Batterie bei Motorrad ständig zu schwach zum starten?

7 Antworten

Das liegt an der Eiseskälte, die grad draußen herrscht. Kannst du das Moped nicht in die Garage stellen ?

Wenn die Batterie voll wird, sollte sie maximal mit 0,5 Akku oder weniger laden, sonst kocht sie längst, was sie auf Dauer zerstört...

Sie steht in der Garage. Dort ist es trotzdem kalt :) Ich fahre eben gern im kalten wenn es trocken ist. Anfangs habe ich mal über Nacht die Batterie einfach ausgebaut und ins haus gestellt. Dann ging sie aber auch nicht an.

0
@Marcoooooo

Dann liegts am eingefrohrenen Luftfilter oder am zu kalten Vergaser...

Ich hatte auch mal ne alte KTM 620 LC4 und die hab ich im Winter auch schlecht anbekommen

0

Und wie lange hat die Batterie am Ladegerät gehangen?

So wie es aussieht, hast das Ladegerät keinen "Überladeschutz".

Es lädt mit 3 A und damit ist die Batterie nach etwas mehr als 3 Stunden voll. Das kommt einem "Schnellladen" gleich, welches der Batterie schon mal nicht wirklich gut bekommt.

Hast du die Batterie deutlich mehr als 3 Stunden drangehangen, dann hast du sie schlicht und ergreifend überladen und damit kaputtgemacht.

Viele Grüße

Michael

Ich behaupte mal, dass sie bei dem "alten" 15Ah Ladegerät nie mehr als maximal 4std dran war. Ich habe mit dem gerät erst 3-5mal geladen. Das vorherige war ein neues. mit gescheiten anzeigen und einem Überladeschutz. Das musste ich gelegentlich über 10 std dranlassen. Die erste Batterie die drin war, wurde nur mit dem kleinen Ladegerät mit überladungssschutz geladen. Aber am ende das gleiche problem wie jetzt. Ich dachte das es möglicherweise am motorrad selbst liegt.

0
@Marcoooooo

"Von hier aus" lässt sich das leider nur sehr schwer bis gar nicht beurteilen.

Es kann natürlich auch am Motorrad selbst liegen.

Wo hast du denn die Batterie gekauft? Auch auf Batterien hat man Gewährleistung, wenn man sie nicht selbst "zerstört" hat.

"Laienhaft" erklärt, können Geschäfte wie Polo und Louis die Batterie "prüfen" und dabei sieht man, wieviel Leistung sie hat und wie weit die bei einem Startversuch "zusammenbricht".

Hast du sie im Internet gekauft, wird das natürlich schwierig.

Gruß Michael

1

Ich hab das gleiche Problem:

Batterie neu gekauft und dann plötzlich leer, bzw zeigt sie 12 Volt an, es reicht aber nicht zum Starten...

Witzigerweise habe ich die gleiche Batterie wie du. Ob da der Hersteller wohl schrottig ist und es gar nicht am Motorrad / Ladegerät liegt...?

Welche Batterie davor drin war, weiß ich nicht. Aber wenn ich genau die gleiche gekauft hätte wäre es schon ein Zufall gewesen.

0

Ktm Duke springt nicht an

Als ich losgefahren bin, sprang sie noch super an, allerdings stand nach ein paar Metern "Low Battery" auf dem Display. Ich habe mir gedacht, dass sich die Batterie bei der längerem fahren auflädt also bin ich losgefahren und nach ca 22 Kilometern mit durchgehender Anzeige, dass die Batterie schwach ist ging es vor einer Ampel aus. Ich wollte meine Duke (125 ccm) wieder anmachen aber es ging nicht. Durch das anschieben ist sie wieder angesprungen allerdings ging sie nach kurzer Zeit (trotz Gas geben) wieder aus.

Was ist kaputt ? Und wie teuer wird es ca ?

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Motorrad springt seit gestern Abend - trotz Aufladeversuch - nicht mehr an. Warum?

Guten Tag

Ich bin seit rund einem Monat Besitzer einer Ducati 749 mit jungen 8'000km. Bisher lief die Maschine stets Problemlos. Gestern Abend jedoch folgendes:

Ich konnte das Motorrad nicht mehr starten. Mehrmals versucht - doch irgendwie packte das der Anlasser nicht. Am Geräusch habe ich bemerkt, dass der schon funktioniert. Daher dachte ich, die Batterie wäre wohl zu schwach.

Danach zum Mechaniker, ein Ladegerät geliehen, 14h über Nacht am Strom angeschlossen und heute morgen nochmal versucht. Leider ohne Erfolg:

Ich habe wieder einmal versucht, das Bike zu starten (elektrischer Startknopf) - ohne Erfolg. Beim 2. und bisher letzten Versuch trat dann auch ein relativ lauter Knall auf, weshalb ich es dann bisher unterlassen habe. Speziell dieses Knall- / Explosionsgeräusch hat mich etwas stutzig gemacht. Hat jemand eine Ahnung, wo das Problem liegen könnte?

Knallgeräusche sind für das Motorrad jedoch nicht zwingend ungewöhnlich: Habe eine Rennauspuffanlage montiert, welche ziemlich brummt ;-)

Neue Batterie? Laden hat ja scheinbar nicht geholfen. Anderer Defekt womöglich?

Herzlichen Dank!

...zur Frage

Motorrad direkt über Ladegerät starten?

Moin, ich möchte mein Motorrad (CBR 125r) starten, aber es tut sich schwer und die Batterie die vorher geladen wurden, ist leer.

Kann ich einfach das Ladegerät an die Batterie bzw Polklemmen anschließen? In der Betriebsanleitung von Ladegerät steht da nichts drüber

Danke

...zur Frage

Motorrad Batterie entladen?

Hallo,
Mein Motorrad springt nicht mehr an .
Jetzt muss ich es anschieben und zum Starten bringen ...
Dann meine Frage : Wie lange kann sie im Standgas bleiben ohne Schäden für die Ladung damit sie wieder von alleine anspringt. Ab und zu würde ich dann auch immer mal wieder ein paar Meter fahren .
Nur leider nur auf Privat Bereich da mein Motorrad 03 Saisionkennzeichen hat .
Meine Maschine : Yzf r125 bj2015
Durch das stehen hat sie sich komplett entladen und ein Ladegerät besitze ich nicht.

...zur Frage

Autobatterie-Ladegerät sinnvoll?

Hallo zusammen, Habe mir nun einen Audi a3 8pa von 2009 angeschafft. Jedoch werde ich erst in 3 monaten 18 un somit steht er die zeit in meiner garage. Er hat mir gestern angezeigt dass die batterie schwach wäre... was soll ich nun tun ? Hilft solch ein gerät ? Wer hat erfahrung damit ? Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?