Übertritt von Hauptschule aufs Gymnasium? (NRW)?

3 Antworten

Im November haben alle Schulen normalerweise Infoveranstaltungen, wie das dieses Jahr läuft, keine Ahnung. G8 musst du die 10 Klasse wiederholen, überhaupt normales Gymnasium ist nicht zu empfehlen, lieber Gesamtschule oder berufliches Gymnasium oder Berufskolleg, da kommen die Schüler von überall her und man ist bemüht, erst mal alle auf den gleichen Stand zu bringen.

Zuerst musst du aber mal die Zulassung zur Oberstufe schaffen, auf dem Weg zum Abitur müssen leider auch noch einige aufgeben, weil die Leistungen nicht stimmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber kann mann nach einem Beruflichen Gymnasium zB. Medizin studieren?

0
@Kasper200

wenn es ein Vollabitur und kein Fachabitur ist, kann man alles studieren. Bei Medizin braucht man aber einen verdammt guten Notendurchschnitt (besser als 1,3).

0

Hallo,

sicher werden von den Schulen Infoveranstaltungen angeboten. Dort kann man sich einen ersten Eindruck von der Schule machen und bekommt die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Daher würde ich dir eine Teilnahme an solchen Veranstaltungen wärmstens ans Herz legen. Danach kannst du entscheiden, welche Schule für dich optimal ist.

Gibt es dazu keine Beratung von eurer Schule?

Gibt es keine Infoveranstaltungen potenzieller Gymnasien?

G8 würde ich eher nicht machen, weil es sein kann, dass du dann in kurzer Zeit sehr viel Stoff aufholen müsstest.

Ich würde mir Homepages mehrerer Schulen anschauen und ggf. auch mal anrufen und fragen, ob sie Erfahrung mit Schülern deiner Biografie haben und wie diese Erfahrungen sind.

Was möchtest Du wissen?