mich als Fundamentalistin zu "beschimpfen", weil ich sage, man soll nicht ùber andere tratschen, die sich nicht wehren koennen - also echt....

Fatima

0

Hallo

Es ist echt schlimm, was du da zu hören bekommen hast.

Du bist was du denkst. Also lasse dich nicht verwirren.

Wenn du selbst dich als Muslima siehst, dann bist du es auch und wenn nicht, dann eben nicht. Es ist leider häufig der Fall, dass unsere islamischen Zeitgenossen sowas von sich geben. Auch hier, bei der Beantwortung deiner Frage, wird dies deutlich: Siehe HeavensKinetic oder so :-). Dieser schreibt folgendes: "Wer einen Muslim als Ungläubiger bezeichnet, der ist garantiert sehr sehr tief gesunken".

Ich glaube, dass man generell "tief gesunken" ist, wenn man einen gläubigen Menschen als ungläubig "beschimpft", da wir hier in Deutschland, ja nun wirklich die positive und negative Religionsfreiheit genießen.

im Prinzip hast Du Recht. Aber auch Türken bezeichnen Deutsche als "gavur", was ja nicht rechtens ist. Wenn man lt. Koran einem Glauben angehört, der "ein Buch" hat, also Koran, Bibel, Thora, dann darf man denjenigen nicht als "Gavur" bezeichnen......

Es ist reine Dummheit, Andersdenkende als minderwertig zu bezeichnen.

0
@Enalita2

Ja klar... Was anderes habe ich doch auch nicht gesagt :-)

Also sind nach dem Koran alle anderen Religionen, die keine Buchreligionen sind, Gavurs, also Ungläubige? Heftig!

0

guck mal in mein Profil nach, was das "Opfer" oben mir als Kompliment geschickt hat....

ich bin der Meinung, dass wir alle tief gesunken sind, wenn wir Hass schùren wollen, nur weil wir jemanden nicht leiden koennen, ùber ihn Lùgen erzàhlen...

ich habe das "Kompliment", was ich bekommen habe, hier im Forum reingestellt, damit jeder sehen kann, was wirklich dahinter steckt!

Fatima

0
@Fatima2

Naja...Er hat tatsächlich türkische Wurzeln, ob es dir passt oder nicht. Ich habe mir seine Beiträge durchgelesen und auch die Fragen, die er hier reinstellt sind keineswegs so zu verstehen, als würde er "hetzen" wollen. Ich glaube, du solltest dich damit abfinden, dass es solchen Menschen gibt und häufig sind diese Menschen Muslima. Leider...

Habe ähnliche Situationen gesehen und ähnliche Erfahrungen erleben müssen.

0
@DieEine2

also lies mal, was er mir als "Kompliment" geschickt hat! mit diesem Hintergrund-Wissen verstehe ich das Ganze hier schon als Hetzkampagne:

ich zitiere, was er mir persoenlich und heimlich geschickt hat:

**"Liebe Fatima,

ich weiß nicht, was du mit deinen komischen Beitrag sagen willst, aber ich kann dir sagen, dass ich radikales Fundamentalisten-Gesockse und Integrationsverweigerer in Deutschland nicht haben will.

Ach ja, ich trinke kein Alkohol und bin Nichtraucher, falls du mir Hedonismus unterstellen willst. Du kannst ja dein Beitrag genauer erläutern und auch erklären, wieso du für radikales Fundamentalisten-Gesockse Partei ergreifst.GrußLynx09****

und es hat auch nichts mit "passt oder nicht passt" zu tun - bin ja selbst erstmal drauf rein gefallen....bis diese Antwort oben von ihm kam...

ich kenne auch Nazis, die sich mit einem falschen Profil und falsch gestellten Fragen hier pràsentieren, um Leute irre zu fùhren und dann extra zu hetzen, ohne dass es direkt auffàllt - also eine intelligente psychologische Taktik..

wenn man ùber andere etwas schreibt, was keiner nach prùfen kann, gilt das als ùble Nachrede ich nenne das aber schon Hetze und genau das macht er hier, nur um eine weiteren Streit gegen Muslime starten zu koennen - sieh dir doch mal seine weiteren Beitràge an - wenn das keine Hetze sein soll, weiss ich es auch nicht:

Fatima

0
@Fatima2

ich schrieb: "guck mal in mein Profil nach, was das "Opfer" oben mir als Kompliment geschickt hat....

ich bin der Meinung, dass wir alle tief gesunken sind, wenn wir Hass schùren wollen, nur weil wir jemanden nicht leiden koennen, ùber ihn Lùgen erzàhlen...

ich habe das "Kompliment", was ich bekommen habe, hier im Forum reingestellt, damit jeder sehen kann, was wirklich dahinter steckt!"

du (DieEine2) antwortest mir: "...Naja...Er hat tatsächlich türkische Wurzeln, ob es dir passt oder nicht...."

????versteh ich nicht, wo hab ich jemals behauptet, ich hàtte etwas gegen Tùrken?? Willst du mich jetzt auch noch angreifen, oder wie ist deine Antwort zu verstehen?

Ich moechte einfach nicht, dass jeder Thread in Streitereien und Hetze gegen Muslime ausartet, so wie jetzt schon wieder! Egal, welche Nationalitàt oder welche Religion!

Sind wir nicht gebildet genug, wenn wir ein Problem mit jemanden haben, es mit dieser Person zu klàren? mùssen wir immer tratschen und hetzen und angreifen? Koennen wir uns denn nicht friedlich verhalten? Ich verstehe das nicht...

Fatima

0
@Fatima2

Hm... Ich verstehe nur nicht, welches "Hetz-Interesse" ein Halb-Türke haben soll, der eventuell selber ein Muslima ist. Verstehst du?

Warum fühlst du dich denn angegriffen? Ich habe nicht geschrieben, dass du was gegen Türken hast :-). Du solltest aufhören hier Dinge persönlich zu nehmen, denn keiner kennt dich hier. Und da man sich nicht kennt, kann auch nichts persönlich werden, you know? Du kannst Muslima sonst noch in Schutz nehmen, aber solange es solche gibt, wie diese Menschen, die der Verfasser beschreibt, wird es auch solche Fragen geben.

Ps: Hör auf Menschen als rassistisch einzuordnen, nur weil sie eine bestimmte Meinung zu etwas haben, die auch begründet sein kann. Dass du ihn gleich schon als Neo-Nazi abstempeln willst oder abstempelst, ist heftig.

0

Willkommen im Club. ich kenne über 2 Milliarden Menschen die sogar als Ungläubige beschimpft werden obwohl sie an Gott glauben. Mach Dir einfach nichts draus. Wer der richtige Gläubige ist zeigt sich sowieso erst im Paradies. So manch hochmütiger Tropf wird sich dann mit seiner weltlichen "Heiligkeit" noch wundern.

Stör dich einfach nicht dran. Solange sie dich nicht kennen können sie auch nichts wahres über dich sagen. Die sollen sich mal lieber um ihren eigenen Mist kümmern.

Einfach ignorieren!

Das ist ja das Schlimme an Fundamentalisten jeder Art, dass sie nur ihre Meinung gelten lassen! Du brauchst wahrlich keinen Minderwertigkeitskomplex entwickeln!

Deutschland ist gottseidank ein freies Land!

Wer so blöde Sprüche von sich gibt, disqualifiziert sich selbst.

1.Bist du ein Rassist oder sowas?Ja und wenn dort leute mit Vollbärten und Burka rumlaufen?Schonmal was von Glaubensfreiheit gehört?Und jeder darf sich anziehen wie er möchte... 2.So wie sich diese Jugendlichen verhalten,kommt nicht vom Islam!Das hat höchstens was mit kultur zu tun...Und wer weiß,vill. hast du ja denen irgendwas gesagt wie dass deren ältern nicht so rumlaufen sollen...aber egal wie es war,man darf trotzdem keinen provozieren usw...Und sowas wie halbblut sind auch nur blöde Erfindungen mit rassistischem Hintergrund...Also wenn sie sich so verhalten und so lästern,dann sind das wohl eher schlechte Muslime,da dies kein Islamisches Verhalten ist...also ich denke das kommt von der Kultur(weil du anscheinend auch halb-Türke bist)...Also entweder ignorierst du sie oder du klährst das irgendwie,dass du zum Beispiel kein Moslem bist und sie dich in ruhe lassen sollen oder so...

Wieso soll ich ein Rassist sein? Ich bezeichne andere nicht als „Halbblut“.

Und die Burka will ich in meine Heimat nicht sehen!

Ich glaube nicht, dass das Verhalten der Jugendlichen irgendetwas mit „Kultur“ zu tun hat.

0
@Lynx09

Ne ich auch nicht,ich sagte höchstens kommt das von der Kultur... Und so ne Aussage wie "Die Burka will ich nicht in meiner Heimat sehn!" ist eine rassistische Aussage...

0
@Smasherbos

Ich weiß nicht, was die Burka mit Rasse zu tun haben soll.

In der Tat will ich Integrationsversager und ideologische Fanatiker nicht in meiner deutschen Heimatstadt sehen.

0
@Lynx09

Die Burka an sich hat nicht mit Rasse,sondern was mit Religion zu tun,und jemand der so denkt wie du ist ebenfalls ein Rassist,da Rassismus nicht unbedingt nur auf "Rassen" bezogen ist,obwohl es nicht einmal Rassen gibt...wir sind alle Menschen,trotzdem bist du somit gegen Glaubensfreiheit und der Freiheit dass man sich anziehen darf wie man möchte...

0
@Smasherbos

Du solltest dich erstmal mit dem Rassismusbegriff genauer auseinandersetzen. Es ist nicht rassistisch, Leute abzulehnen, die eine Kleidung tragen, die eine bestimmte ideologische Gesinnung vermuten lässt. Oder ist es auch rassistisch, Vorbehalte gegen Personen zu haben, die Glatze, Bomberjacke und Springerstiefel tragen?

Und ich bleib dabei: Ich will Integrationsverweigerer und Radikalfundamentalisten in meiner deutschen Heimatstadt nicht sehen!

Und ich stehe dazu!

0
@Lynx09

Eine Burka siehst Du in Deutschland eher wohl kaum! Das ist die pakistanische oder afghanische Totalverhüllung der Frau mit einem Gitter in Augenhöhe. Meistens in blau.....In Saudi-Arabien ist sie schwarz. Nicht einmal in der Türkei gibt es diese Art der Verschleierung.

0

..........sie müßte (oder aber viel besser ihre Eltern) sollten denen mal klarmachen, dass sie das nichts angeht.

0
@Enalita2

Wenn die Eltern kognitiv in der Lage dazu wären, wären die Kinder nicht so wie sie sind^^

0

@Smasherbos: genau so ist es! Es geht hier nicht darum, ein Problem zu klàren, sondern wieder einmal nur, gegen den Islam zu hetzen - wie man an sein "Kompliment" an mich in mein Profil lesen kann....

habe ùbrigens noch nie gehoert, dass ein Halbtùrke so artikuliert wie er:

ich zitiere: "« In unserer kleinstädtischen Familienhaussiedlung… „Halbblut“…Minderwertigkeitskomplex….Lieben Gruss…Wir leben in Deutschland und nicht in Saudi-Arabien. …Die Burka passt weder in das heutige Deutschland noch in ein aufgeklärtes christlich-abendländisches Europa! …Ich will die Burka in meine deutsche Heimstadt nicht sehen!…Arbeitsmigranten….ideologische Fanatiker ….Europa ist ein Kontinent, der vor allem von der christlich-abendländischen Zivilisation geprägt wurde…."

Und dann noch aus seinem « Kompliment an mich: ****«Liebe Fatima, ich weiß nicht, was du mit deinen komischen Beitrag sagen willst, aber ich kann dir sagen, dass ich **radikales Fundamentalisten-Gesockse und Integrationsverweigerer in Deutschland nicht haben will.

Ach ja, ich trinke kein Alkohol und bin Nichtraucher, falls du mir Hedonismus unterstellen willst. Du kannst ja dein Beitrag genauer erläutern und auch erklären, wieso du für radikales Fundamentalisten-Gesockse Partei ergreifst.Gruß Lynx09 »******

P U N K T

0
@Fatima2

** @Smasherbos: genau so ist es! Es geht hier nicht darum, ein Problem zu klàren, sondern wieder einmal nur, gegen den Islam zu hetzen - wie man an sein "Kompliment" an mich in mein Profil lesen kann....** ** (Zitat)

So n‘ Blödsinn! Wo hetze ich gegen den Islam? Ich habe nichts gegen den Islam. Ganz im Gegenteil: Ich interessiere mich sogar für islamische Kunst, Architektur und Kultur. Also die Kunst der Seldschuken, Abbasiden, Timuriden, der Osmanen und Großmoguln.

habe ùbrigens noch nie gehoert, dass ein Halbtùrke so artikuliert wie er: (Zitat)

Du kennst keine Halb-Türken.

ich zitiere: "« In unserer kleinstädtischen Familienhaussiedlung… (Zitat)

In lebe seit meiner Kindheit in der kleinstädtischen Familienhaussiedlung, und?

0
@Lynx09

Nun, Lynx09, was ist so schlecht an einer "kleinstädtischen Familienhaussiedlung"?

Warum hast Du Komplexe? Es gibt soooo viele Deutsche, die sich als "echt deutsch" bezeichnen, aber einen polnischen, tschechischen, russischen, holländischen, dänischen Hintergrund haben. Sei einfach Du und habe Selbstvertrauen. Ich nehme an, dass Du die Jugendlichen wohl irritierst und etwas zu frei mit ihnen umgehst. Du musst sie ignorieren und aus dem Weg gehen. Wenn Du von "Gesoxe" schreibst, meinst Du Menschen, die unintegrierbar sind, auch Deutsche sind so. Man nennt sie auch Asoziale.

Und überall gibt es Leute, die ihre Lebensweise anderen aufdrängen wollen. Alle Deutschen wollen, dass alle Ausländer so wie sie leben, denken, handeln. Türken wollen das gleiche von ihrer Umgebung. Amerikaner wollen ihre "Demokratie" in der ganze Welt verbreiten. Ein echt religiöser Muslim wird nie einen Andersgläubigen (Christ, Jude) atackieren. Das dürfte er laut Koran gar nicht. Denn es sind alle Gläubigen zu achten, die ein "Buch" haben, also Bibel, Thora. Nur Ungebildete gibt es hier wie dort in großen Mengen. Die sind verblendet in einem Irrglauben. Sie zu verändern, würde Generationen dauern.

Wenn türkische oder andere musliische Frauen verhüllt herum laufen, ist das zwar für deutsche Augen und Denkweisen ungewohnt, man sollte sie aber so leben lassen, wie sie es wollen. So lange vom Staat kein Burka-Verbot oder Carsaf-Verbot mit bedecktem Gesicht eingeleitet wird, laufen sie halt so herum. Vor 35 Jahren war das undenkbar, und da gab es auch schon Türken hier. Geh einfach an ihnen vorbei, leine Deinen Hund ganz eng an. Manche Glaubensrichtungen im Islam betrachten Hunde als unrein. Wenn man mit ihnen in Berührung kommt, ist man unrein und muss sich 7 Waschungen unterziehen. Das sollte man respektieren. Deutsche möchten doch auch, dass sie im Ausland mit ihren Lederhosen toleriert werden, obwohl das lächerlich wirkt. Ich habe lange Jahre in der Türkei gelebt und gearbeitet und sehr viele "Touristen" gesehen.......Sogar ich als Deutsche bin dene aus dem Weg gegangen.

0

Menschen, die sehr religiös sind, sind immer potentiell gefährlich, das ist bei Muslims nicht anders als bei Christen.

Wenn sie mit ihren abfälligen Bemerkungen ausdrücken wollen, dass Du nicht so bist wie sie: Sei dankbar dafür und nimm's als Kompliment.

Çok selamlar,
Harald

"Seit dem die zugezogen sind, sieht man ständig Männer mit Vollbärten und verschleierte Frauen in unserer Gegend." - Die vermehren sich aber schnell...

Falls es wirklich so ist, kann ich nur eines sagen:

Diese Jungs verhalten sich in keinster Weise so, dass man sie islamischem Verhalten überhaupt zuordnen könnte. Vielmehr sind sie von ihrem nationalistischen Denken (von wegen türkisch etc.) so dermaßen verblendet, dass sie nichts mehr außer sich selbst sehen.. auf solche Leute muss man ehrlich nicht eingehen.

Vor Bärten und Ganzkörperbedeckungen musst du keine Angst haben.. ich weiß ja nicht, wie sich die älteren und Eltern verhalten, aber mir scheint es eher, als ob sie eine von vielen Familien sind, die mehr Wert auf die Traditionen ihres Landes legen als auf die religiösen Regeln. Die bestehen nämlich sicherlich nicht darin, Leute den ganzen Tag zu beleidigen!

Die vermehren sich nicht schnell, sondern sind eine große Familie. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich will den Çarşaf in meiner Heimat nicht sehen. Wir leben in Deutschland und nicht in Saudi-Arabien.

0
@Lynx09

Aha daher wehtr der Wind. Wir Deutschen leben in einem freien Land. Und man sollte akzeptieren, dass andere sich anders kleiden als man selbst. Vielelicht kommt die Feindseligkeit von Dir selber.

Wenn Du schon schreibst "streng islamisch ", dann solltest Du Dich erst mal belesen was überhaupt islamisch ist. Und denn noch streng.

Es ist nämlich überhaupt nicht islamisch was Du da von den Jungs beschreibst.

Und es paßt auch nicht, dass die Frauen Niqab tragen zu dem Verhalten der Jungs. Na ja Allah weiß es am besten.

0
@mumina

....und es ist doch "islamistisch" - nicht islamisch. Da ist ein großer Unterschied!

Jungendliche, die fundamentalistisch geprägt sind, verhalten sich aggressiv gegenüber Andersgläubigen. Sie hätten nach dem Koran gar kein Recht dazu. Denn der Koran gebietet Achtung vor Andersgläubigen mit einem "Buch": Bibel, Thora.

Aber leider legen viele den Koran so aus, wie es ihnen gerade paßt. Im weiteren Sinne dürfte kein Muslim etwas gegen Juden haben, denn die haben ebenfalls ein "Buch". - Aber die Wirklichkeit sieht leider immer anders aus - auch auf der anderen Seite. Ich wohne in einer Großstadt. In einigen Supermärkten "patroullieren" fundamentalistische oder auch nationalistische türkische Jugendliche und schauen auf junge Mädchen, ob die sich auch konform verhalten. Ich verstehe den Marktleiter nicht, dass der diese nicht rausschmeißt. Ich kann türkisch und habe deshalb auch verstanden, was sich da einer von denen herausgenommen hat, um eine Verkäuferin zu "belehren", dass sie sich nicht mit Männern unterhalten solle. Dabei war das ein Kunde, der nach einem Artikel fragte....................So weit kann es kommen, wenn Verblendung dazu kommt.

0

Aber in deiner Schulklasse werden dir doch Luftküsse zugeworfen - dann scheinst du ja doch beliebt zu sein, oder?

Ja. in meiner Klasse. :)

0

Haben diese Idioten zu oft Harry Potter geguckt?xD Was soll denn der Scheiß mit dem Halbblut?

Wer einen Muslim als Ungläubiger bezeichnet, der ist garantiert sehr sehr tief gesunken (im Islam).Schwamm drüber und sch... auf diese Schwachköpfe, die haben sie doch nicht mehr alle...Ps:Seit wann gehört es sich als Türke nicht Hunde zu haben?Ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, dass in der Türkei extrem viele Menschen Hunde als Haustier haben.

Diese Eishirne sollen sich gefälligst mal benehmen, wir leben schließlich nicht im Dschungel-In der Türkei würden die sich sowas niemals trauen.

.....doch, das trauen sie sich auch in der Türkei. Zugehörigkeit zu einer Sekte ist im Moment "in". Manche sind extrem intolerant, und auch einige verbieten den Umgang mit einem Hund. Die wechseln die Straßenseite, wenn jemand mit einem Hund entgegen kommt. Sie meinen, dass sie ihre "Frömmigkeit" verlieren, wenn der Hund sie beschnuppern könnte.

0
@Enalita2

"Die wechseln die Straßenseite, wenn jemand mit einem Hund entgegen kommt. Sie meinen, dass sie ihre "Frömmigkeit" verlieren, wenn der Hund sie beschnuppern könnte."

Du solltest dich mal auf paranoia untersuchen lassen.

0

haben die zu viel Harry Potter geguckt ? ^^

Nein, Spaß beiseite. Wenn du dich traust, kann du mal versuchen mit ihnen zu reden. nimm am besten jemanden mit ;) Vielleicht ist das Problem ja bald gelöst!

ich glaube nicht dass das ein guter rat ist!? vielleicht fühlen sie sich dadurch erst rech angestachelt. ich würde sie einfach ignorieren

0

.........wo bleibt der türkische Vaters dieses Mädchens? D E R sollte sich darum kümmern!!!! Im Zweifelsfalle die Mutter. Aber diese würden diese Schwachköpfe nicht akzeptieren.

0

Was möchtest Du wissen?