Sollen Kinder im Haushalt helfen?

38 Antworten

Mal ganz ehrlich.

Ihr wart auch alle Mal jünger und natürlich habt ihr immer im Haushalt geholfen, "da gab es keine Diskussion" und selbstverständlich ist es "eine absolute Frechheit der Kinder, nicht zu helfen". Aber jetzt kommt doch Mal in die Realität zurück. Ihr verlangt von pubertierender Jugendlichen Dinge, die ihr selbst ungern macht. Die werden noch früh genug das selbe machen müssen. Eure erzieherische Aufgabe ist dadurch erledigt, dass ihr die Kinder einfach mal ihr Leben Leben lasst. Es gab nunmal in den meisten eurer Kindheiten noch keine PS3 oder den PC. Bei euch war es dann halt die Diskussion, wann ihr vom Spielen nach Hause kommen müsst. Die Schule ist härter und länger geworden, die Gesellschaft hat sich weiterentwickelt und zwar nicht ins Negative, die Jugendlichen haben andere Möglichkeiten und Interessen etc.

Und bevor ihr euren Kindern den Saft o.ä. abdreht, verhaltet euch auch so wie ihr genannt werdet, nämlich 'erwachsen'. Das ist ist das alte Prinzip "Auge um Auge, Zahn um Zahn". Der Klügere gibt ja angeblich nach und ihr verhaltet euch durch solche Aktionen infantiler als eure Kinder, wobei ihr auch einfach nur Hilflosigkeit beweist.

ich bin selber eine Mutter mit zwei söhnen und weiss das die Kinder nichts machen müssen was sie nicht wollen. Ich finde Kinder haben ein eigenes Individuum und auch wenn viele Mütter finden dass die Kinder ihre Drecksarbeit machen sollen bin ich strickt dagegen. Jeder mensch ist des Lebens Schmied sagte ein berühmter dichter. sobald im Zimmer der Kinder Verunreinigungen entstehen bitte ich sie höflich das Zimmer aufzuräumen. Meine bitte enthält meinen momentanen psychologischen gefühlzustand in der Regel verstehen sie es und räumen es auf. Falls nicht räume ich es selber auf sodass die Kinder eine gute Entwicklung durchleben können. den die Bewertung der Sauberkeit der Zimmers entsteht in meinem kopf. Daher ist es meine Angelegenheit und nicht die der Kinder ich übernehme die Verantwortung für den Sauberkeitswahn der duch meine Gedanken entsteht ich wälze dieses Problem nicht auf die Kinder ab und räume eigenständig auf. Nur weil etwas in dem Gesetzbuch steht heisst es noch lang nicht das es moralisch richtig ist den ich lebe nur nach den Prinzipien meines Gewissens. Ich hoffe ihr nimmt meine tipps zu Kenntnis den es hat mein leben lebenswerter gemacht. Ich geniesse jeden tag als ob es mein letzter wäre. Alles liebe an euch alle eure Rosemarie

Natürlich müssen alle anderen Kinder niemals etwas tun. Mein Sohn ist auch das einzige arme Kind in seiner Klasse, dass kein I-Phone hat. Auch Kinder bekommen ihre Aufgaben im Haushalt. Wenn sie ihre Wäsche nicht in den Wäschekorb legen, dann wird sie eben nicht gewaschen. Wenn sie ihr Zimmer nicht aufräumen, dann räume ich alles aufs Bett und zwar so oft und so lange, bis sie es begreifen. Bei uns gibt es einen Tag in der Woche, in der die Zimmer aufgeräumt werden müssen. Die Hausarbeit wird aufgeteilt und es kostet natürlich viel Geduld und erfordert auch Konsequenzen. Aber mittlerweile haben sie es begriffen. Und meine Jungs sind 10 und 12. Sie sind für den Müll zuständig, räumen ihre Zimmer auf, decken den Tisch und räumen den Geschirrspüler leer. Und gelegentlich schicke ich sie zum Einkaufen - für Kleinigkeiten, die ich vergessen habe. Sie sind also nicht überfordert.

Sollen Kinder im Haushalt mithelfen müssen? Pro & Kontra

Hi ;) Ich (w,17) habe in letzter Zeit oft Streit mit meiner Mutter weil sie der Meinung ist, dass ich viel zu wenig im Haushalt helfe. Ich finde aber, dass ich genug mache. „Kleinere Tätigkeiten“ wie Tisch abräumen, Geschirrspüler ausräumen, Müll rausbringen und mal Staubsaugen und sowas, sind für mich sowieso selbstverständlich. Meine Mutter findet aber dass das für mein Alter viel zu wenig ist. Ich würde ja auch gern mehr machen, aber es ist so dass ich in die 11. Klasse eines Gymnasiums gehe und ich auch neben dem regulären Unterricht sehr viel zu tun habe. Und ich finde es ziemlich unfair von meiner Mutter mich in der wenigen freien Zeit die ich habe auch noch zum putzen zu verdonnern. Nun meine Frage: Wie ist das bei euch? Musstet/Müsst ihr in meinem Alter genauso viel im Haushalt machen? Reagiere ich über oder ist das normal? Lg

...zur Frage

Sollen Kinder Taschengeld bekommen?

Vorteile
Nachteile
Eigne Meinung mit Begründung

...zur Frage

Sollten Kinder anpassungsfähig oder lieber selbstbestimmend sein?

Hallo

Ich bin dafür das Kinder selbstbewusst durchs Leben gehen. Sie sollen eigenständig entscheiden können und ihre Meinung auch gut vertreten können. Natürlich müssen klar definierte Grenzen eingehalten werden.

Aber ich sehe dass viele Leute das eben anders sehen. Und ihren Kind möglichst leise und anpassungsfähig wünschen.

Was ist eure Meinung nach die bessere Erziehung?

...zur Frage

Kannman das so schreiben?

Daher stehlen sich fast alle Eltern die Frage, ob ihre Jugendlichen Kinder im Haushalt mithelfen sollen müssen

...zur Frage

Warum soll man heutzutage als Frau was erreichen?

Früher hatte die Frau nur den Haushalt und die Kinder.... das mir persönlich sehr gefällt. Weil heutzutage wird von mir verlangt mach Karriere, such dir ein Job... dabei würde ich gerne ein Mann finden der arbeitet und mir den Haushalt übergibt weil ich finde der Haushalt und kochen ist Arbeit genug und sollte auch ordentlich gemacht werden. Mit meiner Meinung Ecke ich Überall an und es eskaliert in Streit?

...zur Frage

Dürfen leiharbeiter kinder machen,unsichere zukunft auf abruf immer sein wenig geld können sich eigentlich keine kinder leisten oder doch?

gerade bei frauen intressiert es mich die meinung, dazu aber auch männer sollen ihren senf dazugeben ob sie selbst leiharbeiter sind ,oder festangestelleter jede meinung ist wichtig!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?