Wasserflugzeug? Ist das schlimm? Würdet ihr es machen?

4 Antworten

Wegen den Schwimmern wird ein Wasserflugzeug etwas stärker wackeln, als das bei normalen Sportfliegern der Fall ist. Und auch, wenn Sportflugzeuge öfter abstürzen als ihre großen Brüder, sicherer als das Auto sind sie allemal. Sicher ankommen werden ihr also garantiert, vor allem, da Wasserflugzeuge auf Land, Eis, Schnee und Wasser landen können, gerade bei letzterem scheitern 100 Millionen Euro Jets immer wieder mal.

Ganz ehrlich: es geht hier um 30 Minuten während eines MALEDIVENurlaubs. Ich möchte nicht wissen, wie viele Leute ihr Leben lang von so einer Reise nur träumen können. Nimm Dir Reisetabletten mit und gut ist. Und was den Absturz angeht: glaub mir, die Wahrscheinlichkeit, dass Du auf dem Weg zum Flughafen stirbst, ist höher.

Mit Rückflug ist es aber 1h :( Ich nehme schon immer Tabletten vor jedem Flug. Bis jetzt wurde mir auch nie schlecht (waren ja auch immer große Flugzeuge), ich hatte nur furchtbar Angst. Einen 30min Wackelflug in einem Miniflugzeug mit k'otzen würde ich nicht auf mich nehmen...

0
@Idontknow111

30 Minuten am Stück. Sowas ist auszuhalten. Ich weiß, wovon ich rede, ich hab denselben Mist mit Schiffen. Aber deswegen auf so eine Reise zu verzichten, ist einfach bescheuert.

1

Das ist nicht schlimm. Ich liebe fliegen und es ist das sicherste Verkehrsmittel im Moment. Also keine Angst

Aber ich hasse fliegen!

0
@Idontknow111

Das geht schon. Du wirst mit den Malediven entschädigt. Ansonsten solltest du es bleiben lassen denn ohne fliegen kommst du nicht weit

0

Was möchtest Du wissen?