Du musst Geduld haben, vielleicht hilft Kühlung. Ich hatte immer Schwierigkeiten mit meinen Weisheitszähnen und mir wurde vor kurzem noch einer gezogen, weil er mir wieder Schwierigkeiten machte. Das geht vorbei, in einem Monat lachst du darüber, glaube mir.

Gute Besserung!

...zur Antwort
Lohnt sich

Ohne Schule/Schulabschluss wirst du künftig immer auf andere angewiesen sein, dein Leben finanzieren zu lassen. Wenn du das willst, dann bitte. Ich hatte in meiner Schulzeit auch so ein Tief und wollte sogar die Schule schmeißen. Mein Vater meinte dann, okay, wenn du willst, dass deine Mitschüler dir später zeigen, wo du zu putzen hast, dann mach' was du gerne willst. Ich habe meine Schule abgeschlossen, sogar mit einer guten Note.

...zur Antwort

Smart fortwo bj 1999 startet nicht mehr?

Moin liebe Leute,
ich habe einen Smart fortwo Baujahr 1999 (Automatikgetriebe) von dem Nachbarn meiner Großmutter geschenkt bekommen, da er selbst nicht mehr fährt.
Zum Problem:
Ich fuhr mit dem Smart von Dresden nach Berlin und stellte ihn für eine kurze Pause ab, um mir die Beine zu vertreten. Nachdem ich ihn wieder starten wollte, um weiterzufahren, sprang er nicht mehr an. Ich lies mir Starthilfe geben und ich konnte weiter fahren bis nach Berlin. In den nächsten Tagen sollte er wieder problemlos laufen und anspringen, allerdings nach ein oder zwei Wochen trat das Problem erneut auf. Er sprang nicht an, oder brauchte eine ganze Weile bis er es dann tat. Merklich war, dass er immer wieder nicht ansprang und wenn man ihn eine ganze Weile stehen lies, ging er wieder.
Dies passierte dann in unregelmäßigen Abständen und das ein oder andere Mal (wo es sich eben im urbanen Berlin ergab, konnten wir ihn anschieben und mit auf Gang 1/2 dann anlassen (Auotmatikgetriebe). Nun steht er seit circa einem Monat auf einer starkbefahren Straße geparkt und springt garnicht mehr an. Manchmal mit einem Klicken, manchmal garnichts.
Man muss dazu sagen, alle elektronische Instrumente funktionieren soweit, auch das Licht, Schiebedach und Fenster etc. Wenn ich den Smart zünde, erscheinen alle "Gänge" (R, N, A, 1). Woran könnte es liegen? Ich würde ungern in eine Werkstatt gehen (wir haben noch keine des Vertrauens, weil wir noch nicht lange in Berlin sind) und Unsummen an Geld investieren.
Danke für jegliche Hilfe aus der Ferne, oder sogar vor Ort in Berlin?
Freue mich auf eure Nachrichten, danke.

...zur Frage

Ich fahre auch einen Smart FourTwo des gleichen Baujahrs. Was du beschreibst kenne ich. Viele elektronischen Teile im Auto zehren an der Batterie und wenn diese nicht mehr ganz neu ist, dann springt er nicht an. Das ist nur meine Vermutung, ganz sicher bist du, wenn du den Wagen in eine Werkstatt fährst und das nachprüfen lässt. Falls die Batterie nicht defekt ist, kannst du sie dort ein /zwei Tage wieder aufladen lassen. Lass den guten Smart bei der Gelegenheit mal durchchecken.

...zur Antwort

In Indien wird die Ehe von den Familien arrangiert, da haben die Betroffenen wenig Mitspracherecht. Frage ihn einfach danach und bitte ihn ehrlich zu sein!

Hier ein Link, der recht interessant ist, aber vielleicht bist du schon informiert:

https://www.derstandard.at/story/2000030110272/indien-erst-die-hochzeit-dann-die-liebe

...zur Antwort

Letztes Treffen bevor Trennung?

Hi ich habe mit einem Typen bereits 2 Monate Kontakt und befinden uns in der Kennenlernphase. Wir kennen uns aus der Schule, hatten aber keine gemeinsamen Kurse. Wir haben dieses Jahr unser Abi beendet und haben in einem Monat Abiball. Vorgestern haben wir telefoniert, wobei er zu mir meinte, wir sollten es lieber beenden. Nicht weil wir uns nicht mehr mögen oder lieb haben, sondern weil er keine Zukunft in einer Beziehung sieht. Wir hatten schonmal das Thema. Denn er möchte auf jeden Fall dieses Jahr wegziehen und ich weiß auch noch nicht, wo es mich genau hinverschlägt, da ich überall einen Medizinstudienplatz annehmen würde. In diesem Sinne könnte eine geografische Trennung zu einer Fernbeziehung führen, was wir beide nicht ganz so toll finden…zumal wir uns noch am Anfang befinden. Heute treffen wir uns nochmal ein letztes Mal in einer Finca zum Essen. Außerdem hatte er mir mal seinen Ring auf einer Party geschenkt und gefragt, ob ich ihn heute mitbringen kann.

ich bin iwie richtig traurig, weil ich nicht will, dass es zuende geht :( nur glaub ich, dass ich mehr „kämpfe“ als er es tut, da er denkt, dass es sowieso nicht klappen wird, wenn wir woanders studieren etc. Ich mein mir ist auch bewusst, dass es schwer ist/wird, aber ich würde noch etwas abwarten. Er sagt hingegen, dass die Gefühle sich nur weiter entwickeln und es nur noch mehr weh tun wird.

was haltet ihr davon? Was sollte man tun? Ihn gehen lassen? komplett Kontakt abbrechen? versuchen Freunde zu bleiben? Eine Beziehung eingehen und schauen wies ausgeht? Oder vllt sogar F+ eingehen oder die „Beziehung“ einfach nicht benennen und so vereinfacht lassen?

...zur Frage

Er ist doch ehrlich zu dir und sieht, da er und auch du in eine andere Stadt ziehen werdet, keine Zukunft. Gehe zu dem Treffen und bleibe ruhig und gelassen, du kannst nichts erzwingen, was nicht mehr geht. Dass du allerdings den Ring mitbringen sollst, finde ich etwas merkwürdig. Möchte er den Ring evtl. einer Neuen an den Finger stecken? Wenn du ihn allerdings gerne als Andenken behalten möchtest, dann sage ihm, dass du ihn im Moment nicht finden kannst. Wenn nicht, gebe ihn zurück.

Ich hatte ein Jahr eine Fernbeziehung, das hat auch nur geklappt, weil wir eine Zukunft vor Augen hatten und diese Trennung nur für diesen Zeitraum gedacht war. Ansonsten klappt das in den wenigsten Fällen.

...zur Antwort

Ein 19jähriger, der vermutlich gerade ein Jahr seinen Führerschein hat, gleich sein Traumauto zu kaufen, um sich dann selbst in eine finanzielle Schieflage zu bringen, halte ich persönlich für keine gute Idee. Jeder macht mal schwere Zeiten durch, es gibt vielerlei Hilfen heutzutage, ob da ein Traumauto Abhilfe schafft? Überlegt gut, ob es nicht andere Wege gibt, ihm zu helfen - er könnte auch selbst dazu beitragen, dass er sich zu gegebener Zeit ein Traumauto kaufen kann.

Ich wurde so erzogen, dass mir nicht jeder Wunsch erfüllt wurde und ich sparen musste, um mir das zu gönnen, was ich gerne hätte.

...zur Antwort

Urlaub mit Freund und Mutter? Ja oder nein?

Meine Mutter ist gerade dabei, unseren Urlaub (auf Zypern) im Oktober zu buchen. So wie es aussieht, wird sie ihren neuen Freund mitnehmen, weshalb sie mich nun gefragt hat, ob ich meinen Freund auch mitnehmen will. Wir sind bis dahin beide 17. An sich natürlich eine tolle Idee. Erstens stelle ich mir das echt schön vor und zweitens ist es viel besser für mich. Alleine würde ich mich natürlich total langweilen und wie das dritte Rad am Wagen fühlen. Ein Paar in unserem Alter macht das gerade auch so und meine beste Freundin war ebenfalls schon mit ihrem Freund an der Ostsee in deren Ferienhaus. Scheint also nicht ganz so unverbreitet zu sein, es so zu machen, da es in unserem Alter ja eh noch nicht anders geht.

Andererseits habe ich da so meine Bedenken. Mein größtes Problem ist dieser Fakt, dass wir dann 8 Tage in Folge zusammen verbringen. Manchmal brauche ich einfach meinen Freiraum. Das merke ich schon, wenn er mal bei mir schläft. Allgemein fällt es mir sogar schwer, mit jemanden in einem Bett zu schlafen. Ich weiß nicht, wie das da dann werden sollte. Zudem würde ich die ganze Planung und so was komisch finden. Er bzw. seine Eltern müssten natürlich seinen Anteil selbst bezahlen, plus er muss noch was mitnehmen. Ich hasse es über Geld zu reden und meine Mutter müsste sich dafür in Verbindung mit seinen Eltern setzen. Die haben aber noch kein Wort miteinander gewechselt. Allgemein ist bei uns noch nicht so dieses „Familienleben“ eingekehrt, sodass wir mit unseren Schwiegereltern noch nicht beste Bindung haben. 

Habt ihr sowas schon mal gemacht ? Würdet ihr es an meiner Stelle machen ?

...zur Frage

Du schreibst nur deine Bedenken, was sagt dein Freund dazu? Hat er überhaupt Lust auf so einen Urlaub, noch dazu, wenn er nicht eingeladen ist und die Kosten von seinen Eltern übernommen werden müssen? Könnten sie das überhaupt bezahlen? In Zeiten der knappen Kassen muss man das fragen. Mein Vorschlag: Fahre allein mit und schaffe dir Freiräume.

...zur Antwort

Als ich meinen Führerschein bekam, haben mir meine Eltern einen Gebrauchtwagen gekauft, der technisch zwar einwandfrei, aber äußerlich nicht viel hergab. Bei meinen anfänglichen Unsicherheiten habe ich dem Auto noch mehr Beulen zugefügt, als vorher und ich war froh, dass ich hier meine Fahrkünste verbessern konnte. Denn, wer einen Führerschein hat, ist noch lange nicht "ausgereift".

...zur Antwort

Warum tust du nicht etwas dafür, dass du keine fünf bekommst? Entweder Nachhilfe oder Schüler, die sich für eine Nachhilfe etwa dazu verdienen möchten.

...zur Antwort

Ich hatte eine Fernbeziehung über einen längeren Zeitraum. Wir fingen jedesmal wieder da wieder an, wo wir beim letzten Treffen aufgehört hatten. Wenn keiner von beiden bereit ist oder es aus anderen Gründen nicht möglich ist, mit dem Partner zusammenzuziehen, dann sollte man die Beziehung beenden.

...zur Antwort

Wer ist "man"? Jeder Mensch, ob behindert oder nicht, hat ein Recht, sein Leben so zu gestalten und bestimmen wie er das will und nicht wie andere sich das vorstellen. Viele Familien unterstützen ihre Verwandten und helfen so mit, dass sie auch bei Schwerstbehinderung in ihrer häuslichen Umgebung bleiben können.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis zwei junge Menschen, die durch einen Autounfall auf den Rollstuhl angewiesen sind. Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten ihnen Unterstützung zu geben, so dass sie sogar in ihrem Beruf weiter arbeiten können.

...zur Antwort

Vielleicht haben deine Eltern auch Probleme mit dir? Wenn man mit den Eltern in einem Haushalt lebt, dann muss jede Seite Kompromisse machen, um den Frieden zu erhalten. In einer Gemeinschaft, wo viel Streit und Spannung herrscht, möchte ich nicht leben.

Wir waren viele Kinder mit völlig unterschiedlichen Einstellungen gegenüber unseren Eltern, die auch Juristen waren. Aber wir haben alle Verschiedenheiten friedlich gelöst .

...zur Antwort

Warst du schon beim Tierarzt mit ihr oder wäre der Weg dorthin zu anstrengend. Ältere Tiere nimmt das oft sehr mit, das weiß ich von unseren eigenen. Versuche es trotzdem, um ihr Linderung zu verschaffen.

...zur Antwort