An die Frauen ( Körper unwohl?

Hallo
Ich bin w/20 und bin wirklich sehr sehr schlank das war ich aber schon immer, obwohl ich gut esse.
Ich bin 1,60 und wiege nur 46 kg ich war auch schon beim Arzt und hab mich kontrollieren lassen.
Aber naja das ist jetzt nicht das wichtigste.
Was würdet ihr tun wenn ihr euch vor eurem Freund unwohl fühlt, Vorallem wenn er sagt ich hab ein plattar**h
Ich hatte letztens ne schwarze Jeans an da sagt er so oh da hast du ein po drin sonst immer so ein Plattarsch.
Er ist selber „dick“
Und sagt zu mir auch im Urlaub, wo ich echt vieeel gegessen hab, das ich trainieren gehen soll, weil ich in der Zeit im Urlaub am Bauch und an den Hüften etwas zu genommen hab.
Wie Fühlt sich da eine Frau wenn das ein Mann zu seiner Freundin sagt?
Vorallem das mit dem plattpo
Er ist zurzeit geschäftlich für 2/3 Wochen weg ich sag zu ihm ich will kuscheln ich vermisse ihn ubd er sagt ja er will auch aber er macht sich warme Gedanken ubd die Hand unter die Decke, dann sag ich auch du denkst nur an das eine, aber er meinte ja ne er meinte ja auch kuschen ..
Er ist 14j älter als ich.
Ich weiß gar nicht ob ich ihn noch liebe manchmal vermisse ich es vielleicht jemand anderen kennen zu lernen.
Aber ich hab nicht so viel selbst bewusst sein Schluss zu mache
Ich hab ein schlechtes Gewissen wenn ich ihn nix zu Weihnachten schenke aber ich weiß zu 100% das ich nix bekomme, weil ich nie was bekommen hab, und ich hab mir letztes Jahr voll die Mühe gemacht ihm was zu besorgen,

...zur Frage

Dein Problem ist nicht Dein Körper, sondern Dein unsensibler Freund. Du solltest Dir ernsthaft überlegen, ob Du Dir eine Beziehung mit einem Mann antun willst, der Dich ständig kränkt und verletzt. Gibt keinen Grund.. Und zum Schluß machen brauchst Du Selbstfürsorge. Lies den Text oben, drnke, dass ihn eine gute Freundin geschrieben hat und frag Dich, was Du ihr raten würdest.

...zur Antwort

Solange sie dort nicht arbeitet, gjbt es keinen Grund, warum du nicht hingehen solltest, wenn der Job Dich interessiert. Dass sie Dir mit nem Neuen über den Weg läuft, kann Dir überall passieren.

...zur Antwort

Hattest Du denn in der alten Wohnung einen eigenen Vertrag mit yello abgeschlossen? Hattest Du den nicht gekündigt, als Du ausgezogen bist?

...zur Antwort

Du hast jetzt vier Mal zur selben Sache die gleichen Frage gestellt und gleich in der ersten den einzig richtigen Tipp bekommen:

Heute noch zur Apotheke gehen, Dich beraten lassen und die Pille Danach nehmen. In drei Wochen einen Test machen.

Deine jetzige Frage zeigt, dass Du das offenbar nicht getan hast - warum nicht???? Anstatt alles dafür zu tun, noch eine Schwangerschaft zu verhindern, überlegst Du rum, wie es mit einer Abtreibung läuft.

Deine andere Frage, dass Du glaubst, Dir die normale Pille am Montag holen und noch eine Schwangerschaft verhindern zu können, zeigt, dass Du einfach NULL Ahnung von Sex und Verhütung hast und definitiv noch nicht reif für Erwachsenenspielchen bist.

Das gleiche gilt für Deinen Freund: "rausziehen" ist KEINE Verhütungsmethode, sondern Russisches Roulette!

...zur Antwort

Auf jeden Fall bedenkliche Anzeichen. Gutes Zeichen: Du scheinst recht früh zu sehen, dass irgendwas nicht stimmt.

Ich sag es trotzdem: hör auf damit. Und wenn Du es nicht kannst, such Dir möglichst schnell psychotherapeutische Unterstützung! Alles Gute!

...zur Antwort

Du kannst am Montag dort anrufen und fragen, ob sie jemanden vorbeischicken zur Übergabe.

...zur Antwort

Ich habe nichts gegen Flüchtlinge aber manche Jugendlichen oder junge Erwachsene?

Die ganz alleine ohne ihren Eltern eingereist sind und momentan sich in Deutschland aufhalten müssen, weil sie vom Krieg abgehauen sind.

Kann man und sollte man verstehen.

Aber gestern als ich zufällig mit der Bahn unterwegs war und beobachten konnte, wie die Flüchtlingen auf Drogen waren und alkoholisiert rumgeschrieen haben und keine normale
Sätze bilden konnten, da dachte ich mir, was sind das für Menschen, sind sie hier um zu feiern und die Frauen anzuglotzenden gar begrapschen, solche Menschen haben keine Frauen in ihrem Heimatland gesehen zu 100%.

Die waren sehr aufdringlich und sind vor Freude noch im Schock, solche Frauen in ihrem Leben, mal gesehen haben zu dürfen und deshalb kommen sie nicht darauf klar und drehen komplett am Rad.

Die Frauen/Mädchen sind sowieso nicht besser und genau so notgeil, wie die Flüchtlingen und die Frage, die ich mir gestellt habe,“ hat wirklich Deutschland ihre Frauen verkauft“
Es gibt Menschen die sind echt dankbar hier zu sein und verstoßen gegen keine Gesetze und sind liebe Menschen aber die notgeilen solo-Männer die abends besoffen auf offener Straße rumtratschen und schreien machen es mir zu schaffen und sowas regt mich leider auf.
Ist auch klar ohne die Familie kann man sich alles erlauben und es ist für die quasi wie ein Urlaub, deshalb sollten Menschen ohne ihre Familien nicht einreisen und abgewiesen werden.
Was meint Ihr, sind meine Aussagen rechtsorientiert, darf man sowas aussprechen oder nicht?

Danke im Voraus

...zur Frage

"wie die Flüchtlingen auf Drogen waren und alkoholisiert rumgeschrieen haben und keine normale

Sätze bilden konnten, da dachte ich mir, was sind das für Menschen,"

Das sieht man in der Stadt jedes Wochenende - ich weiß ja nicht, ob Du gestern mal auf einem Weihnachtsmarkt warst. Da unterscheidet sich der Biodeutsche keinen Deut. Idiot ist Idiot.

Deine Aussagen sind vor allem unfassbar pauschalisierend. Hast Du mit ihnen gesprochen? Sind das wirklich alles unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge?

...zur Antwort

Unterschlagen ist das nicht. Sie hat Dir einfach weniger gegeben. Klär mit ihr, warum. Und dann such Dir einen Job für Deine teuren Hobbys.

...zur Antwort

Deine guten Absichten in Ehren, aber die Wortwahl Deiner Frage verrät Dich:

"wie schaffe ich es dass er mich als Vater sieht?"

Das ist der völlig falsche Ansatz, weil es demnach nur um DICH geht. Du hast lange um ihn gekämpft und willst jetzt die Dir lange verwehrte Anerkennung als Vater - verständlich. Du projezierst dieses Bedürfnis aber jetzt als Erwartung und implizite Forderung auf das Kind - absolut inakzeptabel.

Die Frage ist nicht, wie Du es hinkriegst, dass er Dich als Vater sieht, sondern: Wie schaffst Du als Vater es, dass Dein Junge Stabilität gewinnt, sich in Ruhe eingewöhnt, Vertrauen aufbaut und langsam in der neuen Lebenssituation ankommt?

Das schreib ich Dir nur, um Dich ein wenig dafür zu sensibilisieren, die Kränkungen und Verletzungen aus dem Sorgerechtskampf jetzt auf ihn zu legen. Es ist großartig, dass Du Dir Elternzeit genommen hast. Ruhe ist wichtig für Euch. Jetzt ist Winter und Adventszeit, mach kleine Sachen, die Geborgenheit geben, schmückt die Wohnung, backt Plätzchen. Und vielleicht ist es gut, wenn Du ihn in den nächsten Wochen nicht mit dem Halbbruder konfrontierst - das verwirrt ihn nur zusätzlich: Da ist ein Mann, bei dem ich jetzt bleiben soll, aber da kommt ein anderes Kind, das diesen Mann auch eng kennt, aber das Kind geht wieder und wenn der da ist, hat der Mann nicht genug Zeit für mich...

Überfordere ihn nicht.

Und natürlich: alles Gute für Euch!

...zur Antwort

Naja, wenn beide Parteien das Ding da unterschrieben haben und sie im Haus wohnen, gilt das. Wenn sie die Miete nicht zahlen, kannst Du sie wegen Mietverzugs rausklagen.

Hol Dir Hilfe beim Mieterverein oder am besten direkt bei einem Anwalt.

...zur Antwort

Sprich mit dem Arzt, eventuell brauchst Du eine andere Pille.

...zur Antwort

Ausgehen, andere Leute kennen lernen und mal demonstrativ von neuen männlichen Bekanntschaft erzählen. Aber keinen Druck mehr machen wegen Sex. Wenn er nicht mal eifersüchtig wird und bei anderen Männernamen wach wird, kannst Du gehen.

...zur Antwort

Ich würde zumindest Klartext mit ihm reden.

...zur Antwort