Freund hat anderem Mädchen auf den Po geklatscht, was soll ich tun?

17 Antworten

also ich finde, dass es von ihm vielleicht keine besonders gute aktion war (sofern man noch nie über soetwas geredet hat), aber nach einer entschuldigung sollte so eine kleinigkeit direkt verziehen werden!!

und sofern die zwei schon länger befreundet sind, sollte das durchaus im rahmen liegen, sofern es einfach nur spaß ist. ich meine eine beziehung soll kein gefängnis sein und man muss es mit eifersucht auch nicht übertreiben.

meine freundin "darf" (ich verbiete nichts) auch mit anderen kerlen tanzen, sofern sie es nicht total übertreibt (ihr wisst was ich meine). mit freunden auch mal anzüglicheren mist zu machen ist kein problem.

solange man weiß wo man hingehört, das den anderen auch wissen und spüren lässt sind flirts, tanzen, etc. vollkomen akzeptabel. man soll schließlich seinen spaß haben, und wenn man treu und ehrlich ist, ist das für beide seiten deutlich angenehmer mit solchen situationen einfach etwas lockerer umzugehen.
das ist vielleicht am anfang noch schwer, aber wenn man sich mal richtig kennt, einander vertraut und sich wirklich liebt, dann ist die frage von dir fast schon ein grund zum schmunzeln.

redet doch einfach mal im vorhinein über so situationen und was in ordnung ist und was nicht.
bei mir liegt die grenze bei rummachen, ab da ist es definitiv zu viel

p.s. die ganzen übertrieben kommentare hier kann ich null nachvollziehen. ich bin immer ehrlich und treu und führe eine glückliche beziehung in der jeder bei so kleinen angelegenheiten seine freiheiten hat und wir entweder gemeinsam drüber lachen können oder es einfach "akzeptieren".
p.p.s wenn man mal zusammen feiern geht und jeder mit wem anders tanzt kann man sich gegenseitig ziemlich heiß machen und das später so richtig ausleben  ;)
wenn man sich wirklich kennt, sieht man auch wann es für den anderen mal zu viel werden sollte und nimmt selbstverständlich rücksicht darauf

Die meisten würden wohl so reagieren, wobei ich das sehr übertrieben finde. Selbst ein kleiner Flirt unter Freunden sollte drin sein wenn einem danach ist. Nicht weil man seinen Partner nicht liebt, sondern einfach aus Spaß, Lust, Jux & Tollerei. Aber das müsst ihr handhaben in wie weit ihr euch da vertrauen könnt.

Aber seine Liebe zu dir scheint echt zu sein wenn du jetzt siehst wie viel Mühe er sich gibt und darauf kommt es dir denke ich an, oder? Das andere war einfach wahrscheinlich nur ein bisschen rum Blödelei und wohl eher nichts ernstes.

Ich könnte jetzt sagen, halte Deinen eigenen hin, aber das wäre genauso sexistisch wie manch anderer Kommentar hier.

Viele Dinge sind hier etwas übertrieben. Wenn beide "total betrunken" waren, käme feinmotorisch kaum noch ein Videoclip raus. Und so wie Du es schilderst, war es auch eher Rumgekasperei und keine sexuelle Belästigung - ohne jetzt auf deine Behauptung in Sachen Sch* einzugehen.

Ich stelle mal die Analogie auf: Gibt man dem Koch eine zweite Chance, wenn er die Suppe versalzen hat? Wann zieht die Polizei Roller & Führerschein ein, wenn man damit zu schnell gewesen hat? Letztendlich musst Du für Dich bzw. Ihr für Euch entscheiden, wie wichtig er Dir ist bzw. Dir Eure Beziehung.

Also dass sich dein Freund betrinkt und dann einer anderen Frau auf den Hintern schlägt, ist definitiv ein schlechtes Verhalten von deinem Freund. Er muss sich dafür entschuldigen und es bei dir wieder gut machen.

Aber deswegen direkt aus zurasten oder sogar Schluss zu machen, ist absolut übertrieben. Die hatten schließlich keinen Sex miteinander. Selbst dann würde ich immer dazu raten, eine Beziehung nicht direkt aufzugeben.

Redet miteinander und werde dir einfach klar darüber, was wirklich geschehen ist und objektiv betrachtet wie bedeutungslos und auch dämlich das Verhalten deines Freundes war.

Du solltest vielleicht lernen Dinge nicht immer direkt todernst zu sehen sondern sie in ein richtiges Verhältnis zu setzen.

"Selbst dann würde ich immer dazu raten, eine Beziehung nicht direkt aufzugeben"

Naaah also das würde ich jetzt so nicht sagen.  Meiner Meinung nach ist Fremdgehen trennungsgrund nummer 1. 

Da helfen auch keine Worte mehr, dann ist es einfach vorbei.

Beim Rest deiner Antwort stimme ich dir aber zu.

3
@Crustifire

Also eine lange intakte Beziehung würde ich persönlich niemals aufgeben, nur weil meine Partnerin mal fremd gegangen ist. Sie ist doch auch nur ein Mensch und macht Fehler. Und wegen so einem dummen One-Night-Stand die ganze Beziehung und alle damit verbundenen schönen Aspekte aufzugeben, käme für mich nie in Frage.

Wenn meine Freundin mir ihren Ausrutscher direkt beichtet und ich sehe, dass sie das wirklich bereut, wäre das für mich überhaupt kein Problem. Das wäre für mich vollkommen bedeutungslos.

Aber dass sie dies bereut, so viel Mut und Ehrlichkeit an den Tag legt, mir ihren Fehler zu gestehen, ist mir persönlich um so vieles wichtiger als dieser One-Night-Stand. Denn durch ihr Verhalten nach diesem Fehler kann man ihre wirklichen Gefühle für mich erkennen. Ich würde sie danach sogar noch mehr lieben als zuvor.

Sollte sie mir ihren Fehler verheimlichen oder es sich um eine Affäre handeln sieht dies natürlich anders aus. Auch dabei wäre die Tatsache, dass sie mit einem anderen Sex hatte für mich eher unbedeutend. Aber diese beiden Dinge, passieren ja nur, wenn in der Beziehung eh schon was nicht stimmt. Dann würde ich mir wirklich ernste Gedanken machen.

1
@Orgrim

Dass sie dir direkt sagt, dass es ihr Leid tut ändert aber meiner Meinung nach nichts an der Tad.

"Sie ist doch auch nur ein Mensch und macht Fehler."

Wenn man fremd geht dann ist das ja kein Ausrutscher. Man trifft sich mit der Person weil man Sex mit ihr möchte, geht zu dieser Person nach Hause, Zieht sich aus und hat Sex.

Das ist nicht das Selbe als würde man eine teure Vase fallen lassen. Sowas passiert und dafür kann man nix aber beim Fremdgehen hat man mehr als genug Möglichkeiten nachzudenken.

Wenn man in einer glücklichen Beziehung ist, geht man auch nicht in Bars und betrinkt sich bis zum Anschlag. Man weiß ja, dass man dann keine Kontrolle mehr hat.

Ich verstehe deine Argumentation aber ich bin andere Meinung.

0
@Crustifire

Also so wie du einen One-Night-Stand beschreibst, verlaufen wohl die aller wenigsten. Nur die wenigsten verabreden sich mit jemand anderem, um ganz bewusst mit ihm/ihr Sex zu haben.

Vielmehr ist man z.B im Urlaub, sieht dort eine attraktive Person, nimmt mit ihr ohne Hintergedanken Kontakt auf. Und je länger man mit dieser Person in Kontakt steht, desto mehr Bedürfnisse/Phantasien entstehen. Jeder Mensch findet gewisse Personen attraktiv, die eine ziemliche Wirkung auf einen haben.

Wenn dann noch Alkohol hinzukommt, ist der Ausgang leider häufig vorprogrammiert. Eins kommt zum anderen. Jeder Schritt alleine, wird gar nicht wahr genommen oder als Problem angesehen. Aber am Ende hat dann der Verstand gegen das körperliche Bedürfnis verloren.

Ich bin mir absolut sicher, dass wenn eine entsprechende Situation gegeben ist, man jeden (oder zumindest >90%) Menschen zu einem One-Night-Stand verführen kann.

Ich würde absolut sagen, dass die von mir beschriebenen ungeplanten One-Night-Stands eher die Regel sind, als die von dir beschriebenen geplanten. Und solche ungeplanten sehe ich schon als Fehler an, die mal passieren können.

Klar wenn man ganz bewusst zu jemanden geht, um mit dieser Person Sex zu haben, sieht dies natürlich anders aus.

0

Finde ich nicht gut, würde ich auch nicht gut finden, wenn meiner das tun würde. Wenn das jetzt ständig passiert, hätte ich auch keine Lust mehr auf ihn. Wer weiß, was er sonst noch macht, wenn er betrunken ist und mit diesem Weib alleine ist? Würde ich mir schon überlegen. Aber was sagt man immer: Wer betrügen will, wird es auch tun. Man kann die Person nicht daran hindern, sondern sollte vertrauen. Rede nochmal mit ihm.

Nur weil er ihr auf den Hintern gehauen hat, heißt das nicht, dass er ihr fremdgegangen ist oder es tun würde.

0
@Vavaaa

Heißt aber, dass er die geil findet. Ist ja wohl logisch. 

1
@Vavaaa

ich finde das man sich zusammenreißen kann.
Man muss so etwas nicht machen auch wenn man betrunken ist. Mein Freund hat nur Augen für mich und würde gar nicht mit einer "bekannten schlam*e" abhängen.
Da muss ich leider sagen wer weiß was der Typ noch macht.
Kann man nur vertrauen, aber ich würde ihn die nächsten Tage erstmal nicht sehen wollen.

0

Was möchtest Du wissen?