Erwartet ihr vom Partner, dass er euch sagt, wo die Reise hingeht?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich erwarte keine Antwort a la "ich will dich irgendwann heiraten und tausend Kinder bekommen". Das ist nach ein paar Wochen dumm. Ich rede aber durchaus über Zukunftspläne. Völlig unabhängig von "mit wem bin ich zusammen" hat jeder mensch eigentlich eine grobe Vorstellung davon, wie die zukunft aussehen soll. Heirat ja/nein. Kinder ja/nein. Sesshaft werden oder noch drei mal umziehen. Selbstständigkeit ja/Nein. All sowas. Übrigens auch "was ist dir in einer Beziehung wichtig".

Ob das alles so Realität wird oder nicht, steht nochmal auf einem anderen Blatt. Pläne ändern sich. Und es ist u dem Zeitpunkt auch überhaupt nicht gesagt, dass wir im Leben des jeweils anderen mehr als eine kurze randerscheinung ist. Es geht nur um die Frage "passen die groben Lebensentwürfe zusammen". Das kläre ich üblicherweise im Vorfeld.

Ja genau, so sehe ich das auch

0

Hey, ich finde dich super! Auch die Frage ist total berechtigt und absolut aktuell.

Mir ging es jahrelang auch so.Jedoch habe ich meine Zeit nicht verschwendet/ vergeudet.

Spätestens nach 3-4 Monaten merkt man/ Frau wie der Typ tickt, wovon er spricht. Versucht er keine klare Aussagen zu machen, mal abwarten usw usw dann sofort die " Beziehung " beenden.

Die Männer, die du erwähnst, die häufig da sind, das sind die Ewigsuchenden, die durch das Onlineportal einen Spaß daran entwickelt haben, immer wieder in die Karten( Karteien) zu schauen. Diese Männer suchen seiner (inneren nicht ausgesprochenen) Meinung nach der perfekten Frau. Optimal schön,optimal "unanstrengend", optimal fleißig usw usw, halt so wie der Mann das möchte.

Sie vertrösten sich die " Leerlaufphasen" mit den anderen, die bis dato als optimal/ perfekt erschienen ist.

Nach 1-2 Monaten würde ich noch nichts klären, sondern beobachten, reinhorchen usw. Nach mehreren Monaten müsste klar sein, was der Mann möchte.

Hör auf dein Bauchgefühl, das wird dich nicht enttäuschen!!

Irgendwann kommt der richtige! Glaube es mir! Meiner kam als ich 37 wurde.

Aus den Erlebnissen von 5 Jahren davor könnte ich ein dickes Buch schreiben! Das Buch wäre echt der Hit :-D

Ich wünsche dir Alles Gute !

( P.S. immer schön beobachten! )

Vielen Dank, das ist eine sehr hilfreiche Antwort

0

Ja, das erwarte ich !

Allerdings kenne ich dieses "Mal sehen, mal abwarten" ausschließlich von Frauen.

Ich habe es immer von vorne herein gesagt was ich möchte, wie ich mir eine Beziehung vorstelle, was ich gut finde, was ich zwar nicht gut finde aber tolerieren kann und was es mir unmöglich macht eine Beziehung (weiter) zu führen, Untreue zum Beispiel, da ich monogam leben möchte wäre das Erste auch das Letzte Mal.

Es ist mir mehr als einmal geschehen das ich vermeinte die optimale Partnerin gefunden zu haben, denn sie setzten die selben Maßstäbe an eine Beziehung als ich. Um so größer war mein Erstaunen das es in der Beziehung dann NICHT so war.

"Man muß das doch nicht SOOOO eng sehen, man entwickelt sich doch weiter, Meinungen kann man auch ändern, lass' uns doch eine "offene Beziehung" führen . . . ."

Das kenne ich von Frauen. Ich als Mann weiß wie ich leben will und wie ich mir Partnerschaft wünsche. Meine Vorstellungen davon wechseln nicht mit den Jahreszeiten und/oder aktuellen Launen.

Ich glaube, Männer fühlen sich von so einer direkten Ansprache unter Druck gesetzt und flüchten sich dann lieber mit einem Spruch aus der Situation. Kann schon sein, dass sie prinzipiell irgendwann Kinder oder zusammen ziehen wollen, aber es ist in dem Moment noch nichts, wo sie drüber nachdenken. Frauen denken da glaube ich etwas vorausschauender 😅

Finde es kommt echt auf das Alter drauf an. Denn so ab 30 sollten doch klare Ziele da sein. Oder auch zb als Rentner. Viele wollen als Rentner nicht alleine sein und wenn sich dann rausstellt, der Mann will alleine wohnen, dann ist eine Beziehung völlig zwecklos

2

Wie lange würdest du warten, bis eine klare Aussage getroffen werden soll

0
@Biggi86s

Also nach einem Monat weiß ich auch noch nicht, ob ich die Person mal heiraten will. Dass man generell heiraten und Kinder bekommen will weiß ich, aber habe bisher auch eigentlich von allen Männern die gleiche Antwort bekommen, nämlich dass sie auch auf jeden Fall irgendwann Kinder bekommen möchten, aber das muss ja nicht mit mir sein. So generell kann man da schon drüber sprechen würde ich sagen, aber persönlich in der Beziehung würde ich erst sprechen wollen, wenn bei beiden klar ist, dass die Beziehung was ernsthaftes ist und lange halten wird. Das wäre für mich so ab 4-6 Monaten.

Ob man jetzt eine Beziehung, Freundschaft plus oder Affäre haben will, sollte aber meiner Meinung nach klar sein, bevor man sich drauf einlässt. Wenn ich jemanden küsse sollte auf beiden Seiten klar sein, wo das hin führt.

1

Wenn man ne richtige Beziehung will, muss man reden können.

Wenn da einer wäre, der sich nicht auskäsen kann, würde ich ihm erstmal erklären warum ich das wissen will.

Bei mir (w) kommen Kinder nicht infrage, somit ist es notwendig diese Frage zu klären. Man will eben nicht wie in deinem Beispiel enden. Die Wahrscheinlichkeit das sich diese Einstellung ändert, sehe ich als sehr gering und da kann es auch keinen Kompromiss geben. (Bisschen Kinder haben, geht nicht)

Wenn dann noch nichts kommt, würde ich überlegen es sein zu lassen

Das mit den Kindern war ja nur ein Beispiel, finde auch die Frage mit dem zusammen wohnen muss zwingend zeitnah geklärt werden

0
@Biggi86s

Seh ich persönlich anders. Bei mir ist die Kinderfrage erstmal wichtig

Muss jeder selbst priorisieren

Aber ich versteh dich

1

Was möchtest Du wissen?