Golf V5 2.3 Turbo umbau mit 140000 km als spaßprojekt ?

8 Antworten

das würde ich dem motor ohne weiteres lieber nicht mehr zumuten...

das beste wäre, du besorgst dir ein entsprechendes fahrzeug, gerne mit motorschaden und holst dir einen komplett überarbeiteten motor dafür und oder überarbeitest ihn selbst.

das allermeiste was fuji 415 so schrieb sehe ich im kern genau so...

ich würde mich hier erst mal auf andere kolben, andere pleule, eine feingewuchtete kurbelwelle und ganz wichtig andere nockenwellen einstellen... DANN kann man überlegen, ob ein turbokit sinn macht.

versteh mich bitte nicht falsch, aber ich finde da ist ein reihen4zylinder noch besser geeignet für den turboumbau...

eine gute bekannte von mir hatte mal einen sauger richtig heiß gemacht... inclusive feingewuchteter kurbelwelle etc... hat bei 8.500 min^-1 irgendwas um 130 kW gebracht... für nen alten polo mit kaum was drin hats jedenfalls mehr als gereicht.

lg,Anna

eine gute bekannte von mir hatte mal einen sauger richtig heiß gemacht... inclusive feingewuchteter kurbelwelle etc... hat bei 8.500 min^-1 irgendwas um 130 kW gebracht... für nen alten polo mit kaum was drin hats jedenfalls mehr als gereicht.

Nicht übel für so eine süße Knutschkugel. Weißt du, was der Spaß denn gekostet hat und welcher Polo die Basis war?

0
@Hunterallstar99

ich meine es war einer aus der 2. serie... sicher bin ich mir aber nicht, und die kosten - keine ahnung

0

Dann muss da auf jeden Fall die Verdichtung des Motors runter  also Leistung weg min 20-25 % damit der Motor nicht beim ersten anlassen hochgeht Turbo Motoren sind immer geringer verdichtet als der selbe Motor ohne Aufladung  .

Der Einsatz eines Turboladers führt zu höheren mechanischen und thermischen Belastungen sowie zu höheren Mitteldrücken. 

Bei Otto-Turbomotoren muss oft gegenüber einem Saugmotor das Verdichtungsverhältnis verringert werden, 

da es ansonsten infolge zu hohen Gesamtdrucks und daraus resultierender hoher Temperatur zur unkontrollierten Zündung des Kraftstoff-Luft-Gemisches kommen kann (Klopfen).

Daher müssen einige Bauteile verstärkt ausgelegt werden, z.B. Motorblock, Zylinder, Zylinderkopf, Ventile, Zylinderkopfdichtung, Kolben, Kolbenringe, evtl. Pleuel, Kurbelwelle und einige Lager

Diese Maßnahmen erhöhen im Allgemeinen das Fahrzeuggewicht.

Erstmal müsste der ganze Motor revidiert und verstärkt werden, Kupplung und Getriebe müssten ebenfalls der größeren Leistung und Kraft angepasst werden. Die Bremsen und vermutlich andere Reifen wegen höherer V-Max...

So ein Umbau kostet locker 10k aufwärts und dann ist es immer noch ein Golf bloß mit Turbo...

Es gibt genügend Autos die für sowas besser geeignet wären! Nen GT86/BRZ zb, allgemein Japaner 😉👍

Sind 100000 Km für einen Golf 6 R zuviel ?

Ich suche schon lange nach einem Golf 6 R und die, die in meiner Preisvorstellung liegen haben alle ca. 90000 bis 110000 KM runter. Nun hat der Golf R ja viel Leistung und wird auch von vielen dementsprechend bewegt. Das eine 2 Liter Maschine das nicht so lange mit macht wie eine große 3 Liter + Maschine ist klar. Und da liegt mein Problem. Ich hab Angst das mich das später viel Geld kosten würde. Allerdings fährt mein Kollege einen Golf 6 GTI der 140000 KM runter hat und er hat noch nie Probleme gehabt. Und er geht mir dem wagen nicht gerade zimperlich um
Ich bin mir da ziemlich unsicher und würde gerne eure Meinungen dazu wissen.

...zur Frage

Problem mit VW Golf 6 2.0 TDI Bj 2012?

Habe seit einer Woche das Problem, immer nach 20-30 km kommt die Anzeige: Motorstörung- Werkstatt aufsuchen. Dann hat er nicht mehr gezogen höchstens 40 kmh. Nachdem es passiert ist hab ich Zündung aus und wieder an geschaltet. Somit lief mein Golf wieder normal. Bin dann zur Werkstatt und hab den Fehler auslesen lassen: Abgas- Fehlfunktion. Der Kollege hat gesagt das er den Fehler wieder löscht wenns wieder auftaucht soll ich mich wieder bei ihm melden. Unter dem Turbo soll ein Teil was viereckiges kaputt sein beim Golf. Was genau ist kaputt? Wie viel Kosten würden maximal enstehen? Ist es ein großer Schaden am Turbo? Bitte um eure Hilfe

Liebe Grüße und Schönes Wochende

...zur Frage

VW Golf Jubi GTI ED 25 1.8Turbo welches Problem?

Guten Tag, mein Freund und ich waren vor ca. 1 Monat in Stuttgart und er hat sich einen Jubi GTI mit 180 PS gekauft. Das Auto hat ca. beim Kauf 193.000 km aufm Tacho gehabt. Bei der Rückfahrt nach Hause gab es keinerlei Probleme. Doch am nächsten Tag hat das Auto plötzlich die Kühlwasseranzeige aufleuchten lassen und wir haben darauf welched nachgefüllt. Die nächsten zwei Tage lief wieder alles bis das Auto dann schon wieder Wasser brauchte. Vor ca. 1-2 Wochen mussten wir noch ein Problem plötzlich feststellen: das Auto hörte sich plötzlich wie ein Traktor an und haben es daraufhin von der Autobahn ins VW Autohaus abschleppen lassen. Die Mechaniker dort haben darauf hin diagnostiziert das ein Zündspulenstecker defekt gewesen sei. Natürlich haben wir ihn sofort austauschen lassen. Paar Tage nachdem wir das Auto wieder hatten hörte sich das Auto wieder wie ein Traktor an bloß noch schlimmer und der Motor lief total unruhig und das Auto gibt auch nicht mehr volle leistung. Außerdem tritt weisser qualmender Rauch ausm Auspuff aus. Wir waren seitdem schon bei fast 5 verschiedenen KFZ Werkstätten und jeder sagt was anderes. Der eine sagt es sei die Zylinderkopfdichtung, der andere sagt es sei der Turbolader ( und dieser hat Öl und Wasser in sich gehabt) und müsste ausgetauscht werden, noch ein anderer sagt der Zylinder sei gerissen.. Wir wissen nun gar nicht mehr was wir machen sollen, denn das Auto wollen wir ungern aufgeben. Vielleicht kann uns ja einer hier helfen der von diesem Auto, insbesondere dem 1.8 Turbo mit 180ps Ahnung hat und uns letztendlich WIRKLICH sagen kann was mit dem Auto ist. Wir sind langsam echt am verzweifeln weil wir glauben das die meisten KFZ uns bloß abzocken wollen

...zur Frage

Suche eine Kopie von einen Fahrzeugschein Golf 4 AGU mit K04 Umbau (wegen TÜV Eintragung)?

Hallo, brauche Hilfe bei der TÜV Eintragung bei einem Golf 4 AGU mit K04 Turbo-Umbau. Kann mir da jemand eine Kopie von einem Fahrzeugschein besorgen? Wo so ein Umbau Eingetragen ist. Oder Kennt jemand eine TÜV-Stelle die so etwas Problemlos einträgt? Komme aus dem Bremer raum, sollte am besten in der Nähe sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?