Gab es in der Steinzeit auch Menschen die einen Körper wie "Bodybuilder" hatten?

23 Antworten

Wohl nicht. Sie waren sicher kräftig, aber hatten mit Sicherheit keine Definition der Muskulatur. Dazu hatten sie nicht die Kenntnisse, nicht die Zeit und nicht den Ehrgeiz. Wer hätte sie auch bewundern sollen?

Wer hätte sie auch bewundern sollen?

Die Frauen ;-)

0

Unwahrscheinlich. Energie - Nahrung - ist knapp gewesen. Und unwahrscheinlich, dass grosse Mengen von Zeit, Eiweissen, Kalorien usw. aus Nahrung in unnütze Muskelmassen verballert worden sind.

Das ganze Leben der Steinzeitmenschen war "Bodybuilding'" die brauchten nichts extra dafür zu tun, dass sie noch mehr Mukis bekommen konnten, als sie ohnehin hatten. Und ... für ihren täglichen Überlebenskampf auch dringend benötigten ...;-)

Die Steinzeitmenschen hatten kein TV ... keine Autos, keine Maschinen, welche ihre Arbeit übernahmen ... sie mussten alles, alles selbst machen und sich dabei anstrengen und bewegen:

Diese ganze "Bodybuilderei" ist erst durch Menschen, welche (oft über Generationen hinweg) ein zu bequemes und Leben ohne ausreichende körperliche Aktivitäten führten, erdacht und propagiert worden!

Gab es in der Steinzeit beim Menschen auch schon Krebserkrankungen?

...zur Frage

Warum glaubt man dass Märchen in der Steinzeit entstanden sind? Brauche dringend eure Hilfe!

...zur Frage

Unterschiede von Jungsteinzeit und Mittelsteinzeit?

Hey!
Was ist eigentlich der Unterschied von der Jungsteinzeit und Mittelsteinzeit?
Gab es irgendwelche Unterschiede bei der Lebensweise oder dem Lebensraum?Wenn ja,welche?
Danke jetzt schon mal!
Liebe Grüße

...zur Frage

Wenn es kein Getreide gäbe...

...und alle Menschen nur das essen würden, was es in der Steinzeit gab (Fleisch, Obst, Gemüse, Nüsse etc.), und alle Getreidefelder zu Weiden würden (und die Fütterung so aussähe: http://www.urgeschmack.de/schadet-rinderhaltung-dem-klima/ ), gäbe es dann noch ernährungsbedingtes Leid auf der Welt?

Ich weiß, das geht genau gegen den Mainstream...aber diese Frage stelle ich mir immer wieder. Denn ich bin überzeugt davon, dass das meiste Getreide im Grunde schädlich ist und vertrage selber keine Kohlenhydrate (außer wenn ich schwanger bin oder zu Anfang der Stillzeit).

...zur Frage

Warum gibt es immer noch Affen auf der Welt?

Hallöchen ihr lieben

Mich beschäftigt schon länger die Frage warum es immer noch Affen auf der Welt gibt ?

Es wird ja gesagt das wir von den Affen abstammen. Also von den Trockennasenaffen. Wir sind Primaten.

Ich Frage mich warum das die Evolutionstheorie, wie auch andere Wissenschaftler behaupten ?

Woher gibt es genaue beweise dafür ? Und warum gerade von den Affen ? nur weil wir Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten mit denen haben ist das kein Beweis dafür das wir von ihnen abstammen.

Wie wir wissen ist die Natur einfallsreich und kreativ. Und das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.

Ich Frage mich warum uns oder besser gesagt, mir das eingeredet werden will.

Fakt ist doch : Wir haben uns weiter entwickelt. Wir haben Verstand, Intelligenz, Sprache, und wir werden uns immer weiterentwickeln.

Und jetzt Frage ich euch : Was ist mit den Affen die noch auf der Welt leben ? Haben die die Entwicklung verpasst ??? Sind die Entwicklungsmäßig " hängen " geblieben ?
Wo liegt der Fehler bei denen laut Evolutionstheorie und Wissenschaftler ???

Wir wissen, das alle Lebewesen sich (weiter) entwickeln .......

Oder ist es eher der Fall das die Evolution und die Wissenschaftler ein Affiges Problem haben und die ihr glauben uns aufdrücken wollen ???

Also warum wird das denn behauptet ????

Ich danke euch herzlichst für die Antworten.

LG von Tileva

...zur Frage

Kann mir jemand erklären was dafür spricht vegan, sprich unnatürlich zu leben?

Da ja "vegan" eine moderne Modeerscheinung ist möchte ich erfahren was euch Veganer dazu verleitet so zu leben?
Schließlich gibt es Leute die keine Massentierhaltung kaufen es gibt auch was anderes als Massentierhaltung - wenn man jetzt aus egal welchen Gründen, sei es ekel, sei es übertriebene Tierliebe, sei es kein Apetit auf fleisch oder sonst was würde es doch reichen vegetarisch zu leben, vor der Eiszeit vor 70.000 Jahren war das ja normal und man konnte so überleben, aber in der Eiszeit selbst kann man als Vegetarier nicht weit kommen, daher fing man an zu jagen um überleben zu können

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?