"Was würdet ihr jetzt tun?"

In ein paar Wochen einen Test auf HIV und Geschlechtskrankheiten machen.

Ihr in ein paar Wochen einen Schwangerschaftstest besorgen.

Und mir selber für meine absolute Dummheit in den Hintern beißen.

...zur Antwort
Nein soll bleiben wie jetzt

Es gibt keine "Rentensteuer".

Und nein, von "am meisten arbeiten" bekommt man nicht am meisten Rente. Das hängt nämlich vom Gehalt ab.

...zur Antwort
„Konflikt“ mit Freund und Schwiegermutter.. wie reagieren/handeln?

Hey!

Kurz zu mir: ich habe zwei Kinder (Grundschule&weiterführende Schule), bin im 5. Monat schwanger und nicht mehr mit dem leiblichen Vater meiner beiden Kinder zusammen.

Als ich meinen Freund kennenlernte, war er ziemlich am Boden. Ich half ihm auf, unterstütze ihn wo ich nur konnte und wir fingen an uns ein gemeinsames Leben aufzubauen..

Vor 3-4 Monaten trat seine Mutter in sein Leben: „Ich bin schwer krank.“ -lange Zeit war kein Kontakt.. nun beginnen Therapien und mein Freund steht nur noch für Mutti auf.

Haushalt sieht er nicht mehr, dass ich mindesten 3 Tage in der Woche Migräne habe, meine Füße täglich mehr anschwellen (ich habe extrem Probleme mit Wasser, trotz Kompressionsstrümpfen und achten auf Lebensmittel), laufen fällt mir schwer, Baustelle (wir renovieren gerade) sieht er nicht mehr, Wäsche wird einfach nur noch hingeworfen, getreu dem Motto: „irgendwer macht hier schon.“ mein Tag beginnt um 5:30 und endet oft nicht vor 23 Uhr. Dann liege ich im Bett und schlafe irgendwann 3-4 Stunden später ein. Kurzum: ich kann nicht mehr!

Seit 1,5 Monaten gehe ich zu einer Therapeutin, die mir nicht wirklich „helfen“ kann.. Ich habe das Gefühl sie ist selbst mit irgendwas total überfordert.

Meine Kinder unterstützen mich (freiwillig), wo sie nur können.. mein Freund (arbeitet zur Zeit nicht, Firma in der er war ist vor 2 Monaten pleite gegangen, beginnt im Juni eine neue Ausbildung, bzw. macht eine Umschulung).. er steht gegen 9 auf, trinkt 2-3 Tässchen Kaffee und redet mit seiner Mama.. fragt mich ob er zu ihr kann weil es ihr ja so schlecht geht oder ob ich ihn DRINGEND brauche.. gestern ist er zu ihr gefahren weil sie 3 Tassen nicht abwaschen konnte und seit 3 Tagen nicht gesaugt hat (sie lebt alleine!) sie ist zu schwach dafür.. hier stapelt sich alles, aber das sieht er nicht.. wenn ich was sage, murrt er.

Gestern Abend ist mir der Ar!!! geplatzt und ich habe ihm gesagt das es wohl besser ist er zieht zu Mami.. dann muss er nicht täglich 40km pro weg fahren und Sprit verfahren den wir bald nicht mehr bezahlen können. Außerdem muss ich dann seine Sachen nicht mehr wegräumen und seine Wäsche nicht mehr waschen. Kann er dann mit ihr zusammen machen.

“sie ist krank! Soll ich sie hängen lassen? Hast du mal dran gedacht das sie mich jetzt braucht?“ auf meine Gegenfrage was mit uns ist, kam nur ein: „wer weiß wie lange sie noch lebt.“ (ihre Überlebenschance steht bei 80% und immer wenn ich sie sehe sieht sie putzmunter aus und dann geht es ihr auch ziemlich gut).

Mit den Worten ging er ins Bett, ich machte noch eine Stunde Küche weiter..

Ich kann nichts, wirklich nichts mehr tragen.. es war alles gut, wir haben alles zusammen gemacht, der Haushalt lief, die Beziehung lief.. und dann kam sie..

Mir wächst alles über den Kopf und vielleicht habt ihr den einen oder anderen Tipp für mich, wie ich auf den ganzen Kram reagieren kann.

ich möchte niemanden verletzen und ich verstehe ihn auch.. aber wir sind dabei und eine Zukunft aufzubauen, wir planen, stecken in Renovierungen und bekommen „bald“ ein Kind.. sie hat nie Interesse gezeigt, aber als sie krank war, konnte sie sich melden und ist präsent wie nichts anderes..

...zur Frage

"mein Tag beginnt um 5:30 und endet oft nicht vor 23 Uhr. Dann liege ich im Bett und schlafe irgendwann 3-4 Stunden später ein. Kurzum: ich kann nicht mehr!

Seit 1,5 Monaten gehe ich zu einer Therapeutin, die mir nicht wirklich „helfen“ kann.. Ich habe das Gefühl sie ist selbst mit irgendwas total überfordert."

Eine Therapeutin kann Dir auch nicht helfen bei der Organisation Eures Alltags.

Rede in Ruhe mit ihm. Sag ihm klipp und klar, dass Du nicht die Kraft hast, zwei Kinder, eine Schwangerschaft und den kompletten Alltag alleine zu wuppen. Wenn er derzeit arbeitslos ist, dann macht einen Tages- bzw. Wochenplan, wo klare Zeiträume drin sind, in denen er seinen Teil des Haushalts übernimmt, BEVOR er zur Mama fährt.

Mach ihm klar, dass Du kurz vorm Zusammenbruch stehst. Und auch das Leben Deines Kindes riskierst.

Ansonsten: soviel wie möglich erstmal liegen lassen.

...zur Antwort

"Findet Ihr es so gut?"

Es ist noch nicht mal wahr.

...zur Antwort

Es kommt auf jeden Fall im Büro des Kanzlers an. Natürlich verwaltet er die Seite nicht selber, dafür hat er ein entsprechendes Team. Und je nach Inhalt bzw. Menge der Zuschriften kann das schon beim Kanzler direkt landen.

...zur Antwort

"Was kann ich dagegen tun?"

Die Tatsache akzeptieren, dass wir alle sterblich sind. Da kommt niemand drum herum.

Und die Zeit, die du mit ihnen hast, genießen.

Und du kannst mit ihnen ja auch mal über Sterben und den Tod sprechen. Alte Menschen sehen dem ganzen oft gelassener entgegen, weil sie auf ein erfülltes Leben zurück schauen können. Diese Einstellung der Großeltern kann auch für die Angehörigen sehr tröstend sein.

...zur Antwort

Ich will Dir nicht Deine Illusionen zerstöre, aber auch Prostituierte hatten schon ein, zwei Typen vor Dir.

Und wahrscheinlich wesentlich bessere und angenehmere.

...zur Antwort
Verliebt in studentin aus dem Ausland?

Hi, ich m17 war mit ein paar kollegen vor 2 wochen feiern. Wir waren in nem Club. Da war auch eine Gruppe Studenten aus den USA. In die eine habe ich mich direkt verliebt . Ich hab sie gesehen und es war liebe auf den ersten Blick… Ich hab noch nie ein so hübsches Mädchen gesehen… Ich hab all meinen Mut zusammengenommen und sie angesprochen. Wie haben uns direkt super verstanden, sie ist 21, wir haben genau den gleichen Humor ähnliche interessen, es passt alles… Wir sind auch zusammen gegangen, haben uns am bahnhof geküsst, mehr ist aber nicht gelaufen. Ich bin nicht so der typ für ons (Hatte eig nur eine richtige beziehungüber 1.5 jahre)sie scheinbar auch nicht. Am nächsten Tag waren wir zusammen essen, es war wieder ein toller abend. Hinterher ging es dann doch ziemlich schnell und wir sind in ihr Hotelzimmer, da lief auch mehr, ich hatte noch nie so guten sex hahaha.

Seitdem haben wir fast jeden Tag was gemacht, sind super glücklich zusammen. Sie hat auch ziemlich gefühle für mich. Bleibt wegen mir auch länger in frankfurt als geplant.

Leider fliegt sie in zwei Wochen wieder heim..

Ich habe voll angst vor der trennung und sie zu „verlieren“ und das eine Fernbeziehung nicht klappt.. Im Moment läuft halt alles super und ich bin total in sie verliebt. Sie meinte auch schon ob ich nicht einfach mitfliegen will. Das ging alles total schnell aber wir sind quasi zusammen…

Was sollte ich am besten machen.. Am liebsten wäre mir sie würde hier bleiben :(

Denkt ihr das kann eine richtige Beziehung werden? Und ist es möglich zusammenzubleiben wenn sie in den usa und ich in Deutschland bin?

...zur Frage

"Was sollte ich am besten machen.."

Die Gegenwart und jeden Moment genießen.

Prinzipiell kann eine Fernbeziehung funktionieren, aber dazu gehört halt eine gewisse Basis und auch eine klare Perspektive: gibt es in absehbarer Zeit ein gemeinsames Leben am gleichen Ort? Oder wirst du erstmal Deinen weiteren Werdegang in Deutschland abschließen und sie in den Staaten?

Zudem seid Ihr noch sehr jung, die Wahrscheinlichkeit, dass man jemand anderes kennenlernt, der auch den Alltag mit einem teilt, ist hoch.

Sprich: es ist nicht unmöglich, aber ich würde mir an Deiner Stelle keine allzu großen Illusionen machen.

Genießt die Zeit, die Ihr noch miteinander habt.

...zur Antwort

Mein Beileid!

Dein Unterbewusstsein verarbeitet die Trauer. Das ist völlig normal. :)

...zur Antwort

Als Frühstück gilt alles, was man morgens isst.

Und es gibt ja durchaus die deftigen Frühstücker wie Bauernfrühstück oder Brot mit Wurst, Schinken, Ei...

Ich bekomm morgens noch nichts deftige runter und mach mir immer ein Müsli aus Getreideflocken, Naturjoghurt oder Milch, ein Stück Obst und eine Handvoll Saaten oder Nüsse.

Döner ist ja jetzt auch nicht gerade ein Fitnessessen. 😁

...zur Antwort

Machen manche. Meine Mutter hatte zwei Kaiserschnitte und als meine kleine Schwester geboren wurde, hat sie sich im Zuge der OP auch sterilisieren lassen. So brauchte sie keinen separaten Eingriff.

Frauen, die auf natürlichem Wege gebären, müssen den Eingriff zusätzlich vornehmen lassen. Und so eine OP ist nicht ganz ohne.

...zur Antwort

In deinem Fall gilt: "Wie man in den Wald hineinrzft, so schallt es heraus."

Wobei in Deinem Fall nicht mal mehr Bäume Wert auf Deine Gesellschaft legen...

...zur Antwort
Kreativ.

Ich find es gut. Das zeigt nämlich sehr deutlich, dass man als Befürworter für Abtreibung nicht automatisch abtreiben muss. Das ist nämlich der Unterschied zu den Abtreibungsgegnern, die ihre Haltung allen überstülpen wollen.

Ich selber weiß nicht, ob ich eine Abtreibung übers Herz bringen würde. Ich vertrete aber strikt das Recht auf Selbstbestimmung der Frau, das selber entscheiden zu dürfen.

...zur Antwort

"aber ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter"

Musst du auch nicht. Es ist seine Vergangenheit, die er in eure Beziehung schleppt und sie damit zu deinem Problem macht.

Mach ihm klipp und klar, daß eure Beziehung nur funktioniert, wenn er dir vertraut und seine alten Ängste hinten anstellt. Du bist nicht seine Therapeutin.

...zur Antwort

Das ist völlig krank. Vor allem UNGEWASCHEN....

...zur Antwort