Golf V5 2.3 Turbo umbau mit 140000 km als spaßprojekt ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das würde ich dem motor ohne weiteres lieber nicht mehr zumuten...

das beste wäre, du besorgst dir ein entsprechendes fahrzeug, gerne mit motorschaden und holst dir einen komplett überarbeiteten motor dafür und oder überarbeitest ihn selbst.

das allermeiste was fuji 415 so schrieb sehe ich im kern genau so...

ich würde mich hier erst mal auf andere kolben, andere pleule, eine feingewuchtete kurbelwelle und ganz wichtig andere nockenwellen einstellen... DANN kann man überlegen, ob ein turbokit sinn macht.

versteh mich bitte nicht falsch, aber ich finde da ist ein reihen4zylinder noch besser geeignet für den turboumbau...

eine gute bekannte von mir hatte mal einen sauger richtig heiß gemacht... inclusive feingewuchteter kurbelwelle etc... hat bei 8.500 min^-1 irgendwas um 130 kW gebracht... für nen alten polo mit kaum was drin hats jedenfalls mehr als gereicht.

lg,Anna

eine gute bekannte von mir hatte mal einen sauger richtig heiß gemacht... inclusive feingewuchteter kurbelwelle etc... hat bei 8.500 min^-1 irgendwas um 130 kW gebracht... für nen alten polo mit kaum was drin hats jedenfalls mehr als gereicht.

Nicht übel für so eine süße Knutschkugel. Weißt du, was der Spaß denn gekostet hat und welcher Polo die Basis war?

0
@Hunterallstar99

ich meine es war einer aus der 2. serie... sicher bin ich mir aber nicht, und die kosten - keine ahnung

0

Lass es bleiben, wenn du sowas vorhast hol dir nen Nissan 2000sx S14 oder einen Subaru Impreza, die Motoren sind dafür eher ausgelegt und es macht bei deinen weitaus mehr Sinn!

Das lohnt sich bei keinem Auto, weil der Aufwand zu groß wäre. Es ist nicht mit dem Einbau eines Turboladers getan.

Erstmal müsste der ganze Motor revidiert und verstärkt werden, Kupplung und Getriebe müssten ebenfalls der größeren Leistung und Kraft angepasst werden. Die Bremsen und vermutlich andere Reifen wegen höherer V-Max...

So ein Umbau kostet locker 10k aufwärts und dann ist es immer noch ein Golf bloß mit Turbo...

Es gibt genügend Autos die für sowas besser geeignet wären! Nen GT86/BRZ zb, allgemein Japaner 😉👍

Ob das projekt sich lohnt weiß ich nicht. Aber der Golf mit 140k KM könnte dafür benutzt werden

Dann muss da auf jeden Fall die Verdichtung des Motors runter  also Leistung weg min 20-25 % damit der Motor nicht beim ersten anlassen hochgeht Turbo Motoren sind immer geringer verdichtet als der selbe Motor ohne Aufladung  .

Der Einsatz eines Turboladers führt zu höheren mechanischen und thermischen Belastungen sowie zu höheren Mitteldrücken. 

Bei Otto-Turbomotoren muss oft gegenüber einem Saugmotor das Verdichtungsverhältnis verringert werden, 

da es ansonsten infolge zu hohen Gesamtdrucks und daraus resultierender hoher Temperatur zur unkontrollierten Zündung des Kraftstoff-Luft-Gemisches kommen kann (Klopfen).

Daher müssen einige Bauteile verstärkt ausgelegt werden, z.B. Motorblock, Zylinder, Zylinderkopf, Ventile, Zylinderkopfdichtung, Kolben, Kolbenringe, evtl. Pleuel, Kurbelwelle und einige Lager

Diese Maßnahmen erhöhen im Allgemeinen das Fahrzeuggewicht.

einfach nen turbokit rein, damit ist es nicht getan! da gehört ne ganze ecke mehr zu.

Ja des ist mir schon bewusst das das nicht ein plug and play ist hätte auch dabei genug hilfe von kollegen die änliches schon gemacht haben  aber aber mir geht es einfach darum ob es sich überhaupt bei so einem alten golf lohnt kollegen meinen ja aber ich bin mir dabei momentan noch unsicher 

0
@verort

bei nem Golf. also reinster Massenware, finde ich lohnt es sich wenn überhaupt bei unter 40.000km und klar, aber deine leute basteln denke ich mal .nur mit. bremsen müssen gemacht werden, Kupplung, Getriebe, eventuell auch noch was am motor und und und. dafür kann man sich dann auch gleich nen Golf 7 R kaufen. ist bestimmt günstiger xD

1
@Crush4r

Haha ja wird warscheinlich schon gut ins geld gehen des alles insgesammt deswegen bin ich auch noch am überlegen aber mein auto is am arsch gegangen und deswegen hab ich jetzt bisschen was an gesparten übrig was ich für den gespart habe und hab schon lust auf ein ''relativ" günstiges  turboprojekt 

0
@verort

kauf dir nen auto was nen OEM Turbo hat. Turboumbauten sind immer sone sache, vorallem frisst nen nachrüst turbo immer ganz schön am material. 

2

Bei einem Spleen ist die Frage, ob es sich lohnt, überflüssig !

Was möchtest Du wissen?