Ist die Oberstufe in der Gesamtschule schlecht?

3 Antworten

Hi asdyff,

Was dein Bruder redet ist - wie so oft - absoluter Quatsch. Warscheinlich hat er mal gehört, dass jemand gehört hat, dass (...) - Aussagen dieser Art sollte man einfach ignorieren, solange derjenige keine persönliche Erfahrung damit hat... Denn wie oft habe ich gehört, die Waldorfschule sei eine Baumschule für Idioten und wie sehr habe ich dann im Informations-Management Studium nach 3 Semestern gestaunt, dass der ehemalige Waldorfschüler der mit Abstand beste unseres Studiengangs war ;)...

Also eine Gesamtschule ist in anderen Ländern ein Standard. In Deutschland mit dem 3-gliedrigen-System hingegen, müssen Gesamtschulen immer noch um Ihre Reputation bangen (wie man hier sieht). Allerdings funktioniert das Konzept dahinter ja empirisch und ist staatlich geprüft: Im Endeffekt werden durch die Aufteilung in Lerngruppen, Niveau-Unterschiede ausgebügelt.

Zum Thema schlechte Studiumsvorbereitung: Das ich nicht lache. Keine Schule bereitet dich auf das Studium besonders gut vor (dann wirklich am ehesten Waldorf und Montesori Schüler, da die nie Noten haben und früh lernen auf eigener Gewissensbasis zu lernen - oder eben nicht). Studium ist Eigenarbeit, und zwar fast ausschließlich. Was du in der Schule gelernt hast, brauchst du - mal abgesehen von Englisch und Mathe - so gut wie gar nicht mehr. Alles was du lernst baut - deshalb ja "Bachelor Studium" - bei 0 auf, und wenn du dich interessierst und intelligent bist, wirst du auch mitkommen.

Viel Erfolg von jemandem der auf einer Gesamtschule ein Gesamt-Abitur mit gutem Schnitt und EINEM von 15 Punkten in Französisch geschafft hat ;)

Grundsätzlich ist das Gymnasium ein wenig anspruchsvoller als die Gesamtschule. Auch die Kluft zwischen Realschule und Gymnasium ist wesentlich größer, als die zwischen einer Gesamtschule und einer Realschule. Auf der Gesamtschule wird der Stoff nicht so schnell durchgenommen, wie auf dem Gymnasium. Letzlich ist das Abitur das gleiche und der Abschluss auf dem Papier ist ebenso gleich. Dein Bruder übertreibt meiner Meinung nach ein wenig.

Beruht auf Hören-Sagen?

0
@UweKeim

Letztendlich kannst du dazu auch recht wenig sagen, da der Durchschnittsschüler der Oberstufe entweder auf die Gesamtschule, oder ein Gymnasium geht. Und wenn jeder Lehrer an unserer Schule (Realschule), und auch Gymnasiallehrer sagt, dass das so ist, dann vermag ich denen zu glauben.

0
@UweKeim

Meine Antworten zu diesen Themen beruhen grundsätzlich nicht auf Aussagen von Freunden, das mal dazugesagt.

0

Natürlich ist der Weg über eine Realschule erstmal einfacher, weil man sich den gymnasial Stress und die zweite Fremdsprachen sparen kann. Meine Freundin hat G9 gemacht, ich parallel Realschule + berufliches Gymnasium. Also beide 13 Jahre. Anfang der 12ten Klasse waren wir auf dem selben Stand, davor war sie aber immer Stofftechnisch voran, da im Gymnasium schon in der Mittelstufe auf die Oberstufe vorbereitet wird. Das ist in der Realschule logischerweise nicht so. Sonst bräuchte es auch keine differenzierte Schulform. Auch die Art und Weise der Wissensvermittlung war eine ganz andere. Realschüler mit zweiter Fremdsprache, die an das allgemeine Gymnasium gewechselt sind, haben diese Unterschiede direkt zu spüren bekommen. Wir am beruflichen Gymnasium hingegen haben einen sanfteren Einstieg erhalten (was aber trotzdem gut angezogen hat)

0

Hallo,

egal welche Oberstufe du besuchst, du machst nachher das gleiche Abitur. Du wirst in der Oberstufe auf dein Abitur und nicht unbedingt auf ein Studium vorbereitet. Ein Studium ist nochmal was ganz anderes, aber auch daran gewöhnt man sich. Du musst eben nur dein Abitur als Zugangsvoraussetzung für ein Studium haben und da ist es egal, ob du das am Gymnasium oder an der Gesamtschule gemacht hast. Da achtet niemand mehr drauf. Wenn du meinst, dass du an der Gesamtschule besser gefördert werden kannst, dann gehe dahin! In meiner Familie habe ich mein Abitur am Gymnasium gemacht und mein Bruder an der Gesamtschule. Wir studieren jetzt beide :)

Viel Erfolg weiterhin!

Was möchtest Du wissen?