Erfahrungen habe ich keine damit. Meine drei Geschwister sind alle zeitlich nahe beieinander auf die Welt gekommen.

Aber als einen zentralen Nachteil sehe ich, dass diese beiden Geschwister keine Spielgefährten sein können, da der Altersunterschied einfach zu groß ist und somit die Interessen zu unterschiedlich sind. Jeder lebt dann eher ein Leben für sich alleine. Es entsteht keine so enge Bindung, weil ihr einfach nicht alles gemeinsam/zeitnah durchlebt habt.

Aber es kann auch Vorteile haben, dass so ein älterer Bruder/Schwester einem sicherlich in gewissen Dingen auch helfen kann, z.B. an gewisse Dinge zu kommen, die die Eltern noch nicht erlauben.

...zur Antwort

Denkbar wäre es zwar schon, halte ich persönlich aber eher für unwahrscheinlich.

Ich bin zwar der Meinung, dass es solche Träume durchaus gibt, aber in deinem Fall tendiere ich eher dazu, dass sich in deinem Traum einfach dein großer Wunsch nach einem festen Freund manifestiert hat. Und nur weil du dich an diesen Jungen nicht erinnern kannst, heißt es nicht, dass du ihm nicht schon mal irgendwo unbewusst begegnet bist.

...zur Antwort

Du solltest auf jeden Fall mal zum Arzt gehen und das kontrollieren lasse. Könnte eine Pilzinfektion sein.

Oder es kommt ganz einfach vom Schweiß. Wenn du an den Füßen viele schwitzt und du immer geschlossene Schuhe trägst, bildet sich in den Schuhen ein sehr aggressives Klima. Dies greift deine Haut an und kann sogar dazu führen, dass sich die Haut bis auf den Knochen abschält. Offene Schuhe können dabei wahre Wunder bewirken.

...zur Antwort

Ob 20 Jahre zu jung für ein Kind ist, kann man generell nicht sagen.

In unserer heutigen Zeit ist dies eher unüblich. Der Trend geht da eher Richtung 30 Jahre, weil die meisten erst einmal eine gute Ausbildung und dann einen guten/sicheren Job haben wollen, bevor sie bereit sind ein Kind in die Welt zu setzen. Auch wird sich heute viel häufiger scheiden gelassen, was es natürlich auch schwierig macht, ein Kind in die Welt zu setzen.

Aber früher waren Kinder mit 20 Jahren vollkommen normal und die Eltern haben das auch geschafft.

Es hängt ganz alleine von dir und deinem Partner ab, ob ihr das möchtet und euch das zutraut. Ich persönlich halte Unterstützug von euren Familien (zumindest von einer eurer Familien) von zentraler Bedeutung. Denn heute ist es leider üblich, dass beide Eltern arbeiten müssen. Deshalb ist es von unschätzbarem Wert, wenn ihr die Kinder auch mal bei euren Eltern abgeben könnt, und die für einige Zeit auf sie aufpassen.

Aber bevor ihr ein Kind in die Welt setzt, sollte euch beiden ganz klar sein, dass ein Kind eine Menge Kosten aber noch zentraler eine Unmenge Verantwortung nach sich zieht. Ihr wollt dem Kind doch sicherlich eine gute Zukunft und ein intaktes Elternhaus garantieren. Sich dann einfach scheiden zu lassen, käme für mich persönlich nicht in Frage. Aber das ist eure Entscheidung.

...zur Antwort

Das Mädchen auf dem zweiten Bild sieht auch meiner Meinung nach exotischer aus. Das erste Mädchen entspricht mehr dem europäischen Aussehen.

Aber exotisch heißt zumindest für mich noch lange nicht schöner. Von den beiden zur Wahl stehenden Mädchen gefällt mir das erste ganz klar besser. Aber keines von beiden würde ich "als das schönste Mädchen der Welt" bezeichnen. Da habe ich schon Mädchen in meinem Umfeld/Schule/Uni kennen gelernt, die ich persönlich als viel schöner empfunden habe.

Eines sollte dir bezüglich Schönheit immer klar sein:

Es gibt einmal sagen wie mal "objektive" Schönheit. Diese kann man anhand von konkreten Kriterien messen wie z.B. Größe, Proportionen usw. Es gibt diesbezüglich unzählige Studien und Umfragen. Die objektive Schönheit ist sozusagen ein Durchschnittswert von allen Schönheitsidealen.

Aber diese objektive Schönheit ist im Prinzip vollkommen irrelevant. Viel relevanter ist die eigene subjektive Schönheit. Es kann durchaus sein, dass dir eine Person super gut gefällt, du aber die einzige Person auf der Welt bist, die das so sieht.

...zur Antwort
sie verteidigen

Erst einmal gefällt mir deine Formulierung "ist die Frau euer höchtes Gut" überhaupt nicht. Frauen und auch Männer sind Menschen und keine Güter. Sie gehören auch niemandem.

Klar würde ich meine Frau/Freundin verteidigen, aber nicht mittels Gewalt, da ich Pazifist bin. Ich würde mich zwischen sie und den Angreifer stellen und alles versuchen sie zu schützen und die Angriffe auf mich zu lenken. Natürlich würde ich auch versuchen die Angreifer mittels Worten von ihrem Vorhaben abzubringen.

Ein gemeinsames Fortlaufen ist natürlich auch eine gute Option.

...zur Antwort
Herbst/ Winter

Bei mir ganz klar Herbst und Winter. Hitze vertrage ich einfach nicht.

Auch liebe ich Gemütlichkeit, die man halt nur im Herbst und Winter hat. Wenn draußen die Temperaturen sinken und das Wetter schlechter wird, verbringe ich gerne Zeit auf der Couch mit einer warmen Tasse Tee, einem guten Buch und ruhiger Musik. Meiner persönlichen Meinung nach gibt es nichts Schöneres.

Dann liebe ich auch die gesamte Weihnachtszeit.

Natürlich ist auch der Frühling schön, wenn alle Bäume und Blumen blühen. Aber der Sommer ist einfach nur schrecklich.

...zur Antwort

Wie soll man sich verhalten wenn sich kleine Kinder respektlos gegenüber einem verhalten?

Moin Leute

folgende Situation: Ich war mal wieder bei nem Kumpel und wir haben wie üblich wieder gezockt und erzählt. Bei ihm ist es üblich das seine Tante und sein Onkel vorbeikommen weil die direkt neben denen Wohnen. Manchmal kommen die beiden kleinen Kinder (8 und 4 jahre Alt) mit rüber. Damit fängt der Ärger auch schon an! Der ältere sieht mich und meint wieder: oh die Nervensäge ist wieder da...." Kann ich noch verstehen hab ich früher auch gemacht. Ich sage ganz normal Hi und bleibe dabei nett. Dann geht er ins Zimmer dreht sich um und meint: Du bist das größte Ar***loch der Welt!" Das Problem ist das die Elernen nebenan sitzen und nix sagen. Ich selber bin so eine respektlosigkeit nicht gewohnt besonders nicht von einem 8 jährigen. Dann setze ich mich hin und er fängt an mich zu treten und zu schlagen. Ich bin noch ganz gelassen weil das nich wehtut. Ich sag das er es sein lassen soll aber er hört nicht auf. Mein Kumpel versucht ihn aus dem Zimmer zu schicken aber er fängt direkt an zu weinen und die Eltern meinen das er doch im Zimmer bleiben könne. Dann fängt er an richtig heftig an meinen Haaren zu ziehen. Es tat schon richtig weh und ich wurde langsam sauer. Der kleine 4 jährige nahm sein Tablett und fing gleichzeitig an mich damit zu schlagen. Ich wurde immer wütender. Mein Freund versuchte ebenfalls die beiden zu besänftigen. Aber sie hörten nicht auf. Dann beleidigte mich der Ältere als Ar***loch oder Hur**sohn!!! Danach bin ich einfach nach draußen gegangen weil ich keinen Bock mehr hatte. Ignoriert habe ich beide und sie haben weiter gemacht. Was soll ich in diesen Situationen machen? Soll ich laut werden? Habe aber keine Lust ärger mit denn Eltern zu bekommen. Ich personlich kenne und habe so eine Respektlosigkeit noch nie erlebt da ich selber hart erzogen wurde. Was gerade nicht schlimm ist aber es erschreckt eben einfach und dann bin ich ratlos was ich tun soll. Danke für Antworten.

...zur Frage

Du solltest den Eltern der beiden unmisverständlich klar machen, wie die beiden sich dir gegenüber verhalten und dass wenn sie dagegen nichts unternehmen, du es tun wirst. Denn du hast ein Recht darauf, von denen in Ruhe gelassen zu werden.

Dann würde ich jedes Mal wenn die Kinder zu besuch sind einfach die Tür abschließen, damit die erst gar nicht rein kommen können.

...zur Antwort

Wohnt ihr vielleicht direkt unterhalb oder der Nähe von Hochspannungsleitungen?

Erkundige dich mal beim Bauamt, ob es in eurer Region Höhlen/Bergbau gibt/gab. Man hat ja schon des öftern davon gehört, dass solche Hohlräume nachgegeben haben. (Senklöcher) Die sind abhängig von der Region gar nicht mal so selten.

Da die Heizung ausgeschaltet ist und ihr auch kein Wasser oder so laufen habt, kann man die Rohre schon mal ausschließen.

Hat euer Haus vielleicht Risse in den Wänden/Decken/Böden? Denn neu gebaute Häuser müssen sich erst einmal "setzen". Es gibt also eine gewisse Bewegung. Wenn diese zu stark ist, bilden sich Risse.

...zur Antwort
Dagegen!

An der reinen Diagnostik ist nichts auszusetzen. Die halte ich generell sogar für Vorteilhaft, da man dann bestimmte Krankheiten früh erkennt und behandeln kann. Auch können sich die werdenden Eltern schon mal darauf einstellen.

Aber leider bleibt es dabei nicht. Wenn dann diagnostiziert wird, dass das Kind eine unheilbare Krankheit/Behinderung hat, liegt der Schritt, dieses Kind einfach abzutreiben, viel zu nah. Und das ist für mich eiskalter Mord. Also muss ich leider für mich persönlich sagen, dass auch wenn es posotive Aspekte gibt, die negativen Risiken zu groß sind.

...zur Antwort

In die obere linke Ecke gehört deine also die Absenderadresse.

Mittig auf den Brief gehört die Adresse, an die der Brief geschickt werden soll. Sollte er ins Ausland gehen, solltest du bei beiden Adressen auch das Land hinzuschreiben.

Oben Rechts gehört die Briefmarke hin, die du in einer Postfiliale (glaube geht mittlerweile auch online) kaufen musst.

Solange du den Brief nur ganz normal verschicken möchtest, reicht es aus, wenn du in der Postfiliale sagst, dass du diesen Brief verschicken möchtest. Sonderwünsche wie Eilbrief, Einschreiben usw. musst du natürlich extra erwähnen.

...zur Antwort

Sollten keine medizinischen Gründe vorliegen, kann ich jedem nur dringen davon abraten, solch drastische Veränderungen am Körper vorzunehmen. Wenn du solch eine Veränderung brauchst, um dich selbst als schön empfinden zu können, dann ist solch ein Arzt die absolut falsche Anlaufstelle. Ich würde dir dann dringen einen andere Sorte von Arzt vorschlagen, der dir bei deinem wirklichen Problem helfen kann.

Darüberhinaus hast du bereits Schulden und willst anstatt diese erst einmal abzuzahlen direkt wirder eine höhere Geldsumme ausgeben für etwas das niemand braucht. Und schon wieder zeigst du einen Charakterzug, den ich auf keinen Fall für gut erachte.

...zur Antwort

Weder Aids noch Krebs ist eine Erbkrankheit. Bei Krebs wird allerhöchstens die Veranlagung also das Risiko an dieser Sorte von Krebs zu erkranken vererbt. Aber ob man jemals Krebs haben wird, ist selbst bei solch einer Veranlagung nicht gesagt.

Aber es gibt natürlich Krankheiten, die durch das Erbgut verursacht werden. Für die Betroffenen und auch deren Eltern/Familie wäre das natürlich eine massive Erleichterung.

Aber andererseits würdest du durch diesen Eingriff einen komplett anderen Menschen daraus machen. Das leben des Kindes würde komplett anders verlaufen und es würde sich so eine komplett andere Persönlichkeit entwickeln.

Dies ist eine Entscheidung, dich ich persönlich niemals treffen möchte, da ich abolut nicht weiß, was da die richtige Wahl wäre.

...zur Antwort

Also Stoppeln werden immer pieksen. Daran lässt sich nichts ändern.

Nach einer Rasur dauert es schätzungsweise 2-4 Tage, bis die Stoppeln anfangen zu pieksen. Aber dies ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Hängt davon ab wie schnell die Haare bei dir wachsen.

Also ich persönlich würde dir raten dich nicht mehr zu rasieren. Eine gepflegt und getrimmte Schamberhaarung sieht doch sehr schön aus. Ich mags zumindest. Aber leider ist es heute üblich, dass sich Frauen komplett rasieren müssen. Ob du dich diesem Trend beugen oder deinen eigenen Weg gehen möchtest, liegt ganz alleine bei dir.

Aktuelle medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass eine gepflegte Schambehaarung für die weiblich Intimzone gesund ist.

...zur Antwort

Auszuwander ist eine sehr kostspielige, riskante und schwierige Angelenheit. Viele Menschen, die ausgewandert sind, scheitern und leben dort ein schlechteres Leben als hier oder kommen dann irgendwann zurück.

Ohne bis ins Detail durchdachte Pläne, wie du alles finanzieren kannst, wo du hinmöchtest, was du dort arbeiten möchtest/kannst und wie gut deine Marktchancen dort sind, ... wirst du auf jeden Fall scheitern. Es ist eine Unmenge an Zeit und Aufwand nötig all dich auf so etwas vorzubereiten.

Du musst bereits hier in Deutschland einen ganz konkreten fundierten Plan haben, wie es im neuen Land weitergehen soll und wie du Arbeit findest. Denn eins ist klar: die warten dort nicht auf dich. Und wie gut/schlecht das dortige Sozialsystem ist, weißt du auch nicht.

Mir persönlich wäre das Risiko einfach viel zu hoch.

...zur Antwort