Freundin hilft nicht mit im Haushalt?

6 Antworten

indem du deine Sätze umkehrst.

statt "sie sollte mir helfen das ... zu machen"

  • "sie sollte mir nicht helfen" (denn das ist es was sie zur - aus deiner Sicht) fühl wie es dir dabei geht.
  • "ich sollte das machen .." (denn das ist es was du tust. du machst es) und fühle wie es dir geht und an was du erinnert wirst
  • "ich sollte es nicht machen" (wie gehts dir damit? denn das ist es um was es geht)

wenn du es nicht machst - macht es keiner. und? darf das sein? alles was du verlangst macht dich abhängig von und zum Bettler, bedürftigen. nimm dir das recht raus von anderen zu lernen.

und wenn du es nicht machst - dann macht sie es. eben so strukturier oder unstrukturiert wie sie es kann.

Den 1. und 2. Satz verstehe ich nicht. Wieso sollte ich denn umgehen dann? Einfach auf dem Sofa sitzen und sie räumt alles alleine auf? Kann ich schon machen

0
@Enforcerix

es geht um dich. wessen problem ist es? wer ärgert sich über ein verhalten eines anderen? wieso muss ein anderer etwas tun das du dich besser fühlst?

sag diese Sätze mal laut und fühl mal wie du dich dabei fühlst. darum geht es.

0
@Enforcerix

hab erst heute gesessen das da noch ne frage kam. diese Sätze sind zum "fühlen". es geht darum das du die Sätze spricht und dann fühlst wie es dir damit geht und welche Erinnerungen daran sind.

alles was dich an einem anderen stört - ist das was dich an dir selber stört. alles was du nicht magst an einem anderen - ist das was du an dir nicht magst. alles was du willst das ein anderer für dich tut - tu es selber für dich.das ist die message. und die gilt für jeden. denn wir spiegeln und nur im anderen.

0

Warum räumst du ihre Wohnung auf? Räumt sie bei dir auf?

Lass es sie soll das selber machen. Und wenn es dir zu dreckig ist, dann geh nicht mehr hin.

So lernt sie vielleicht, wenigstens etwas Ordnung zu halten.

Das muß sie ja nicht, weil sie weiß, dass du das machst. Hör einfach auf damit.

Alles Gute

Du bist bei deiner Freundin zu Hause? Und putzt bei ihr?

Das würde ich ja an deiner Stelle schön sein lassen, wenn sie selbst es nicht hinbekommt.

Du bist doch nicht ihre Putzhilfe.

Das würde ich ihr auch genau so sagen.

Sie meint „es ist ja nicht gerade so das du nicht die letzten Tage da warst..“ was antworte ich darauf?

0
@Enforcerix

Das ist für sie aber kein Freifahrtsschein, nichts im Haushalt machen zu müssen, es sei denn, sie war die letzten Tage nicht anwesend.

0

man kann andere weder erziehen noch ändern.

doch, kann man

1
@Esskah

und das nur wenns freue macht. es zu verlangen macht stress, frustriert und acht unfrei.

0
@solveyg

wenn man aber gemeinsam grad irgendwo wohnt und nur einer für Ordnung sorgt, mach DAS auf lange Sicht Frust. Da muss ein Weg her.

0
@solveyg

darum geht es nicht, es geht um die Aussage "...kann andere weder erziehen noch ändern" diese ist nachweislich falsch

0

Frag sie doch was das Problem ist warum sie dir nicht helfen will. Vielleicht ist sie einfach zu faul dafür.