1. als atheist muss man die bibel überhaupt nicht lesen. man kommt auch prima ohne sie oder andere "heilige" bücher durchs leben.

  2. sehr viele andere bücher, filme und spiele beziehen sich auf geschichten, motive oder zitate aus der bibel und wenn man die dann in einen kulturellen rahmen einordnen kann, machen sie gleich doppelt spaß.

...zur Antwort

dann paaren sie sich halt nicht und leben solange zusammen bis alle jungtiere ausgewachsen und abgewandert sind

...zur Antwort

du hast doch keinen plan was du willst. entweder du lebst als einsiedler im wald und ernährst dich von selbstangebauten gemüse oder du genießt die fortschritte der technologie wie youtube und musst dafür ab und zu mit anderen leuten reden.

du willst keine leute mit smartphones sehen, aber deinen lebensunterhalt mit youtube verdienen - scheinheiliger gehts nun wirklich nicht

...zur Antwort

ja tonnenweise. der fest-verlag sollte einige hörbücher in der bibliothek des schreckens herausgegeben haben.

"Porträt von Torquemada" ist da einer meiner favoriten

...zur Antwort

wow, du hast liebeskummer...

werd erwachsen und komm mit deinen gefühlen zurecht - das gehört zum menschsein einfach dazu. gläubige haben genau wie alle anderen die selben emotionalen probleme, nur dass sie auch gleichzeitig noch an isis glauben.

...zur Antwort
  1. rasse ist ein begriff aus der zucht und wird in der biologie nicht verwendet.

  2. die rassentheorie ist falsch, weil menschen sich genetisch viel zu ähnlich sind als das man so eine einteilung rechtfertigen könnte. dabei sind auch die klassischen merkmale wie hautfarbe keine sinnvollen kriterien, da sie nicht die realen verwandschaftsverhältnisse wiederspiegeln. die menschheit hat sich immer ausreichend miteinander vermischt. nicht umsonst sind haufenweise leute mit dschingis khan verwandt - egal wie sie aussehen.

...zur Antwort

nein, wenn eine batterie leer ist, hat sie schließlich auch kein leben nach dem tod.

wenn der mensch tod ist, erlöschen seine hirnfunktionen und die gesamte energie wird hauptsächlich in wärme umgewandelt und der rest von anderen organismen aufgefressen.

...zur Antwort

blutrituale haben rein gar nichts mit satanismus zu tun. satanisten ziehen ihre kraft nur aus sich selbst und finden es abstoßend andere lebewesen auszusaugen.

im gegensatz dazu steht natürlich das christentum, wo jeden sonntag ein becher blut geleert wird.

...zur Antwort