Ich kann mich nicht entscheiden! Abitur

38 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo.

Ich bin Schülerin der zehnten Klasse eines altsprachlichen Gymnasiums, habe als FS Englisch, Latein, Altgriechisch und Französisch. Mein Zeugnis hat nen momentanen Schnitt von 2,4 oder so. Bis Anfang März muss ich meine Kurse gewählt haben - ich besuche ein G8 Gymnasium, was in Berlin üblich ist. Meine LKs werden Mathe und Altgriechisch sein.

Ich habe in ein Oberstufenbuch (Mathe) geguckt und habe fast garnichts dadrin verstanden.

Das erwartet jetzt auch noch keiner von dir. Ich bin ein Mathe-Freak und kann deshalb schon ein Bisschen was aus Oberstufe und Studium, weil ich Spaß dran hab. Dann hab ich mir mal die Abitur-Aufgaben angesehen und mir sind fast die Augen ausgefallen...aber keiner erwartet von einer Zehntklässlerin, dass sie Abitur-Aufgaben lösen kann...

Wenn du richtig lernst, wirst du auf dem Gymnasium gute Chancen haben. Aber das ist genauso anstrengend wie ein Fachabitur oder dergleichen...da musst du wohl oder übel durch, wenn du studieren möchtest...

lg ShD

Also ich gehe auf ein G8 Gymnasium und bei uns in der Oberstufe (Klasse 10,11 und 12) sind auch Realschüler und Gesamtschüler mit G9 dazugekommen. Es ist schon so, dass von den ehemaligen Realschülern prozentual vielleicht mehr wiederholen, als von den anderen. Aber eine Statistik ist eine Statistik und sagt über den einzelnen gar nichts :-) Ich kenne auch ehemalige Realschüler, die immer noch gut sind in der Oberstufe und ich denke nicht, dass du so schlecht sein wirst, dass du wiederholen musst, wenn du ein Einser und Zweierzeugnis hast. Klar, G8 ist nicht so einfach, aber es wird viel schlimmer gemacht, als es wirklich ist. Bei uns zum Beispiel wurde an der Oberstufe fast gar nichts geändert, nur die Mittelstufe ist verdichtet, wenn das bei dir auch so ist, dann hast du die Phase, in der durch G8 gekürzt wurde ja gar nicht mitgemacht und musst sie auch nicht mehr mitmachen :-)

Guck bloß nicht in Oberstufenmathebücher, bevor du das Thema behandelst!!!!!!!! Ich bin sehr gut in Mathe und habe Mathe LK, aber als ich mir letztes Jahr die Bücher von diesem Jahr angeguckt habe, habe ich auch nicht alles gleich auf Anhieb verstanden, jetzt haben wir die Themen aber behandelt und sie waren gar nicht so schwer. Das sieht von Weitem schwerer aus, als es ist, mach dir da mal keine Sorgen.

Ich würde wirklich auf dir Gesamtschule gehen. Der Unterschied zwischen Realschule und gerade einem G8-Gymnasium ist ziemlich krass. Ich stecke selber gerade im Abiturjahr auf einem G8 -Gymnasium und die Oberstufenzeit war schrecklich, durch das verkürzte Jahr hat man jeden Tag nachmittags Unterricht, kaum Freizeit und Berge an Hausaufgaben, die man kaum schafft, ganz zu schweigen von dem Stress während der Klausurzeit, wenn man teilweise 14 Klausuren in 6 Wochen zu schreiben hat. Und ich habe eigentlich nie Probleme mit Schule gehabt und auch gute Noten, aber die Oberstufe war echt hart. Und wenn du dir selbst schon Gedanken machst und an dir zweifelst dass du es schaffst, würde ich mir an deiner Stelle wirklich das letzte Jahr noch dazu nehmen und auf eine Gesamtschule gehen, das Abitur ist am Ende gleich viel Wert, du hast nur ein Jahr mehr Vorbereitungszeit.

Liebe Grüße :)

Beim G8 Gymnasium würde ich an ihrer Stelle doch auf jeden Fall in die 10. Klasse gehen und nicht in die 11., sonst macht das wirklich keinen Sinn. Aber dann hat er/sie genauso viel Zeit bis zum Abitur.

0

Bin ich G8 oder G9?

Hallo,

habe auf der Gesamtschule die mittlere Reife bestanden und bin danach ans Gymnasium wo ich 3 Jahre absolviert habe. Bin ich ein G8 oder ein G9 Schüler?

...zur Frage

Schule Wechsel vom Gymnasium auf eine Gesamtschule in der neunten Klasse?

Hallo, ich wollte meine Tochter 14. jahre alt und in der neunten Klasse eines Gymnasium, auf eine Gesamtschule anmelden, da wir sowieso umziehen und sie den Druck auf dem Gymnasium nicht mehr aushält hatte ich gedacht es wäre eine gute Idee. Als ich aber letztens beim Sekretariat war meine die Sekretärin, dass man nach gesetzt nicht vom Gymnasium auf die Gesamtschule nach den Sommerferien (nach dem Sommer dann in die 10) wechseln könnte. Das hatte mich sehr verwirrt da die Lehrer des Gymnasium sagten das es normal klappen würde und sie dann in die 10 kommt (wegen G8) und nun wollte ich euch nach Rat fragen ob ihr mir vielleicht weiter helfen könntet wer denn jetzt recht hat?

Viele dank für die Hilfe 

Liebe Grüße E

...zur Frage

Ist die Oberstufe in der Gesamtschule schlecht?

Hey,

ich bin 10. Klässler an einer Realschule und werde mich in den nächsten Tagen für eine Oberstufe bewerben. Ich bewerbe mich vielleicht an der Gesamtschule, aber mein Bruder meint, dass da alle hingehen, die die Oberstufe am Gymnasium nicht schaffen und man dort sehr schlecht auf das Studium vorbereitet wird und es ein sehr leichtes Abitur dort ist. Ich bin jetzt total verunsichert, aber ich habe auch Angst an ein Gymnasium zu gehen, weil es dort keine Aufbaumöglichkeiten gibt und ich in Französisch sehr weit zurückhänge. Unter anderem. Was soll ich machen ? Ich habe wirklich Angst und kann mich nicht entscheiden.

Danke

...zur Frage

Vom Gymnasium (Ef) wechsel zur Gesamtschule

Hallo :) Ich besuche im Moment die 10. Klasse eines G8 Gymnasiums und möchte nach diesem Schuljahr auf eine Gesamtschule wechseln weil ich meine Abitur auf dem G8 Gymnasium nicht schaffen werde. Ich würde dann nach der 10 (auf dem Gymnasium Ef, oberstufe), in die 11 (die auf der Gesamtschule erst die Ef , Oberstufe ist) wechseln. Meine Frage ist nun: Brauche ich die Qualifikation zur Gymnasialen Oberstufe wenn ich mich dort bewerbe? Weil theoretisch wäre es für mich doch so als würde ich die Stufe nochmal wiederholen. Da ich ja jetzt schon in der Oberstufe bin. Das Problem ist halt ich werde auf dem Halbjahreszeugnis keine Quali haben. Ich möchte ja dahin wechseln weil ich sehr schlecht geworden bin.

Ich hoffe mir kann da jemand helfen:) LG

...zur Frage

Oberstufe - Gesamtschule oder Gymnasium?!

Und zwar melde ich mich bald an um Abi zu machen, da Ich mich jetzt gerade an einer Realschule befinde. Nur bin ich mir unsicher ob ich ins Gymnasium oder in die Gesamtschule gehen sollte. Stimmt es wirklich, dass es im Gymnasium schwerer ist als an einer Gesamtschule? Bitte um eine schnelle Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?