Darf Mann sein Au Pair Mädchen sofort zurückschicken, wenn ....

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da es auch um den Ruf der Familie geht (Kinder), hat er sogar die Pflicht, das Mädchen zu entlassen.

was ist das für eine dumme Antwort?? Ohne Prozess auf den Scheiterhaufen mit ihr oder was?

21
@alphonso

Nur weil dir die Antwort nicht gefällt, muss sie nicht dumm sein!

Wenn klar erwiesen ist, dass das Mädchen dort Sex für Geld angeboten hat, muss es gehen. Was ist daran falsch?

3
@Kodiak57

wo steht, dass es bewiesen ist? Eine merkwürdige Rechtsauffassung hast du, wenn dir Dorfgetratsche als Beweis reicht....

14
@alphonso

Er erfährt, dass sie genommen hat...

Das klingt nicht nach Getratsche oder Vermutung, sondern nach Tatsache. Ich lese keinen Konjunktiv o.ä.Und dies setze ich natürlich voraus, wenn man das Mädchen entlässt!

2
@Kodiak57

Er erfährt, dass sie genommen hat...

Wie und durch wenn hat er es denn erfahren? Hat er eine Quittung gefunden, oder was?

Das klingt nicht nach Getratsche oder Vermutung, sondern nach Tatsache.

Achh nee, nach was klingt es dann?

9
@Kodiak57

Gespräch beendet!

Wie unhöflich ist das denn ???

kopfschüttel...

8
@Fritzhund2

Wenn man keine Argumente hat, oder keine Ahnung, ist es sowieso besser, wenn man die F***** hält.

3
@PhysioFliege

Ich habe einfach keine Lust, mich mit jemandem herum zu streiten, der meine Statements so auslegt, wie er es gerne möchte. Ich habe mich eindeutig geäußert und das muss reichen.

2
@Kodiak57

Ich habe mich eindeutig geäußert und das muss reichen.

Sprach, des Nachbarn Ehefrau und schrie, auf den Scheiterhaufen mit der geilen Hexe.

4
@BluePapillion

Lies doch einfach mal GENAU, was ich alles geschrieben hatte. Dann erübrigen sich derartige Kommentare wie deiner.

0
@Kodiak57

Hattest Du das Gespräch nicht (von Deiner Seite) beendet? Aber davon abgesehen, auch wenn Du in Fettdruck schreibst, wird aus einer vagen Behauptung keine Tatsache.

Erfahren kann man Etwas auf verschiedenste Wiese: Aus der Zeitung, dem Radio, Fernsehen, durch öffenlichen Aushang oder Bekanntmachung (wovon hier wohl nicht auszugehen ist). Aber auch durch Bücher oder das Internet kann man etwas erfahren. Und natürlich auch durch Klatsch und Tratsch, wobei die Erfahrung die Meisten gelehrt haben sollte, dass der Wahrheitsgehalt bei letzteren häufig zu wünschen übrig lässt.

Lies doch einfach mal GENAU, was ich alles geschrieben hatte.

Ja eben das hatte ich getan. Du solltest Dir mal "Lasse reden" von den Ärzten anhören.

3

Geht es bei der Frage überhaupt um einen "Mann" oder wurde hier das unpersönliche "man" nur falsch geschrieben?

4

das ist natürlich ein schlimmer Verdacht und ruft nach einer eindeutigen Aussprache !

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass dies noch zu übertreffen möglich ist, wenn der eigene (angeblich gläubige Cousin) hinterhältig die 18jährige AuPair (Goethe-Institutschülerin) schwängert und sich des Vertrauensbruchs in unvergleichlicher Doppelmoral im Bestreben die unerfahrene Buddistin unaufhörlich, sie sei schließlich vom Satan besessen, zu einer Glaubenssekte zu bekehren offenbar nicht bewusst ist. Ohnehin fehlenden Schuldbewusstseins bzw. der zwingenden Verantwortung bezüglich der in Südostasien lebenden Eltern (wohin sie bisher nie zurück konnte), natürlich auch der deutschen Ausländerbehörde und nicht zuletzt gegenüber der völlig abhängig Betroffenen. Die für alle Beteiligten unglücklichen Ereignisse liegen inzwischen etliche Jahre zurück.

Regeln für Au-pair und Gastfamilie.......

......Das kann ein Au-pair erwarten:

Integration in die Familien

Ein möbliertes Zimmer

Teilnahme an den Mahlzeiten der Familie

Bezahlter Urlaub von vier Wochen im Jahr, mindestens ein freier Tag pro Woche

Freistellung für Sprachkurs, Religionsausübung, kulturelle Veranstaltungen und Exkursionen

Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

Ein Taschengeld von 260 Euro im Monat

Im Zweifelsfall ist die Au-pair-Agentur zu befragen!

Freistellung für Exkursionen... ja ja

1

Mit Verlaub, Fred4u. Da sie nicht deine Leibeigene ist ( der dürfte der Gutsherr `Gewisses' wirklich verbieten ) ist sie auch nicht SEIN Au Pair sondern eine eigenständige Person, die allerdings wohl nicht unbedingt tat, wessen der Mo sie verdächtigt. Klatsch + Tratsch verbiegen schnell auch mal Tatsachen bzw. erheben K.+ T. zu Tatsachen obwohl es nur reine bösartige Vermutungen sind = ist eine Fremde - die können wir ruhig anzicken, platt machen. Aufpassen mit Anschuldigungen, denn die junge Frau kann sehr wohl auch eine Anzeige wegen übler Nachrede, Verleumdung etc. stellen. Sprich mit ihr und sieh weiter. LG + Guten Rutsch nach 14.

Wenn du keinen eindeutigen Beweis dafür hast, dass sie mit ihm irgendwelche zwar privaten aber trotzdem für dich & deine Familie peinlichen Dinge getan hat, solltest du erstmal in Ruhe mit ihr darüber reden!

Ich kann dazu nur eins sagen: Ich bin mittlerwele 20, mit 12/13 bin ich mit meinen Eltern in ein Dorf gezogen & schon nach der ERSTEN WOCHE in der wir dort gewohnt haben, gingen die wirklich ÜBELSTEN Gerüchte über mich rum, dass ich angeblich eine Dorfmatratze sei uns all soe in Blödsinn. Ich habe bis heute, nur einen einzigen festen Freund in diesem Dorf gehabt, mit dem mal etwas mehr passiert ist, aber wenn man in einer Beziehung ist, kann man wohl kaum als Dorfmatratze bezeichnet werden da das ja einfach mal irgendwann dazu gehört^^ Naya die Gerüchte haben bis heute nicht aufgehört, da ich halt echt nur Jungs in dem Dorf als Freunde habe, mit denen ich aber ab und zu nur mal einen trinken gehe oder wir uns irgendwo draussen treffen und Blödsinn machen, aber nix intimes sondern rein platonisch freundschaftliches...

Du solltest wirklich mit ihr reden und auch noch einmal diesen Nachbarn darauf ansprechen ob es denn wirklich wahr ist, oder ob es beim angeheiterten Zustand in der Kneipe nach dem Feld jäten einfach mal aus der freien Phantasie heraus kam!

Wenn es nicht der Wahrheit entspricht und du sie nach Hause schickst, wird sie sich sehr übel fühlen und das willst du ja sicher auch nicht ;) LG

Was möchtest Du wissen?