Gibt es Menschenrassen?

8 Antworten

Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Reine Menschen gibt es heute kaum mehr, da sich die Menschheit im Laufe der Jahrtausenden mit Alienrassen (beispielsweise den Muintir na hÉireann) stark vermischt hat. Dies ist heute auch noch in Gentests nachweisbar.

Dennoch sind die meisten Alienrassen nicht mit der menschlichen Rasse kompatibel, weshalb sich die Aliens, die sich mit uns vermischt haben auch nicht (genetisch) stark von uns unterscheiden. Allerdings sind Unterschiede in der Ethnie meist mit solchen Vermischungen zwischen Menschen und Aliens erklärbar.

Es gilt aber das Glaubensbekenntnis der Völker von Atlantis: Es gibt nur ein Land und das ist die Erde. Wir sind alle eine Welt. Wir alle werden von den Göttern Atlantis gerichtet werden.

Rassismus ist absolut indiskutabel.

Amen!

HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA bester Kommentar ;D

0

Man führe sich zu Nächst bitte vor Augen, dass diese "neuen, genetischen Erkenntnisse" wohl nicht in Europa errungen wurden, sondern den USA entstammen! Nahe liegend ist auch die Tatsache, dass es sich dabei um ein mehr politisches Argument ( a la "alle Menschen sind gleich") handelt, als um ein biologisches. Des Weiteren ist mir keine Veröffentlichung einer nachweisbaren "Erkenntnis" bekannt, die die Existenz von Rassen des modernen Menschen objektiv wiederlegen könnte. Wenn es nämlich beispielsweise verschiedene Unterarten des gemeinen Schimpansen gibt, dann müsste es logischer Weise auch welche beim modernen Menschen geben, zumal die genetischen Unterschiede der einzelnen Schimpansenrassen (auf Grund ihrer geographischen Verbreitung) erheblich geringer ausfallen dürften, als jede der Menschenrassen.Außer dem habe ich mich selbst jahrelang intensiv mit Rassenkunde beschäftigt und habe festgestellt, dass die Beschreibungen der einzelnen Rassen weitest gehend auf diese zutreffen. Sie sind objektiv feststellbar, sofern man bereit ist, sich mit diesem Wissensgebiet zu befassen.

MfG Hitman7744

Nein, in natürlichen Populationen gibt es keine Rassen. Nur in der Zucht kann man von Rassen reden. Da Menschen nicht gezüchtet werden, gibt es keine Menschenrassen.

Rassen gehören immer der gleichen Art an, sind also immer ohne Probleme fruchtbar. Die F1 Hybriden haben oft sogar bessere Eigenschaften als die Eltern.

Was sind F1 Hybriden? Welche bessere Eigenschaften?

0
@Sabineqwe

In der Pflanzenzucht und Tierzucht werden zwei verschiedene Eltern"rassen" miteinander gekreutzt, die Nachkommen in der ersten Generation sind die F1 Pflanzen. Viele Gemüsesorten wie Tomaten und Gurken sind F1 Hybriden, auch viele Legehühner sind F1.

Die Hühner fressen weniger und legen mehr, die tomaten sind grösser und süsser.

Mach dich mal schalu bei Google über die biologische Taxonomie, Art, Famile, etc...

0
@Rheinflip

Google dazu mal "Heterosis-Effekt", das ist das, was die bessere Leistung der F1 ausmacht.

0

Welche verschiedenen Rassen gibt es unter den Menschen?

Ich bin 100% Europäer, was ist folglich meine Rasse? Gehören Europäer zur weissen Rasse, gibt es das, oder ist das nur so ein Begriff, den Rassisten benutzen?

Und wer kommt eigentlich unter der Kategorie, "weisse Rasse“? Es gibt ja auch unter den Asiaten „Weisse“, also wer gilt denn als "weisse Rasse“, nordische Menschen?

Was ist die Rasse der Europäer?

...zur Frage

Warum sehen Europäer so anders aus als der Rest der Welt?

Also ich meine, warum haben Europäer (besonders Nordeuropäer) als einzige so hervorstehende Nasen, helle Haare, Haut und Augen und sowas ? Alle anderen Arten von Menschen haben ja viele Eigenschaften gemeinsam, nur Europäer sehen relativ anders aus verglichen mit dem Rest der Welt.

Keine Ahnung, ob die Frage Sinn macht lol

Edit: Ich meine nicht, das Afrikaner und Asiaten gleich aussehen. Ich meine, wenn du den durchschnittlichen Asiaten, Afrikaner, Südamerikaner und Europäer nebeneinander stellen würdest, hätten zum Beispiel Asiaten und Afrikaner die Ähnlichkeit, dass beide flache Nasen haben und Asiaten und Südamerikaner hätten die Ähnlichkeit, dass sie manchmal ziemlich ähnliche Augenformen haben während ein durchschnittlicher Europäer sich sehr von den anderen unterscheiden würde. Ich meine nicht die Menschen unter sich, sondern verglichen zu anderen "Rassen".

...zur Frage

Wäre es theoretisch gesehen möglich, dass Menschen aller Herkunftsgebiete sich miteinander fortpflanzen, sodass eine einheitliche "Rasse" entsteht?

Ich mag das Wort Rasse eigentlich nicht, aber mir ist gerade kein besseres eingefallen. Wäre es möglich, dass wenn sich alle Menschen dieser Erde immer mehr "vermischen" und sich miteinander fortpflanzen eine einheitliche "Rasse" von Menschen entsteht? In der sich die Vorzüge aller Gene der Menschen dieser Welt vereinen, die Ausdauer und Schnelligkeit der dunkelhäutigen, die Präzision und Fingerfertigkeit der Asiaten, die Größe der Europäer etc...Würde dies zur deutlichen Verminderung von Rassismus führen? Wenn jeder Mensche dieselbe Hautfarbe und "Rasse" hätte, könnte man niemanden mehr z.B. wegen seiner Hautfarbe diskriminieren. Was denkt ihr was für Folgen es haben würde, wenn kein Mensch mehr einem bestimmten Volk mehr zugeordnet werden kann und jeder die Gene aller Völker in sich trägt? Ich fände es gut. Würde es denn Rassismus unterbinden?

...zur Frage

Die "Ur-religion"?

Ich habe mich für Religionen immer interessiert, nicht weil ich daran glaubte sondern für ihre Rolle als Kulturträger.

So bin ich irgendwann auf die Naturreligion"en" gestoßen. Ich fand extrem große Überschneidung in den religiösen Weltanschauungen des alten Indien, Babylon, Assur, Sumer, Germanien, Maya, amerikanische Ureinwohner.

Das erste was auffällt ist, dass die Götter alle die gleichen sind, natürlich mit anderen Namen, aber mit gleichen Eigenschaften und Kräften.

Was mich überraschte war, dass die Germanen das sogenannte "Welten-Ei" kennen, welches bei Ostara, welches das Christentum zu "Ostern" machte (deshalb legt der Osterhase auch Eier), eine große Rolle spielt und die amerikanischen Ureinwohner dieses Welten-Ei ebenfalls kannten. Vor 3.000 Jahren also glaubten Völker in Europa und Nordamerika an gleiche Dinge...? Das Welten-Ei findet man in unterschiedlichen Formen bei allen Naturreligionen, nur nicht unbedingt immer als Ei.

Außerdem fällt auf, dass alle diese Völker an Karma und Naturgesetze glaubten.

Auch die hochheilige "Drei-Einheit" finden wir überall wieder. Das Prinzip von "Kommen, Werden, Vergehen, zu neuem Enstehen". Also Reinkarnation.

Auch finden wir bei allen diesen Weltanschauungen (die eigentlich alle ein und die selbe zu sein scheint) komplexe mathematische Muster. Das bedeutet auch, dass diese Völker allgemein deutlich besser gebildet waren als etwa Christen im Mittelalter, wo nur wenige Mathematik beherrschten.

Eine der wichtigsten Dinge ist, die wir auch überall wieder finden, das Prinzip des "Mikro- und Makrokosmos". Der Makrokosmos ist das Universum und der Mikrokosmos ist der Mensch, der das Universum in sich widerspigelt.

Alle diese Religionen glauben an "göttliche Energien".

In den assyrischen Reichsgesetzen heißt es außerdem "Auf Dauer duldet das Reich nur Leute unseres eigenen Stammes, welcher von Babylon und Assur hinnaufreicht bis ins Land in Mitternacht", was das damalige Germanien war.

Es ist also anzunehmen, dass alle Naturreligionen eigentlich eine Religion sind, doch wie ist das möglich, dass Völker die vor tausenden Jahren, teils getrennt durch ganze Ozeane, die selben Glaubenssätze hatten?

...zur Frage

Stammen die verschiedenen Menschenrassen von unterschiedlichen Affen ab?

Hallo Könnte es sein das Asiaten,Afrikaner,Türkenvölker(Iraker,Iraner und so ich weiß nicht wie das heißt) Europäer und Indianer von unterschiedlichen Affen abstammen?Das ist nicht rassistisch gemeint,also keine Laberei wie z.b:"Oh..aber das ist doch egal wir sind alle gleich".Ich meine die Unterschiede zwischen den Menschen sind enorm!

...zur Frage

Warum hatte Hitler so einen Hass auf die Juden?

Ich habe sogar einem Geschichtslehrer diese Frage gestellt, seine Antwort war die Sündenbock-Theorie, aber ich glaube das nicht zu 100%. Warum es ausgerechnet die Juden waren, denn es hätten alle anderen Völker dieser Erde auch sein können. Kann es sein, dass Hitler es einfach zu ernst genommen hatte, dass der Mörder Jesu ein Jude war oder dass ein Jude etwas Böses seiner Familie oder ihm selbst alleine etwas angetan hatte? Wie ist ein normaler Mesnch zu so etwas Bösem aufgestiegen ? Keine Sorge, mir ist klar, dass diese Fragen schwer zu beantworten sind und vielleicht auch nicht im Internet stehen, aber ich möchte trotzdem gerne Antworten wissen.
Danke im Voraus ! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?