Warum wollen Männer oft nur Spaß haben? :0 Sollte man sich auf sowas einlassen?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Verpflichtungen eingehen, auch n icht emotional. Und vielleicht auch netter, auf jeden Fall günstiger als eine gewerbliche Dame.

Darauf solltest Du Dich nur einlassen,w enn Du Dir Deiner selbst sehr sicher bist- also dass Du damit klarkommst.

Sonst tuts nämlich schnell weh- man wünscht sich mehr und der andere nur dies. 

auf jeden Fall günstiger als eine gewerbliche Dame.

Frauen die also Spaß an Freundschafft+ haben oder Onenightstands, sind als Gratis Nutten ????

Das aber nicht nett ...

2

naja gute Antwort, bis auf den Teil das man wenn man als Frau Freundschaft + hat gleich eine Art Prostituierte sein soll...das sehe ich nicht so man macht es ja freiwillig um Spaß zu haben nicht wegen Geld;)

0

Warum ist das so? Männer, die sich nicht in dich verliebt haben, aber sich trotzdem zu dir hingezogen fühlen, wünschen sich nunmal Nähe zu dir, ohne gleich die Verpflichtung einer Beziehung einzugehen. Das kann Frauen mit manchen Männern genauso gehen. Was aber wirklich gut ist, was auch selbstverständlich sein sollte, ist dass sie ehrlich waren und die gesagt haben, dass es nicht mehr als Freundschaft+ wird. Solltest du dich darauf einlassen? Kann das funktionieren? Für sowas muss man schlichtweg der Typ für sein. Kannst du Sex und Liebe 100% trennen? Und fühlst du dich auch genug von deinem gegenüber angezogen, dass du diese Beziehung möchtest? Solange du dich nie überreden lässt und beide Fronten geklärt sind, steht dir nichts im Wege dich dafür zu entscheiden, falls du das möchtest. Halt Verhütung und so nicht vergessen aber ich glaube das weißt du schon ;) und überstürze deine Entscheidung nicht, wenn du dir unsicher bist. Ist schließlich dein Körper!

Also was halt auch noch ne recht wichtige Sache ist - ja, so eine Sexbeziehung kann jeder gerne haben wie er will, das ist schließlich eine persönliche Entscheidung und geht keinen anderen was an - aber, ich persönlich finde, man sollte vorsichtig mit sowas umgehen, da Sex ohne Liebe die Sache 'entzaubern' könnte. Sprich, es ist plötzlich ein plumpes Bedürfnis statt einer Erfahrung die man mit einem Geliebten teilen möchte. Ich kann Sex und Liebe nicht trennen, deswegen weiß ich nicht, inwieweit sowas zutrifft. Aber ich denke mir, dass diese Gefahr besteht.

0

ja ich stelle es mir auch schlechter vor ohne Liebe😞 also ich bin mir nicht sicher ob das wirklich schön werden könnte eine Sexbeziehung und bin mir nicht sicher ob ich Sex und Liebe trennen kann

0

Ich würde das mal sein lassen Dan bist du ne dorf Matratze und die sexbeziehung hat auch ein nahmen anderen nahmen Benutzung/ausnutzung hab Ehre und lass das sein

mhhh aber kann ja auch schön sein oder? also sex mit jemandem den man nicht liebt?...ich meine benutz wird man nur wenn man selbst es nicht möchte-sexbeziehung ist aber wenn beide es wollen;)

0

Das funktioniert so lange bis einer Gefühle bekommt, die vom anderen nicht erwidert werden, danach gibt's nur noch Probleme und schmerzen für den mit den Gefühlen.

Es gibt auch Frauen, die "nur Spaß" haben wollen.

Wünsche und Bedürfnisse und Lebensentwürfe sind individuell. Du musst selbst für dich herausfinden, was du möchstest, worauf du dich einlassen möchstest und worauf nicht.