Was sollte man mit 13 jahren im haushalt mithelfen?

17 Antworten

ach warum beteiligst du dich nicht allgemein an Dingen, die anfallen, ohne daß es konkret deine Aufgabe ist. Ich meine, wenn der Mülleimer voll ist, kann man ihn ruhig mal rausbringen. Oder nach dem Essen anbieten, den Abwasch zu machen usw.

Ich hab als Kind auch nicht gern geholfen, aber wenn ich jetzt zurück denke hätte ich weniger tun müssen, wenn ich es freiwillig getan hätte. Müll runterbringen kann man immer mal machen, du gehst eh aus dem Haus, und alles was Krach macht imponiert, greif dir den Staubsauger, deine Eltern werden große Augen machen und dir nichts extra aufdrängen. Glaub mir, das ist die einfachste und stressfreieste Lösung.

Du könntest doch mal versuchen alles, was deine Sachen sind selber zu erledigen. Also Zimmer aufräumen, Staubsaugen, Staubwischen, Wäsche waschen, Bett machen, auch zwei oder drei mal die Woche kochen .... dann siehst du, wieviel Arbeit deine Eltern machen.

Was möchtest Du wissen?