Ich denke er war über deine Frage etwas genervt und sagte darum, dass ihm beides gleich wichtig ist.

Ihr könnt ja euren Jahrestag am nächsten Tag feiern. Selber hätte ich mich vermutlich nur etwas mokiert, wenn er selber den Tag für sich alleine verplant hätte.

So aber konnte er nichts dafür, dass das Training verschoben wurde und man sollte nach Möglichkeit in einer Mannschaftssportart nicht fehlen. Also hatte er von dir Verständnis dafür erwartet.

...zur Antwort

Viele besichtigen eine Wohnung in Begleitung auch wenn sie dann alleine da einziehen. Das wird ja im Gespräch klar.

Also nimm ihn ruhig mit. Es ist doch gut, wenn man nachher miteinander über das Gesehene sprechen kann und eine weitere Meinung dazu erhält.

...zur Antwort

Du findest ihn so weit angenehm und nett. Also macht es schon Sinn sich zu treffen um zu erfahren ob man sich auch Real gut riechen kann.

wenn das dann nicht der Fall ist versandet das Ganze und man konzentriert sich wieder auf andere mögliche Partner.

Oder aber merkt, dass man sich als Freunde total gut verstehen könnte aber es eben nicht für eine Beziehung reicht.

Von daher verstehe ich ihn schon, dass er gerne wissen möchte in welche Richtung es mit euch beiden geht. Und man kann eben nur so Klarheit bekommen.

...zur Antwort

Es ist und wäre in Ordnung, wenn es dir nichts ausmachen würde. Dem ist verständlicherweise nicht so.

Mir wäre das nämlich gar nicht egal. Schreiben ja aber nicht mit Nacktfotos.

An deiner Stelle würde ich ihn fragen, wie es für ihn wäre, wenn du deinem Ex oder sonst einem Mann Nacktbilder schicken würdest, respektive dir auch solche Bilder von ihm wünschen tätest.

Ich glaube das findet jeder Mensch etwas befremdlich.

...zur Antwort

Ist er ein Narzisst - ja o. nein?

Hallo zusammen,

ist mein (30 j.) Partner (34 j.) ein Narzisst wenn er folgende Aussagen tätigt und folgende Dinge tut? :

  • er sagt, ich hätte die Schwangerschaft mit unserer Tochter 2,5 Wochen übertragen (sehr spät entbunden), weil ich zu faul war meinen A**** zu bewegen
  • er ist ständig misstrauisch und versucht die Kontrolle bei allem zu haben
  • er möchte immer das letzte Wort haben und seine Meinung/Einschätzung etc. ist die beste und wertvollste, ich solle auf ihn hören und mir von ihm helfen lassen mit seinen Tipps da er sagt, ich selbst habe "nicht viel Ahnung" usw. andernfalls soll ich eine Therapie machen beim Psychologen
  • er habe selbst ganz viel Selbstoptimierung/Persönlichkeitsentwicklung in den letzten Jahren vollzogen (bevor wir uns kannten) und erwartet das in gewisser Weise nun auch von mir, damit unsere Beziehung überhaupt weiterhin bestehen und gut, glücklich, zufrieden, ausgeglichen bestehen kann, da ich für ihn viele Fehler und schlechte (Lebens-) Eigenschaften habe
  • Wenn ich Kritik an ihm äußere oder mich gegen seine "tollen, mega schlauen Tipps" wehre oder diesen Tipps nicht nachgehen möchte, ist er beleidigt, sagt ich wäre dumm, resistent dagegen Hilfe anzunehmen und er wird wütend
  • er beleidigt mich teilweise auf schlimmste Art und Weise, betitelt mich mit Worten wie Schlam.e, H.re, Fot.e, Drecks.u und sagt ich soll meine Fre..e, Schna..e usw. halten und das auch in Anwesenheit unserer nun 2-j. Tochter
  • er hat seine Aggressionen manchmal nicht unter Kontrolle, schmeißt plötzlich irgendwas durch die Gegend, zerstört impulsartig Möbelstücke und hat auch schon 4x mit der Faust unsere Holz-Wohnungstüren durchschlagen, sodass seine Hand blutig war
  • im Streit, wenn er sich stark kritisiert oder nicht verstanden fühlt spuckt er mir ins Gesicht - bereut das sofort und fordert mich lautstark auf, dass ihn nun auch zurück anspucken darf (was ich gar nicht möchte, weil das einfach nur eklig ist)
  • er macht mich oft runter, wenn ihm meine Frisur nicht gefällt und wenn wir mal etwas beim Lieferdienst bestellen und mein bestelltes Gericht für ihn zu "ungesund, fettig" erscheint, sagt er, dass ich die 110kg so auf jeden Fall knacken werde (wiege 70 kg)

Vielen Dank für hilfreiche Antworten :-)

...zur Frage

Oh je, was hält dich noch bei diesem Despoten. Ob er nun Narzisst ist oder nicht, spielt keine Rolle.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dich bei und mit ihm wohl, geborgen und sicher fühlst.

Also ich würde ihn an deiner Stelle verlassen was auch eurem Kind zu Gute kommen würde, da der Vater ein sehr schlechtes Beispiel für Problemlösungen abgibt.

Erziehung aber in der Mehrheit über das vorgelebte Beispiel der Eltern Früchte trägt.

...zur Antwort

Da kann ich dir nachfühlen. Das ist Charakterlos, denn ich finde man hat das Recht zu wissen, woran es gescheitert ist.

Der einzige Trost ist, dass man froh sein kann jemanden verloren zu haben, der so wenig Rückgrat hat. Denn dieses fehlen von Grösse würde sich immer wieder bemerkbar machen, wenn etwas nicht ganz gerade läuft in der Partnerschaft.

Von daher lecke deine Wunden und ich hoffe für dich, dass deine einstig neue Partnerin mehr Format hat. In dem Sinne alles Liebe dir.

...zur Antwort

Niemand steht dir da im Weg. Du musst das einfach von Anfang her klar stellen und wenn deine Partnerin ja dazu sagt ist es ok.

Falls sie damit nicht umgehen kann wird sie sich auf keine Beziehung mit dir einlassen.

Meinungen dürfen verschieden sein, so wie die Entscheidung jedem selbst überlassen ist, wie er was gerne handhaben würde.

...zur Antwort

Er ist ja nur eine Woche weg. Ich sehe das Problem nicht, denn bevor du ihn kanntest konntest du ja auch alleine schlafen. Nimm ein getragenes Shirt von ihm ins Bett.

Es ist ja auch ein Wahnsinn wenn du von nicht Schluss machen sprichst. Denn das impliziert ja schon, dass dir dieser Gedanke durch den Kopf schoss. Was ich, entschuldige dieses harte Wort, ziemlich krank finde.

Du musst aufpassen, dass du ihn nicht verlierst, wenn du so extrem anhänglich bist, ja schon fast hörig. Weil das erdrückt jeden Partner auf lange Sicht.

Die Woche geht schnell vorüber. Plane dies und jenes mit Freunden so vergeht die Zeit im Fluge.

...zur Antwort

Das klingt für mich so, als ob sie es heute noch bereut damals mit dir Schluss gemacht zu haben.

Vielleicht meinte sie damals ihr Schluss machen auch nicht so ernst und der Schuss ging für sie nach hinten los, weil du nicht um sie gekämpft hast.

Weil nach so langer Zeit sollte man doch denken, dass das Schnee von gestern ist und von daher nicht mehr erwähnt werden muss. Von daher bekommt ihr eure Freundschaft vermutlich nicht so gut. Denn sie muss dich vergessen, da du in einer soliden schönen Beziehung bist.

Aber eben das müsste sie selbst entscheiden. Ich meine den Kontakt zu dir ganz abzubrechen um über dich hinweg kommen zu können.

...zur Antwort

Mach deine Augen auf und gucke wo es in deiner Gegend eine Stelle mit Weitsicht gibt. Wenn es den nicht gibt, schaue wo es in deiner näheren Umgebung einen idyllisch Platz gibt...denn man kann auch in der Nähe manchmal sehr viel an Weite erfahren. Respektive erkennen wie Zufriedenheit funktioniert.

Ich gehe davon aus, dass du diesen besonderen Ort suchst um dein Date zu beeindrucken...Romantik im Lichtermeer schwebt dir vor. Ihr/ihm etwas zu bieten.

Das geht eben nur, wenn du deine eigenen Lieblingsplätze hast. Gehe auf die Suche, wo du Erholung in deiner Nähe findest. Weil dann an dem Ort bist du bei dir und das spürt man.

Selber entführe ich neue Leute in die Teufelsschlucht, die fünf Minuten von mir entfernt liegt und ich niemals müde werde sie zu laufen, sie Sanftheit und Wucht in einem vermittelt....weil das bin ich und darum zuerst Teufelsschlucht und dann das kleine aber feine Museum der poetischen Maschinen.

Der Künstler hätte zu sehr viel Geld seine Werke verkaufen können, er verkaufte nie etwas. Er blieb bei seinen Leisten als Schuhdiseigner einer Namhaften Firma...wo er später dieses kaum bekannte Museum eröffnete, das man nur mit Führung begehen kann. Weil die Lyrik mit dazu gehört.

Genau so Orte musst du in deiner Wohngegend kennen...Dinge die dich faszinieren, weil alles andere ist langweilig. Weil nebst dem, kann ich die Leute auch in Restaurants entführen von nobel bis rustikal........wobei das Zweite eher bevorzugt wird.....so die Sennerei wo es nur zwei Speisen auf der Menükarte gibt. Oder Erlebnisgastronomie.

Muss man fast ein Jahr vorher reservieren um einen Platz zu kriegen. Die Küche betört nicht, auch da gibt es nur ein Menü das jedem mundet.....aber du wirst entführt, was den meisten Menschen gefällt und sie sich total wohl fühlen.

Du musst die Dinge kennen, die du selbst liebst, dann abwägen welches Programm jemandem gefallen könnte, ihn lockert. Darum muss dein Spektrum sehr weit sein.

Denn dann kannst du jedes Register ziehen...aber es sind eben deine Register die zu ziehst, weil du deine Gegend wie deine Westentasche kennst und als Sahnehäubchen ist es gut, wenn du dein Gegenüber auch einstufen kannst.

Man muss immer auf sein Gegenüber eingehen und ihm das bieten können was ihm behagt. Aber dafür musst du deine Gegend kennen.

Wenn du Reiseführer sein willst, dann gucke zuerst selbst und du wirst vor Ort lukrative Plätze finden. Ansonsten bist du ein langweiliger Trampel...like Trump, wo ich froh bin ist der weg von der Weltpolitik. Weil das braucht definitiv niemand.

...zur Antwort

Und warum willst du das tun? Bananen haben sehr viel Zucker also zum Abnehmen kommt ja von daher nicht als Motiv in Frage.

Einseitige Ernährung ist, egal was du isst, total ungesund. Dir fehlen dann wichtige Bestandteile, was sich auf die Haare, Nägel, Haut etc. auswirken.

Von daher verstehe ich die Motivation deines Experimentes nicht.

...zur Antwort

Hab ich das Mädchen verletzt?

Stelle die frage nochmal, da meine letzte frage nicht so verständlich ist..

  • Schreibe seit 3-4Wochen mit einem Mädchen
  • haben anfangs relativ viel geschrieben, viel gelacht, snaps gegenseitig gesendet usw.. 

ich Hab ihr vor paar Tagen ein Treffen vorgeschlagen, sie meinte darauf: 

kommst du her? Ohaaa jaa, schreibe nur Prüfungen, wäre mir lieber wir treffen uns nach denn Prüfungen. 

Damit man die Personen unterscheiden kann nenne ich das Mädchen mit der ich befreundet bin einfach lena, und mit dem Mädchen dass ich schreibe nur Mädchen, So kann man es dann besser unterscheiden.

ich hab gestern früh eine Story gemacht wie ich mit einem anderen mädchen (Lena) in bayern bin, bzw war ich auf einem dreh.

paar stunden später hat Lena eine story auf insta gemacht wie ich ihr bild am laptop bearbeite, wir netflix schauen, usw und die story hab ich halt bei mir repostet) 

  • Von dem Mädchen war ich 40km entfernt
  • dass Mädchen hat meine Zweite story die ich von Lena repostet habe gesehen, bzw diese ist 14 Stunden her, und genau seit 14 Stunden hat sie keine fragen mehr auf insta beantwortet, war auch nicht auf Social media online, obwohl sie immer recht aktiv ist.. (kann natürlich auch nur zufall sein)
  • von dem Mädchen hat einer ihrer Freundinnen meine Story angeschaut, bzw folgt das Mädchen ihr auf insta weshalb ich davon ausgehe das sie befreundet sind, auch dass finde ich es etwas komisch weil eine freundin von ihr meine Story anschaut. (kann natürlich auch Zufall sein)

Nun frage ich mich, hab ich sie vielleicht verletzt?

  • Ist sie enttäuscht weil ich sie nicht gefragt habe ob wir uns treffen wollen weil ich 40km entfernt war?
  • Weil ich mit einem anderen mädel in ihrer Nähe unterwegs war? 
  • sie meinte ja von sich aus nach denn Prüfungen wäre es ihr lieber.. Aber vielleicht ist sie enttäuscht trotzdem enttäuscht weil ich in ihrer nähe war? Und hätte trotzdem fragen können?

vielleicht ist auch alles gut, und ich mache mir unnötig gedanken, und sie hat sich dabei garnichts gedacht? Und alles ist gut?

Ich hab dieses Mädchen echt gern, ich finde sie total cute und sie ist mir wirklich wichtig, auch wenn wir uns noch nicht im Reallife getroffen haben.

Danke im voraus..

...zur Frage
Kann man nicht wirklich sagen..

Im Prinzip hast du genau richtig gehandelt. Du hast ihre Entscheidung respektiert, dass sie sich erst nach den Prüfungen mit dir treffen möchte.

Auch hast du nichts im Verborgenen getan. Eben du hast exakt das Richtige gemacht, in dem du auf ihren Wunsch klaglos eingegangen bist obwohl du in ihrer Nähe warst.

Wenn sie nun eingeschnappt sein sollte, dann müsste sie sich selbst an der Nase nehmen oder aber zumindest dir schreiben, dass sie das schon ein wenig enttäuscht hat, hast du ihr nicht im Vorfeld gesagt, dass du an jenem Wochenende für das Treffen mit Lena in ihrer Nähe bist.

Es mag auch sein, dass sie etwas eifersüchtig auf Lena ist. Von daher würde ich sie offen darauf ansprechen.

Frage sie, ob alles in Ordnung ist weil du den Eindruck hast, sie wäre etwas distanzierter zu dir. Dabei sei dir dies unheimlich viel wert, dass zwischen euch alles stimmt und du von daher gerne wissen möchtest, ob du etwas falsch gemacht hast. Und dass eben Lena eine alte, gute Freundin von dir ist aber nicht mehr und nicht weniger. Du andere Gefühle für sie empfindest als zu ihr.

Ich hoffe für dich, das kommt dann so wieder ins Lot. Denn sie weiss ja dann wie wichtig sie für dich ist. Also einen anderen Stellenwert als Lena hat.

...zur Antwort

Ich nehme an, dass auch sie vom Fuchs verletzt wurde. Wenn es ihr aber gut geht, dann würde ich es einfach sein lassen.

Asche im Sandbad hat eine desinfizierende Wirkung.

...zur Antwort

Tafelbeeren oder Früchte müssen tadellos sein und werden auch sorgfältiger gepflückt, als diejenigen die zu Marmelade, Sirup etc. verwertet werden.

...zur Antwort

Es gibt Nachtsichtkameras die auf Bewegungen reagieren. Die sind nicht mal so teuer und lassen sich gut anbringen.

Also du kannst sie auf diese Stelle ausrichten wo du ständig Löcher hast.

Wir haben selbst eine und es ist erstaunlich was sich hier in der Nacht so alles herumtummelt.

Sie nimmt immer nur kurz auf und man kann dann die Filme auf dem Computer angucken.

...zur Antwort

Wenn du dich unwohl zu fühlen beginnst.

Eifersucht hat auch nichts mit Liebe für jemand anderen zu tun, sondern ist kindlich.

Da liegt ein Teddybär unbeachtet in der Ecke. Ein anderes Kind kommt und möchte mit ihm spielen und plötzlich kriegt das unbeachtete Teil einen immensen Wert über. Weil dieser Teddy der kaum beachtet wurde gehört schliesslich ihm und ohne den kann man nicht schlafen...sagt es....danach liegt er wieder unbeachtet in der Ecke. Aber der Teddy gehört ihm, egal wie es ihm geht, also dem Teddy der dann eben wieder in der Ecke liegt.

Du wirst als Besitztum erachtet. Ein Messie kann auch nichts weg geben. Es ist nicht weil er das Teil braucht oder liebt, aber es muss da bleiben.

Es ist eine gewagte Behauptung von mir......aber Eifersucht ist in der gleichen Ecke anzusiedeln wie Messitum. Alles was sie in die Pfoten kriegen gehört ihnen. Sie wollen besitzen ohne je wirklich Freude daran gehabt zu haben. Vielleicht schon, was ihnen dann in den Sinn kommt, wenn jemand anderer sich auch dafür interessiert. Einfach nur so ohne es besitzen zu wollen.

Eifersucht erstickt jede Beziehung, so wie ein Messie Gegenstände lieber begräbt unter all den anderen Gegenständen. Sie erdrückt und sie zu Fossilien macht.

Eifersucht ist schlimm und hat nichts damit zu tun, dass wenn ein Partner zu Recht sagt. Mir geht das zu weit, wenn du mit deinem besten Freund kuschelst, in seinem Bett schläfst.

Das ist dann aber auch nicht Eifersucht, sondern es werden Grenzen klar überschritten, wo man sagen kann und darf, dass einem dies nicht behagt in dieser Form.

...zur Antwort

Orientiere deine Kontakte über dein Vorhaben, damit sie nicht vor den Kopf gestossen sind, wenn sie nicht wie gewohnt sofort eine Antwort von dir kriegen.

Sage ihnen, dass du vor hast einfach nur noch auf der Heimfahrt auf dein Handy zu schauen und es dann in der Arbeitstasche lässt und sie dich nur noch telefonisch erreichen, wenn es etwas wichtiges gibt.

Damit machst du dir selbst ein Stück weit Druck, darum würde ich es mal als Versuch deklarieren den du zeitlich eingrenzt von sagen wir mal zwei Wochen oder einem Monat. Um dann zu beurteilen, wie du diese Zeit erlebt hast und zu schauen ob du das weiterführen möchtest.

Das klingt schon grad etwas rigoros und wirst du später vermutlich auch nicht mehr ganz so strikt durchziehen. Aber du bekommst so genügend Distanz, beschäftigst dich in dieser Zeit vermutlich intensiver und merkst wie frei du dich plötzlich fühlst.

Selber lebe ich quasi ohne Handy. Ich brauche es bei der Arbeit falls ein Notfall passiert oder mich der Disponent erreichen muss. Bin Chauffeur.

Also gucke ich einfach am Morgen beim Frühkaffee drauf und antworte auf das Erhaltene. Das ist morgens um 4.30 ansonsten liegt es in meiner Arbeitstasche oder am Stromkabel.

Meine Familie und Freunde wissen das und erreichen mich problemlos per Telefon. Oder wissen, dass ich ihnen eben am nächsten Morgen in der Früh zurück schreibe.

Und so kann ich mich am Feierabend entspannt meinem Garten widmen oder mich über Besuche erfreuen oder auch einfach meine Seele baumeln lassen, mich in einem interessanten Buch verlieren und und und.

Also starte einen Versuchsballon und gucke was in dieser Zeit mit dir passiert. Weil es ist wirklich wunderbar keine elektronische Fussfessel zu haben. Wo man ständig für jeden erreichbar ist und gewisse Leute sich mokieren und fragen ob du noch lebst, wenn du nach einer Stunde noch nicht auf ihr belangloses SMS reagiert hast.

Viel Spass und Erfolg, weil du kriegst deine Freiheit zurück einfach das zu machen worauf du wirklich bock hast.

...zur Antwort