Du solltest zur Polizei gehen und Anzeige gegen ihn erstatten. Und Du musst begreifen, dass Du Dich in schlechter Gesellschaft befindest. Alles Gute, Lucas.

...zur Antwort

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist eher gering, weil Deine "kleinen Schwimmer" noch nicht so kräftig sind und die meisten bestimmt im Kondom hängen geblieben sind. Ein Schwangerschaftstest bringt Gewissheit.

...zur Antwort

Sperrzeit bei ALG durch Aufhebungsvertrag

Hallo zusammen,

ich habe einen Aufhebungsvertrag abgeschlossen. Da ich ansonsten eine betriebsbedingte Kündigung erhalten hätte.

Bevor ich meine neue Berufliche Herausforderung antrete, muss ich leider Arbeitslosengeld für die nächsten 2 Monate (08+09.12) beantragen. Jetzt war ich Anfang letzte Woche auf dem Arbeitsamt und die Dame meinte zu mir, ob ich schon über die 12 Wöchige Sperrfrist informiert wurde. Leider tat dies keiner, als ich mich bereits am 03.04.12 Stellensuchend gemeldet hatte.

Daraufhin erhielt ich für meinen alten Arbeitgeber die Arbeitsbescheinigung. Die ich auch wieder ausgefüllt erhalten habe.

Hier steht in Punkt 3:

  • Es handelt sich um eine betriebsbedingte Kündigung gem. § 1a KSchG mit Abfindungsangebot. - JA -

  • Der Arbeitgeber hätte das Arbeitsverhältnis gekündigt: - JA -

Fragebogen Arbeitgeber, Prüfung Sperrzeit bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages

Drohte eine Kündigung durch Sie? - JA -

Wäre das Beschäftigungsverhältnis durch Sie zum selben Zeitpunkt beendet worden? - JA -

Hätten Sie die Kündigung aus betriebsbedingten Gründen ausgesprochen? - JA -

Wäre dabei die Kündigungsfrist eingehalten worden? - JA -

Hätte der Arbeitnehmer nur bei Abschluss des Aufhebungsvertrages Anspruch auf Abfindung? - JA -

Beträgt der Anspruch auf Abfindung weniger als 0,25 oder mehr als 0,5 eines Monatsentgeltes pro Beschäftigungsjahr? - NEIN -

Somit habe ich ja nicht grob Fahrlässig mein Beschäftigungsverhältnis beendet, oder?

Deshalb steht mir Arbeitslosengeld zu, oder?

Über Hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

LG Jess

...zur Frage

Die betriebsbedingte Kündigung führt ohne Sperrfrist zu ALG I. Ein Aufhebungsvertrag, wie in Deinem Fall, zieht eine Sperrfrist nach sich. Mit einem Widerspruch gegen den Entscheid (wenn er schriftlich vorliegt), kann man in seltenen Fällen jedoch die Sperrfrist verkürzen oder ganz außer Kraft setzen. Dadurch dass Du den Aufhebungsvertrag unterschrieben hast, ist die Sperre wirksam. Viel Glück, Lucas.

...zur Antwort

Es mag manchem netten User gegenüber nicht fair sein, doch ich lasse die Leute emotional gar nicht so nah an mich herankommen. So bleiben mir Enttäuschungen erspart. Vielleicht hilft Dir das für die Zukunft. Alles Gute, Lucas.

...zur Antwort

Urlaub gleich nach Arbeitsbeginn?

Ich hatte einen Probetag und nach 4 Tagen haben sie sich für mich entschieden. Erst nach 23 Tagen begann ich dann dort zu arbeiten. Vorher meinte die Filialleitung auch, dass wir über die Arbeitszeiten sprechen können und wann es mir passen könnte. Dann war's so, dass die Mitarbeiterin mich angerufen hat und mir telefonisch die Termine mitteilte. Jedoch habe ich Anfang diesen Monats erfahren, dass ich mitte August meine Cousine nach Frankreich begleiten muss, wegen ihres Seminararbeits. Und in dieser Zeit muss ich auch arbeiten

Ich hab es der Mitarbeiterin auch am Telefon mitgeteilt, dass ich wahrscheinlich in diesem Zeitraum nicht da bin. Sie meinte, dass sie dachten ich hätte zeitlich immer Zeit und dass sie mich deswegen genommen haben, weil alles passen würde usw. Aber ich es mit der Filialleitung besprechen kann, da sie jetzt Urlaub hat.

Ich wusste nicht, dass paar Mitarbeiter in diesem Zeitraum Urlaub haben und mich so dringend benötigen. Naja ich hab dann am ersten Arbeitstag sie darauf angesprochen. Erstmal meinte sie, dass wir das ein anderes mal besprechen können, aber ich sowas immer rechtezeitig sagen soll. (Vor Arbeitsbeginn nicht rechtzeitig? ) Nach ner Weile kam sie zu mir her und meinte, dass in diesem Zeitraum niemand für mich einspringen kann. Vllt könnte sie noch was organisieren und falls nicht, dann kann ich dann nicht mitfahren.

Naja ich weiß jetzt nicht, denn dies ist nur ein Nebenjob. Wenn ich jetzt für ca. 2 Wochen nicht frei kriege, dann muss ich wohl kündigen. Kann ich dann einfach so kündigen? (3 Monate Pobezeit, 1 Woche Kündigungsfrist)

...zur Frage

Ich sag es jetzt mal ganz nüchtern: In einem Betrieb in dem die Kommunikation (Filialleiter - Dienstplanschreiberin) so mies ist, wirst Du immer Probleme haben. Dieses: "Mal sehen ob noch was geht", ist doch bloß eine Hinhaltetaktik. Wenn man Dich schon am Anfang so veralbert, dann hast Du - auf Dauer - nichts Gutes zu erwarten. Kündigen kannst Du jederzeit - aber das soll nicht mein Rat sein. Höre am besten auf Dein Bauchgefühl. Viel Glück, Lucas.

...zur Antwort

Alles was Du kannst oder Dir zutraust. Sollte Deine Arbeit dem Auftraggebern nicht gefallen, dann merkst Du das schnell an Deinem Umsatz. Da musst Du halt genau überlegen, was Du anbieten und leisten kannst. Viel Erfolg, Lucas

...zur Antwort

Warum mischen sich meine Freunde in mein Liebesleben ein?

Also , ich werd jetzt bald 21 und bin ein Dauersingle, ich sehe auch nicht besonders aus , habe ich oft rausgehört und jetzt verstanden. und es sind auch immer andere frauen im vordergrund , hübsche frauen, habe ich mich mal verliebt gabs kein interesse und sie guckten eine halt hübsche frau an und liefen ihr hinterher. Mir haben diese Männer auf unmissverstädliche weise zu erkennen gegeben, das sie mich nicht wollen und nicht gerade auf eine nette art und weise , sie haben mich sehr verletzt. :schüttel: :schimpf: Naja jedenfalls habe ich auch kein bock mehr mir das an zu tun immer diese hoffnung , die versuche jemanden kennen zu lernen in den man sich verliebt hat und letztendlich doch nur wieder erschüttert , enttäuscht und verletzt zu werden , und auch auf eine erneute demütigung habe ich keine Lust wenn auf einmal wieder ein anderes Mädchen reinläuft und den geliebten umarmt oder wenn er neben dir steht und irgendein anderes mädchen anbaggert. Darum habe ich ja beschlossen alleine zu bleiben, bis eben mein leben zuende ist und mich nurnoch auf karierre zu konzerntrieren. eben wie ne karrierefrau. Naja und Männer die einen auf der Straße ansprechen , weil sie ehh nur sex wollen das brauch ich nicht , die schicke ich immer weg.

wenn da nur nicht die freunde wären die noch ein problem darstellen. warum bemitleiden einen eig. die freunde die man hat ? und warum denken sie nur weil sie glücklich in ner beziehung sind muss man das auch sein und versuchen dir dann männer aufzuschwatzen? ist doch ein irrglaube und dumm..

sie denken hey nur weil ich n freund/freundin hab muss ich ihr jetzt auch einen verpassen?

oder machen sie das nur um sich besser zu fühlen?

was steckt da nur hinter?

eig. gehen sie mir nur damit auf die nerven!

Ich brauche keinen Freund und werde auch nie einen brauchen!

warum können sie so etwas nicht akzerptieren?

Man fühlt sich dann wie einer , der deren meinung nach nehmen sollte was man kriegt und damit zu frieden sein kann wenn man überhaupt einen abbekommt aber dafür gebe ich mich nicht her!

oder bin ich wirklich so wenig wert das man mich wie auf einen martplatz für n paar groschen verschacheln muss?

Gut sie sind meine freunde und ich hab sie gern, aber das könnten sie mir wirklich ersparen!

Ich würde echt gern wissen was das soll!

...zur Frage

Deine Freunde glauben, Dir etwas Gutes tun zu müssen. Sie gehen dabei von sich selbst und ihren Gefühlen aus. Bleib locker, denn das hat mit Dir persönlich gar nichts zu tun. Du bist klasse, so wie Du bist! Alles Gute, Lucas.

...zur Antwort

"Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit" - damit habe ich immer Erfolg, weil der Empfänger sich gebauchpinselt fühlt und es keine direkte Aufforderung zum Helfen ist. Dass Du seine Hilfe wünscht, geht ja sicher aus Deinem Schreiben hervor. Viel Erfolg, Lucas.

...zur Antwort

Wenn Du ihm nach der Arbeit ein Bad einlässt, dann wird er sich bestimmt freuen und ein paar Minuten entspannen. Ansonsten kann man die Badewanne auch mal nur zum Duschen benutzen - das ist doch okay. Liebe Grüße, Lucas.

...zur Antwort