Fühlt ihr euch schlecht, wenn ihr mit dem Flugzeug fliegt?

10 Antworten

Co2-Ausstoß (diese ganzen Treibhausgase - Klimawandel
Deshalb reise ich lieber mit dem Auto.

So, jetzt google doch bitte mal, wie viel Sprit ein Flugzeug pro 100 km pro Passagier verbraucht. Und vergleiche das damit, wie viel ein Auto verbraucht - und bedenke, dass in den meisten Autos nur eine einzige Person sitzt.

Du wirst feststellen: Es senkt den CO2-Ausstoß nicht, wenn du vom Flugzeug auf das Auto umsteigst.

oder die Vögel die sich teils darin verfangen und sterben in diesen Turbinen... .

Das ist sehr selten. Flugzeuge halten sich bei Steigflug und Landeanflug nur für sehr kurze Zeit in einer Höhe auf, in der Vögel anzutreffen sind.

Und beim Auto klatschen dir hunderte Insekten gegen die Windschutzscheibe.

Fühlt ihr euch schlecht, wenn ihr darüber nachdenkt/fliegt?

Nein. Auf Strecken >600 km zu fliegen geht schneller, macht mehr Spaß, ist angenehmer und ist fürs Klima nicht schädlicher, im Vergleich zum Autofahren. Je länger die Strecke, desto effizienter ist der Flieger.

Klar, idealerweise würde man auf die Bahn umsteigen. Die Bahn ist für mich aber zumindest deutschlandweit keine Option. Zu langsam und zu unzuverlässig.

____

Hätten wir in Deutschland ein Schnellbahnnetz à la Shinkansen oder TGV (also super ausgebaute Schnellbahntrassen, auf denen ausschließlich die Schnellbahnen fahren - und absolut zuverlässig!), würden wahrscheinlich sehr viele Menschen für innerdeutsche Strecken vom Flieger oder Auto auf die Bahn umsteigen. Das wäre ein großer Gewinn für die Umwelt!

Aber nein, wenn man ne Schnellbahntrasse bauen will, kommen ausgerechnet Naturschützer und hauen auf den Putz. Da ist schon eine gewisse Ironie hinter, finde ich.

Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass im Straßenverkehr mehr Vögel (und Tiere sowieso) sterben, als im Flugverkehr.

Ob man da Zahlen findet?

Gruß

0

Da ich einige Reiseziele in der mir zugestandenen Urlaubszeit nur mit dem Flieger wirklich nutzbar erreichen kann,mache ich das ggf. eben auch so.

Jahrzehntelang war Das auch ok so - und ein Geschäftsmann fliegt letztlich beruflich pro Jahr ja viel mehr umher als es der einmalige Urlaubsreisende macht.

Wo gehobelt wird... Wir schaffen ja schließlich auch die Autos und LKWs nicht ab,auch wenn die Luft dadurch besser wäre und es auch weniger Verkehrstote gäbe... ;-)

Schlecht nicht unbedingt, aber ich fahre viel lieber mit der Bahn, allenfalls mit dem Auto. Die An- und Rückreise gehört für mich zum Ferienerlebnis dazu und Westeuropa ist mir wahrlich gross genug.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Viele wissen garnichtmal, dass sie im täglichen Leben mehr CO2 ausstossen als Flugzeuge.

Flugzeuge sind für unter 3% des gesamtausstosses an CO2 verantwortlich.

Um das zu verdeutlichen, Haushalte sind beispielsweise für fast 6% des gesamtausstosses an CO2 verantwortlich. Die Energie und Wärme die Haushalte nutzen ist sogar für fast 42% des gesamtausstosses verantwortlich. Autos für mehr als 18%.

Also sollte man sich eher Schuldig fühlen Auto zu Fahren, Produkte aus der Übersee zu kaufen, Strom und Wärme zu nutzen, oder Heisswasser zu nutzen.

Auch werden fast täglich Fortschritte gemacht. Mittlerweile hat die Technologie riesen Fortschritte gemacht. Auch fliegen bereits Flugzeuge durch recyceltes Bratöl.

Viel Wahres! Aber ob nun "recyceltes Bratöl" per se da so ganz umweltfreundlich durch die Düsen verbrannt wird...lasse ich so erstmal vorsichtig stehen,weil uninformiert! ;-))

0
@Marionetto

Nachdem es in Korporation mit WWF ist, wird es wohl nicht ganz so schlecht sein...

Und: "For KLM biofuel is only an option if it does not have a negative impact on biodiversity, local development and/or the local food supply." Quelle, siehe Link oben.

0
@NoLies
Nachdem es in Korporation mit WWF ist, wird es wohl nicht ganz so schlecht sein...

Weil der WWF ja so bekannt für umweltfreundliches Handeln ist. Da müssen doch alle roten Flaggen hoch gehen.

Gruß

2
@AldoradoXYZ

Quellen, oder begehst du gerade den Tatbestand der üblen Nachrede? Dir ist klar, dass WWF eine Umwelt und Naturschutzorganisation ist, und eben alles für die Umweltfreundlichkeit macht?!

0
@NoLies

Üble Nachrede? Du weißt nicht mal was das ist:

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__186.html

So ein Quatsch also von übler Nachrede zu sprechen.

Wohl aber der Hinweis, dass man sich mal gut informieren soll was der WWF so macht. Wer den Spaß finanziert und wie, vor allem warum der WWF gegründet wurde.

Rote Flaggen eben.

Gruß

2
@NoLies

Ich halte es nur für ein "Feigenblatt". Es ist so wie bei den Autos...da haben Sie ja ebenfalls versucht,einem zu schwören daß es Systeme gibt,die hinten aus dem Auspuff nur noch Luft rauskommen läßt...! Und die Erde ist eine Scheibe... ;-))

0

Hallo Heyholol1,

das rührt wohl daher, weil Du meinst das Flugzeug würde ach so viel mehr CO2 ausstoßen als ein PKW.

Ein PKW (Beinziner) hat auf 100km ca einen Ausstoß von 18,9kg CO2

Ein Flugzeug pustet auf 100km ca. 21,1kg CO2 raus.

Nur hängt das stark vom Verbrauch beim Fahrzeug ab. bei nur 7,1Liter Benzin holt der PKW das Flugzeug bereits ein.

Autos haben dann noch das Problem von Stop and Go. Und letztendlich kommt es dann jeweils darauf an wie viele Leute im Fahrzeug/Flugzeug sitzen.

Generell ist aber wohl klar, dass man mit einem Flugzeug größere Strecken zurücklegt. Wer also nach Italien fliegt statt fährt, der wird wohl den Kohl nicht fett machen. Wer aber lieber in den USA Urlaub macht, statt ins schöne Sauerland zu fahren, der hat natürlich einen weit größeren CO2 ausstoss verursacht.

Und weil dir Meinung so wichtig ist, hier mal meine Meinung:

Statt dir über ein paar kg CO2 im Jahr Sorgen zu machen (weil so oft wirst Du einfach nicht die Langstreckenflüge machen) solltest Du dir überlegen ob es sinnvoll ist Kinder in die Welt zu setzen.

Ein paar Flugreisen verursachen CO2, keine Frage. Aber jeder weitere Mensch verursacht unverhältnismäßig, wesentlich mehr Umweltschaden als Du mit deinen Reisen je anrichten könntest. Und Kinder haben wieder Kinder, die ebenfalls wieder die Umweltverschmutzen. Um es ganz klar zu sagen, Du kannst wie die letzte Dreckssau leben und richtest weniger Schaden an als der, der auf alles achtet und Kinder in die Welt setzt.

Gruß

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ein Flugzeug pustet auf 100km ca. 21,1kg CO2 raus.

Das wären ca. 7kg Kerosin/100km. Das entspräche einem Verbrauch von 56kg/h bei 800km/h, was bei einem A320 so ca. um den Faktor 50 zu klein ist.

1
@AldoradoXYZ
Auf wie viele Personen bezieht sich das Ergebnis?
Das Ergebnis bezieht sich bei allen Verkehrsmitteln stets auf eine Person – also auch dann, wenn bei der Eingabe mehrere Personen ausgewählt wurden – nur so sind die CO2-Werte wirklich vergleichbar.Die Anzahl der Personen hat großen Einfluss auf das Ergebnis – sowohl bei den Pkw als auch bei den alternativen Verkehrsmitteln. So schneiden Fernbusse unter anderem deshalb vergleichsweise gut ab, weil sie in der Regel sehr gut ausgelastet sind, und Flugzeuge wären noch deutlich klimaschädigender, wenn sie nicht ebenfalls sehr gut besetzt wären.

Da liegt der Hund begraben. Aber Kudos dafür, dass Du Deine Quellen angibst!

0
@GearUp

Nur zu spät, also sorry.

Man sollte seine Quelle immer direkt angeben.

Und ja, die Personenzahl ist extrem wichtig. Das Auto ist deshalb so schlecht, weil viele Fahrzeuge mit nur einer Person unterwegs sind.

Wären die Autos stärker besetzt, würde das besser aussehen.

Bei Flugzeugen sorgt einfach der Wirtschaftlichkeitsdrang dafür, dass die Kisten voll besetzt werden.

Gruß

0

Jetzt mal Liebe im Allgemeinen und Kinderliebe im Besonderen völlig außen vor gelassen...kann man Dir in Punkto Gefahren durch Überbevölkerung heutzutage leider Recht geben! ;-)

0
@Marionetto

Ich halte es eben für total bescheuert über ein paar Kilogram hier und ein paar Kilogram zu streiten, wenn das eigentliche Problem ganz woanders liegt.

Und ja "weniger Kinder" ist super unpopulär. Aber die Leute müssen einfach mal drüber nachdenken ob sie mit ihrem "huch wo können wir etwas einsprachen" nicht einfach Zeit verschwenden und über die relevanten Dinge nachdenken sollten.

Gruß

1
@AldoradoXYZ

Ich bin so wie ich es meinte nicht so weit weg von Dir und deiner Meinung! ;-)

0

Was möchtest Du wissen?