der wechselt alles, was defekt ist - wenn das verhindert, das du sicher auto fahren kannst. ein defektes rücklicht würde der eher nicht wechseln, sondern dich zur werkstatt schicken, aber dir muß klar sein:

wenn du kein ADAC-clubmitglied bist, musst du den spaß bezahlen!

evtl. wär es besser, die werkstatt deines vertrauens anzurufen, damit die das auto einschleppen und gleich bei sich durchchecken können.

...zur Antwort

wenn du unbedingt die firmenanwälte kennen lernen willst und von denen eine abmahnung (locker 4stelling VOR dem komma) kassieren, dann mach das.
du kannst dafür auch noch eine komplette sperre bei ebay kassieren (verstoß gegen deren AGB), aber wenn du ohnehinnix mehr bei eby machen willst, wär das nicht tragisch.

auf jedenfall hast du dann ne menge action in deinem leben. das ist zwar ein sehr teurer spaß, aber wenn du das so haben willst...

...zur Antwort

ich glaube, du hast eine hohe bzw. sehr hohe erwartungshaltung an dich und setzt dich damit derart unter druck, daß du im vorfeld schon von deinem scheitern überzeugt bist und dann, wenn es passiert, dich so bestätigt fühlst, das sich das immer weiter hochschaukelt.
nennt man "sich selbst erfüllende prophezeiung".

das mit dem lächeln würde ich bis auf weiteres komplett streichen, sondern einfach fürs erste versuchen auch draußen die mundpartie und den unterkiefer ganz entspannt zu lassen - nicht die zähne zusammenbeißen! du könntest zb kaugummi kauen und die lippen dabei leicht geöffnet lassen oder du summst leise irgendeinen song mit... fürs erste wird also nicht gelächelt, sondern zb kaugummi gekaut.
als nächstes sprichst du mal einen fremden an und fragst nach der post oder so, ist egal. es geht nur ums ansprechen und das du mit der zeit entspannter wirst, wenn du auf fremde triffst. wenn ein mädel dich anlächelt, kannst du ihr zunicken oder zuzwinkern. die wird dich nicht beißen und heiraten mußt du sie auch nicht sofort. evtl. lächelst du irgendwann auch spontan ganz von selbst ohne das du es beabsichtigt hast. lächeln fällt einem dann recht leicht, wenn man zb was ganz tolles erlebt hat, aber fürs erste mußt du von deinem "lächelzwang" wegkommen, denn damit machst du dir nur unnötig stress.

...zur Antwort

im grund ist das deine sache, ob du das nach 4 wochen möchtest oder doch erst nach 4 jahren.

du solltest dich vorher ausführlich über verhütung informieren und er natürlich auch. es schadet auch nicht, wenn ihr den umgang mit kondomen vorher mal übt, denn auch dabei kann man was falsch machen (falsch herum drüberziehen wollen). einfach umdrehen geht schlecht, weil schon 1 kleiner tropfen samenflüssigkeit ausreichen kann eine frau schwanger werden zu lassen. also lieber vorher schon mal testen, wie das funktioniert.
ansonsten lasst es langsam angehen und macht euch keinen stress. es zu tun, wenn die eltern nebenan sind, wär übrigens keine so tolle idee... die könnten reinplatzen.

...zur Antwort

ein stubsauger hat doch so einen aufsatz womit man zb den boden saugt. damit bist du doch weit genug von der spinne weg.

spinnen können sich dem sog nicht entziehen, also die werden dann in den staubsauger gezogen.

ansonsten mach dir vor die fenster fliegengitter, das hält ne menge viehzeug draußen.

...zur Antwort

fehlendes selbstbewußtsein. daran kann man aber arbeiten.

du redest deshalb nicht so laut, weil du dich gegenüber den fremden personen nicht in den vordergrund spielen willst bzw. erstmal abwarten, wie die so sind und die erstmal etwas kennen lernen. du möchtest eben nicht so gern auffallen, das ist eber kein drama, daran kann man wie gesagt arbeiten. du könntest zb dir vornehmen, jede woche 3 wildfremde anzusprechen und nach dem weg bzw. der uhrzeit zu fragen. mit der zeit macht dir das nix mehr aus, fremde anzusprechen und du wirst auch selbstbewußter.

...zur Antwort

kurz anbraten gibt noch röstaromen zum fleisch.
ich würde es nicht kross anbraten, das kann nämlich ganz schön hart in dem bereich werden und wer will schon an seinem fleischstück rumsäbeln müssen.

ansonsten kannst du dich auch noch bei chefkoch.de ausführlich beraten lassen.

...zur Antwort

salzwasser desinfiziert zu einem gewissen grad. allerdings ist meerwasser auch nicht klinisch rein, da schwimmen ne menge viecher drin rum ;)

mit deinem akneproblem gehst du am besten zu einem dermatologen und lässt dich umfassend beraten.

...zur Antwort

soweit ich weiß, ist das eine längere angelegenheit. man muß nicht nur die worte lernen, sondern auch, wie man das richtig betont. soll wörter geben, die - falsch betont - was ganz anderes heißen können...
am besten schaust du mal nach nem sprachkurs für anfänger. im internet sollte es dazu einige infos geben.

...zur Antwort

er steht auf dich.

sonst würde der nicht soviel schreiben... wenn er weniger schreibt bzw. anfängt, das zurückschreiben zu vergessen, dann hat seine begeisterung nachgelassen.

...zur Antwort

also du kämpfst dich jahrelang durch diesen stress und möchtest kurz vorm ende alles hinwerfen?
warum hast du denn nicht im 1.jahr versucht zu wechseln bzw. dir eine vergleichbare ausbildung wie diese hier gesucht?
was lernst du denn eigentlich?

ok, die letzten 8-10 wochen sind vermutlich hart, aber das schaffst du doch auch noch. guck mal, am monatsende ist schon mal ostern, dann im april und mai noch weitere feiertage und du musst doch noch deinen urlaub für 2013 verbraten!!! das ist gar nicht mehr soviel zeit bis zum ende...
zum mobbing:
du solltest sofort anfangen, ein mobbingtagebuch zu führen (was passiert wann, wer war täter, gab es zeugen, wenn ja wer (name + anschrift) und für die prüfungsphase lässt du dich eben krank schreiben bzw. in der woche mit den schriftlichen prüfungen ist man sowieso freigestellt. das tagebuch würde ich dann der zuständigen kammer (IHK, ärztekammer, anwaltskammer oder welche auch immer für deinen ausbildungsbetrieb zuständig sein mag) vorlegen. solange du aber nichts sagst, wissen die das nicht und können auch nichts machen.

die bemerkung deines chefs "dumm, weil einen schnitt von 3,2" allein ist noch kein mobbing, allerdings durchaus eine beleidigung und wenn du dafür zeugen hast, könntest du den anzeigen.
wenn er das nächste mal sowas sagt, kannst du antworten:
- trifft sich gut, ich wollte hier nicht bleiben
- sie finden meine leistungen daneben - ich Ihren ton.
möglicherweise musst du einfach mal widerworte geben, so kurz vor der prüfung kann er dich ohnehin nicht einfach rauswerfen.

ich kenn deinen chef nicht, aber es könnte sein, daß der meint, wenn er dich so anmotzt, motiviert er dich... solche chefs soll es noch geben, denen jegliches feingefühl fehlt. wie groß ist das unternehmen, gibt es evtl. einen betriebsrat?

so kurz vor dem ziel würde würde ich nicht aufgeben. an dem tag, an dem du die mündliche bestehst, ist deine ausbildung beendet. das ist egal, was im vertrag steht. wenn du zb am 25. april mündlich geprüft wirst und bestehst, bist du an diesem tag raus aus dem laden - auch wenn im vertrag steht 31.05.
wäre dir das nicht eine genugtung das trotz allen ärgers es durchgezogen zu haben? bestehst du nicht, kannst du übrigens den betrieb wechseln, aber bei 3,2 solltest du die prüfung problemlos bestehen.

vor dem zeugnis deines chefs brauchst du auch keine angst haben, er muß dir ein gutes, der wahrheit entsprechendes zeugnis ausstellen. tut er das nicht, kannst du nachbesserung verlangen und das so oft, bis das zeugnis korrekt ist und keine abwertenden floskeln mehr drin sind.

eine abgebrochene ausbildung kommt nie gut an und du kannst davon ausgehen, dein neuer chef würde deinen alten chef anrufen und fragen, was da los war. wenn du sagst, was du hier geschrieben hast, kann es dir passieren, daß du nicht genommen wirst, weil du womöglich zu empfindlich eingeschätzt werden könntest oder man nimmt an, du könntest probleme verursachen, wenn du alles so persönlich nimmst usw.
was ist denn mit deiner familie, kann die dich nicht motivieren bzw. dir zur seite stehen auf der zielgeraden?

...zur Antwort

Meine kleine Schwester die Drama Queen.

Also: Meine kleine Schwester muss sich immer direkt in den Mittelpunkt stehen. Das klingt sicher nach einer "typisch Teenager" Beschwerde und wenn ihr nach diesem Text immer noch denkt dass es eine ist, dann bitte ich euch von Herzen mir den Kopf wieder gerade zu rücken weil so gehts nicht weiter.

Zurück zum Thema: Wie gesagt muss meine kleine Schwester (11) immer alles und jeden direkt auf ihre Existenz, ihr Leiden, ihr waszumteufelgeradeist hinweisen. Es macht mich WAHNSINNIG. Mit meinen Eltern "erlaubt" sie mir schon seit langem nicht mehr zu reden, mit unserer gemeinsamen Schwester (14) darf wenn einer dann überhaupt nur sie was unternehmen und langsam fängt sie an sogar den HUND als ihr eigen zu beanspruchen. Was ich damit meine?

  1. Beispiel: Zu meinem Geburtstag vor einigen Tagen stellte ich meinen Eltern meinen neuen Freund vor und anschließend wollten wir vier (Soll heißen meine Eltern+wir) zusammen noch mal zusammen was essen gehen. Aber nein, dazu kam es noch nicht mal denn sobald meine kleine Schwester eine halbe Stunde bevor mein Freund kommen sollte davon Wind bekam das wir ohne sie irgendwo weg wollten hatte sie aus dem nichts heraus schreckliche Bauchschmerzen und als meine Mutter meinte (die noch dazu Ärztin ist herrgott noch mal) sie solle sich nicht anstellen sie hätte nichts hat sie in einer Lautstärke geschrien dass unsere Nachbarin gekommen ist um zu fragen was los ist. Kaum war beschlossen dass meine Eltern da bleiben würden und mein Freund und ich alleine gehen würden war alles wieder gut. (Alleine zuhause bleiben macht ihr nichts, dazu war unsere gemeinsame Schwester auch da)
  2. Beispiel: Meine Eltern streiten sich (was ungefähr so häufig passiert wie eine Sonnenfinsternis) was passiert, meine Schwester fängt mit dem Bühnenheulen an. Und ganz im Ernst, es war Bühnenheulen. Oder starrt ihr wenn ihr heult mit weit aufgerissenen Augen ins Lich und kneift eure Augen alle 5 sekunden nur kurz zu? Denk ich auch.
  3. Beispiel: Wann immer ich zu einem Gespräch mit meiner Mutter ansetze à la "Hör mal Mama, ich würde gerne im Sommer nach-" ratet mal wer auf einmal übrigens in der Schule einen Schwindelanfall bekommen hat und fast mit dem Kopf aufgeschlagen wäre? Bingo.
  4. Beispiel: Ich:"Hey Mama, ich hab xy% in der Klausur soundso!" es schreit aus dem ersten Stock 1. Zimmer links "PAAAAAAAH Ich hab aber notesoundso im Fach soundso ÄTSCHBÄTSCH" (ätschbätsch sagt sie. im ernst? Mit 11?) Das ist zwar vergleichsweise lapidar, bringt mich aber mit schönster Regelmäßigkeit zur Weißglut.

Mittlerweile geht das so weit dass ich erst spät Abends nach Hause komme und mich gleich in mein Zimmer verkrümel nur um eine Begegnung mit meiner Schwester zu vermeiden.

Was zum Teufel soll ich tun?

...zur Frage

deine schwester manipuliert und deine eltern sehen großzügig drüber hinweg. genau das ist aber falsch. kinder müssen ihre grenzen kennen lernen. du als vermutlich älteste hattest die eltern eine zeit für dich bzw. hast sie dann erstmal nur mit der anderen schwester geteilt. sie muß eure eltern mit euch beiden teilen - das kann schon sein, daß sie deshalb meint, sie käme zu kurz - aber da müssen eure eltern handeln.

was abhilfe schaffen kann:
wenn deine schwester 1nachmittag in der woche hätte, an dem nur sie und eure eltern was machen. deine schwester und du hättet dann sturmfrei und könntet zb freunde einladen... als gegenleistung müsste sich deine schwester zusammenreissen und kein theater mehr machen. tut sie es nicht, könnte man für jedesmal theater 30min von der "elternzeit" abziehen, so daß sie merkt, sie schadet sich nur selbst. das muß man dann aber auch unbedingt ganz konsequent einhalten, also einerseits den nachmittag wirklich mit ihr verbringen und was unternehmen bzw. zeit nachholen, wenn was dazwischen kam - aber andererseits auch die zeit entsprechend kürzen, wenn sie sich daneben benimmt.
macht sie theater, weil sie nicht will, daß du abends was mit euren eltern machst, hat sie die wahl: entweder die eltern bleiben den abend zuhause und der nachmittag ist gestrichen oder sie gibt ruhe, ihr geht zb essen und der nachmittag findet wie geplant statt - der muß dann aber auch stattfinden, sonst ist sie zu recht sauer.
wenn sie einen aufstand macht, weil sie zb an dem elternnachmittag noch nicht so früh nach hause will (obwohl sie sich das selbst eingebrockt hat durch ihr verhalten), verkürzt sich der nächste elternnachmittag halt um 30min.
man sollte sie aber auch belohnen, wenn sie was gut bzw. uneigennützig macht und sie dann dafür auch loben, damit sie weiß, das es zur kenntnis genommen wurde. bemerkt man eine positive entwicklung und hält die positive entwicklung an, kann man sie zb zu etwas einladen, was sie besonders gern macht (ins kino oder so) aber nicht ständig, sondern nur hin und wieder, damit es was besonderes bleibt.
mit 11 ist sie alt genug, das zu verstehen, wenn man ihr sachlich erklärt, wie das ablaufen wird.

ich glaube nicht, daß sie eine therapie braucht. sie braucht in maßen aufmerksamkeit der eltern, aber auch grenzen. außerdem muß sie lernen, daß ihr handeln konsequenzen hat. mit 11 könnte sie bereits in den anfängen der pubertät sein, da fahren die hormone achterbahn, man findet die älteren geschwister ätzend und und und. evtl. ist sie auch insgeheim neidisch auf dich, weil du schon "groß" bist, einen freund hast und viel mehr darfst... die andere schwester steht mit 14 vom alter her zwischen euch und ist ihr daher näher als du. ich gehe davon aus, daß sich ihre fixierung auf die eltern bald legen wird, denn in der pubertät werden meist plötzlich andere dinge viel spannender als die eltern (parties, jungs, klamotten, make up usw.) und man ist froh, wenn man mal sturmfrei hat.

auf ihre bemerkungen solltest du nicht mehr reagieren bzw. ihr den wind aus den segeln nehmen. du kannst euren eltern die klausuren zb wortlos zeigen oder sagen "xxx hat eine 2 in deutsch und ich... ich habe ne 3 in mathe!". sie wird zuerst genannt, aber was man zuletzt hört, hat man besser in erinnerung und wenn du gleich deine arbeit vorzeigst, sind andere arbeiten in dem moment erstmal egal.
wenn sie mal wieder mit nem schwindelanfall kommt, kannst du sagen, daß das sicher was schlimmes ist, wenn es so oft vorkommt und das sie am besten im krankenhaus durchgecheckt werden sollte und für 2-3tage zur beobachtung dort bleiben. möchte wetten, ihr vergehen die schwindelanfälle ziemlich schnell.

wünsche dir viel glück

...zur Antwort