Männer dürfen ihren Spaß haben aber Frauen nicht?

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen 75%
Keiner sollte seinen Spaß haben 13%
Sonstiges 6%
Nur Frauen sollten ihren Spaß haben, ein Mann nicht 4%
Nur der Mann darf seinen Spaß haben, eine Frau nicht 2%

8 Antworten

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen und gleichberechtigt sein. Männer werden teilweise ziemlich von Umfeld und Gesellschaft unter Druck gesetzt wenn sie keine oder nur wenige Partner/innen haben. Sie gelten (und fühlen sich auch oft) dann als erfolglos, unmännlich und minderwertig.

Und Frauen den Spaß zu verbieten, ist meiner Meinung nach nichts anderes als mittelalterlich.

Solange keine Gesetze gebrochen und niemand (körperlich oder emotional) verletzt wird, sollte jede Person ihre Sexualität frei ausleben dürfen, ungeachtet des Geschlechts.

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen

Und genau deswegen bin ich gegen sexwork.

Sexwork verkörpert dieses alte Rollenbild 1:1. Die schöne Frau die ihren Körper Anbietet und der starke Mann der das Geld verdient und es dann der Frau gibt. Die Frau ist zu "schwach" um wirklich arbeiten zu gehen und der Mann nicht attraktiv genug als das eine Frau wirklich Interesse an seinem Körper hätte.

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen

Gibt leider diesbezüglich noch viel nschzuholen, in unserer Gesellschaft. Solang man verhütet sollen alle Sex haben so viel oder so wenig sie wollen.

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen

Find ich das richtig, dass für Männer und Frauen nicht das Gleich gilt? Nein. Gibt es trotzdem Doppel-Standards? Jap. Manchmal sind die Sachen nicht so fair wie ich sie gern hätte - ärgerlich.

Beide sollten ihren Spaß haben dürfen

Ganz klar

Was möchtest Du wissen?