Ex verschenkt meine Sachen nach der Trennung

11 Antworten

unterm strich betrachtet kann ich euch beide verstehen.

der freundin möchte ich jetzt einfach mal unterstellen, dass sie garnicht in böswilliger absicht gehandelt hat. immerhin ist es ja schon ein ¾ Jahr her, dass du das Zeugs einfach zurück gelassen hast. Natürlich hätte deine Ex dich ruhig mal kontakten können so nach dem Motto - brauchst du das Zeugs noch.

ich gehe einfach davon aus, dass sie es für "schrott" gehalten hat und nicht nachgedacht. traurig ist das schon, wenn man sich so weit auseinander lebt, aber daran ist nun nichts mehr zu ändern. ich würde dir empfehlen, mal ruhig mit deiner freundin zu sprechen. vielleicht lässt sich ja eroiren, wer den zeug nun hat, dass man eine lösung für eine rückgbe findet. rechtllich sehe ich daran allerdings keinen ansatzpunkt. damit würde ich auch erst garnicht ankommen versuchs mal mit VERNUNFT, vielleicht kommt deine ex dir ja entgegen und erstattet dir einen teil für die kosten des neukaufs, oder hilft dir einen teil oder alle deine sachen wieder zu krigen. gegen sie, wirst du keine chace haben, und dem guten geld nur noch weiters hinterher werfen...

lg, anna

Das ist ne zivilrechtlich Sache, wo du hier eigentlich nur Meinungen einholen kannst. Keiner hier weis genau, um was es sich handelt und in welchem zustand das war. Auch kennt keiner die Beziehung zwischen euch nach der Trennung. Also welche Faktoren da alles reinspielen kann man aus der Entfernung nicht beurteilen. Wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, dann kläre das am Besten mit nem Anwalt ab.

na ich weiß nicht und versteh auch solche sachen ehrlich gesagt nicht....... da trennt man sich, nimmt nicht alle sachen mit und kümmert sich wauch eitere 9 monate nicht um seine dinge und braucht sie auch nicht .....und plötzlich braucht man dringenst den kram und ist empört, dass der expartner seine pflicht zur aufbewahrung nicht unbegrenzt nachkommt....

was habt ihr denn vereinbart vorab...? ob, wann du dein zeugs holst.....?

buch die erfahrung ab und merke dir, immer schön alles gleich mitnehmen.

Ich sagte ja ich hab es jetzt schlicht und einfach vergessen, hatte zwischendurch mal geschrieben und wollte es abholen. Die Antwort darauf war sie suchts raus und meldet sich dann, getan hat sie es nicht.

0

Darf ich nach Trennung im selben Haus wohnen?

Habe da mal eine Frage und zwar. Darf ich im selben Haus wohnen wie meine ex Partnerin? Wir haben eine gemeinsame Tochter und das Jugendamt hat laut Aussage meiner ex Partnerin gesagt, dass ich noch große Probleme bezüglich dem im selben Haus wohnen bekommen werde.

Aber ist es nicht sch** egal wo man wohnt?

Gruß Björn

...zur Frage

Aufbewahrung der Sachen der Ex nach Trennung?

Hallo, Im Februar 2015 ist meine Ex ausgezogen (meine Wohnung, sie kein Mietvertrag). Im April hat sie einen Großteil ihrer Sachen abgeholt, hat aber auch noch einiges dagelassen, mit der Aussage sie abzuholen, wenn es passt. Ich habe sie bis Anfang Septemper mehrmals mündlich gebeten, die Sachen abzuholen. Leider hat sie es immernoch nicht getan. Auf meine Aussage, ich würde die Sachen entsorgen, wurde mir gesagt, ich müsse sie mit einer angemessenen Frist schriftlich auffordern, sonst Strafanzeige. Ich habe damals im Internet nachgelesen und sie daraufhin per Einschreiben Anfang September mit Frist bis Mitte Oktober aufgefordert, ihre Sachen zu holen.

Reicht die schriftliche Aufforderung per Einschreiben (Rückschein habe ich), damit ich die Sachen entsorgen kann, sobald die Frist abgelaufen ist, ohne mit Rechtlichen Konsequenzen rechnen zu müssen?

LG

...zur Frage

Ex will verschenktes handy wieder haben?

Also Eine Freundin von mir hat von ihrem (jetzt ex) freund ein handy geschenkt bekommen da er ihr altes Handy kaputt gemacht hat.

Ein paar wochen nach der trennung hat der ex sie angeschrieben und fordert nun alle sachen die er innerhalb der bezihung gekauft/ihr geschenkt hat unteranderem das Handy zurück.

Sie ist momentan ein wenig am verzweifeln was sie machen soll, sämtliche kassenbelege und rechnungen hat sie alles bis auf eine sache läuf auch auf ihren Namen ebendso das Handy allerdings ist alles vom konto des ex-freundes bezahlt worden.

Er hat damit gedroht das sollte sie nicht die sachen zurück geben er einen anwalt einschalten würe um die sachen wieder zubekommen.

was würde also passieren wenn er zur Polizei geht und denen sagt das er das nicht verschenkt hat müsste sie alles wieder zurück geben oder kann sie es behalten da sämtliche verträge auf ihren namen ausgestllt sind?

...zur Frage

Datenabgleich Wohngeld nach der Scheidung?

Hallo.

Wie fang ich am Besten an:

* seit Ende Juli 2015 Trennung und danach sogleich Beginn des Trennungsjahres

* 2 Kinder

* seit Ende Januar 2017 bin ich geschieden via Gericht

* zur Ehe gehörte ein Einfamilienhaus, auf welches dazumal ein Kredit genommen wurde + Bausparvertrag

* wir unterschrieben Beide

* nach der Trennung und dem beiderseitigen Entschluss, dass mein ehemaliger Mann das Haus übernimmt + die kompletten Schulden/Bausparvertrag ... ließ ich mich etwa ein Jahr (2016) nach der Trennung aus dem Grundbuch austragen via Notar

* Scheidung Ende Januar 2017 + gerichtliche Vereinbarung oben genannter Sachen (er übernimmt das Haus + komplette Schulden; ich gehe schuldenfrei heraus und erhalte den gesetzlichen Unterhalt für eines der Kinder, welches in meinem Haushalt wohnt)

* seit Mitte 2016 lebe ich in einer eigenen Miewohnung mit meinem kleinen Kind (dieses hat den Pflegegrad 3)

--> davor im Trennungsjahr lebte ich in der Einliegerwohnung unseres damaligen Hauses - diese befand sich ursprünglich im OG und wurde nach unserer Trennung wieder zurück "installiert" während der ersten Zeit nach der Trennung, so dass wir die Trennung auch praktisch vollziehen konnten und gleichzeitig den Kindern Zeit zu geben, sich daran zu gewöhnen

* WERMUTSTROPFEN: Trotz Scheidung, Neu-Heirat meines Ex und Austragung aus dem Grundbuch entlässt mich die Bank bis nächstes Jahr (2019) NICHT aus dem Kredit und dem verpfändetem Bausparer. Ich könnte diesen Kredit im schlimmsten Fall definitiv nicht bedienen. Ich habe kein "effektives" Einkommen. Es wurde jedoch eine Rest Kreditversicherung abgeschlossen, so dass im schlimmsten Fall meine Kinder und ich keinen Schaden daraus nehmen. Zumindest, bis ich dann aus der Sache raus bin. Ich bin ehrlich gesagt auch verzweifelt deswegen.

* Januar 2016, aufgrund eines lieb gemeinten Ratschlages Beantragung von Wohngeld (soweit es ging auch rückwirkend) - BEWILLIGUNG

* Ende Juli 2018 Datenabgleich mit dem Bundeszentralamt für Steuern und Feststellung eines Kapitalertrages aufgrund eines Freistellungsauftrages zwischen 2016 bis 2018 (LBS)

* Ich wusste bis dahin NICHT, dass mein Name auch noch dort drin steht!

* Ich kann keine Nachweise erbringen, da ich keinen Zugriff auf diese Sachen mehr habe und die Gelder über meinen ehemaligen Mann abgeführt beziehungsweise eingenommen werden. NUR noch mein Name steht darin.

So ungefähr habe ich das nun der Behörde erklärt, welche sich das Ganze jetzt anschaut und sich dann wieder an mich wendet. Im Optimalfall hat sich das Ganze "erledigt", so die Mitarbeiterin. Nun hoffe ich, dass das nichts nach sich zieht.

Jetzt habe ich dennoch wahnsinnig Angst, dass ich dadurch große Probleme bekomme. Zum Ist Zeitpunkt benötige ich das Wohngeld dringend und könnte Selbiges nicht mal zurück zahlen über 2 Jahre hinweg. Ich habe ein pflegebedürftiges Kind im Haushalt und bin dadurch Job technisch stark eingeschränkt - beziehe Pflegegeld und gehe einem Minijob nach.

...zur Frage

Ex kann Möbel nicht einlagern und hat sie mir überlassen. Nun will er die plötzlich. Wie reagieren?

Vor über einem Jahr habe ich mich von meinem Ex Freund getrennt und er ist offiziell aus dem Mietvertrag ausgetreten. Nach beenden des gemeinsamen Mietverhältnisses habe ich ihn mehrfach, leider nur mündlich, aufgefordert endlich seine Möbel zu holen. Diese Aufforderung ist er mehrere Monate nicht nachgekommen und ich musste seine persönlichen Sachen in Kisten packen und im Keller lagern. Nach einem halben Jahr und mehrmaligem auffordern hat er einen Teil geholt und eingelagert. Nach wie vor stehen bei mir seine großen Möbel und noch einige Geräte. Auch hier habe ich ihn mehrfach aufgefordert diese endlich zu holen setzte ihm per WhatsApp schriftlich die Frist bis zum 31.01 2018. Auch diese Frist hat er nicht eingehalten da er zwischenzeitlich eine neue Freundin kennengelernt hat und bei ihr eingezogen ist. Da diese mehrere hundert km entfernt war hatte auch hier behauptet er kann seine Sachen im Moment nicht holen. In diesem Zuge hat er mir geschrieben ob ich nicht einige Möbel behalten möchte da er mehrere hundert km entfernt ist und die sind nicht abholen kann. Zwischenzeitlich ging aber auch diese Beziehung in die Brüche und er ist plötzlich wieder da und nun will er seine Sachen von heute auf morgen. Das sehe ich aber nicht wirklich ein da ich die Sachen über ein Jahr eingelagert habe und diese Fläche in meiner Wohnung nicht wirklich nutzen konnte. Ich habe jetzt über ein Jahr gewartet und sehe nicht ein dass ich mich nun plötzlich neu einrichten soll wo er doch gesagt hat ich solle die Möbel behalten. Schließlich habe ich mich dann auch finanziell darauf eingestellt dass die Möbel hierbleiben. Jedoch bin ich kein Unmensch und muss seine Möbel nicht unbedingt behalten aber ich kann es nicht einsehen dass ich hier über ein Jahr das Lager für ihn spiele weil er sich keine Wohnung gesucht hatte und jetzt plötzlich soll ich alles kostenfrei rausrücken. Gerne würde ich ihm die Mietkosten für den verstellten Platz in diesem Jahr anrechnen.

...zur Frage

Wie läuft es mit den Sozialscheinen für Elektrogeräte ab.Wie hoch ist der Betrag den man dann zur Verfügung hat?

Hallo ihr Lieben,

nach einer Trennung hat mein Ex-Mann das meiste mitgenommen. Ich beziehe jetzt ALG II. Beim Amt wurde mir gesagt,ich könnte für die Sachen die mir fehlen Scheine beantragen. Wie verläuft es ungefähr und womit könnte ich rechnen,wenn es überhaupt zu beantworten ist;(

Vielen lieben Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?