Badezimmer-Lampe flackert obwohl Schalter aus?

7 Antworten

Das liegt an den LED-Leuchtmitteln.

Trifft mindestens eines der folgenden zu?

  1. Hat dieser Schalter zufällig ein Lämpchen integriert, das entgegengesetzt zum Schaltzustand leuchtet (also Schalterlämpchen an=Licht aus und umgekehrt)?
  2. Hat dieselbe Lampe mehrere Schalter an verschiedenen Orten?

Wenn ja: Übeltäter gefunden.

Erklärung: Dieses kleine Lämpchen im Schalter oder lange Leitungswege sorgt für einen minimalst kleinen Stromfluss über die eigentlich ausgeschaltete Lampe. Der Schalter ist sozusagen nicht 100%ig aus. Dabei wird der Strom von den LED-Leuchtmitteln solange "gesammelt", bis es zum einmal Blitzen reicht. Dann wieder aufs neue....

Ungefährlich, aber nervig^^. Die "grobe" Elektrik ist halt auf Glühlampen ausgelegt und die interessiert das nicht, wenn da im ausgeschalteten Zustand ein paar Milliampere drübergehen.

Einfache Lösung: Bessere LED-Leuchtmittel kaufen oder - wenn mehrere Leuchtmittel vorhanden sind - in eine Fassung eine gute alte Glühbirne drehen.

Elektrikerlösung: Kleinen Entstörkondensator in die Leuchte einbauen, der diesen rhythmischen Spannungsanstieg weitgehend unterdrückt.

Woher ich das weiß:Hobby

Zunächst einmal vielen Dank für die Mühe und sehr umfassende Antwort . Erstaunlicherweise hat das Flackern aufgehört als ich die Glühbirne (welche parallel kaputt gegangen war , in der Deckenleuchte) ausgetauscht habe mit einer neuen .

Der „Spuk“ ist also vorbei . Nichtsdestotrotz ganz stark , was für nette Hilfe man hier bekommt

MfG

1

Solche Geschichten treten i.d.R. bei LED- Lampen auf: Dort reicht die Kapazität der Schaltkontakte, bei ausgeschaltetem Schalter, oftmals aus, ein kleinwenig "durchzulassen". Dann blitzt die Lampe immer wieder kurz auf, wenn genug im Netzteil der Lampe "zusammen gekommen ist". Tauscht Du das LED- Leuchtmittel gegen eine Glühlampe, ist das Problem weg.

Mfg

glaub ich dir so nicht, Das sind eher die Leitungen die parallel in den Rohren liegen, da gibt es ein "übersprechen". Je länger die Leitungen umso mehr.

0
@kuku27

Auf kurze Distanzen war es am Schalter gelegen; bei längeren Strecken kann hier ein "Übersprechen" auch zum Tragen kommen... da hast Du recht. Aber im Badezimmer halten sich meist die Längen in Grenzen. Ein kleinwenig Grundlast beseitigt den Spuk; beispielsweise ein Dosenrelais. Da ist zwar nicht sehr elegant, hilft aber beispielsweie.

0

Bei LED-Leuchtkörpern ist ein Kontensator wohl noch nicht ganz leer.

Bei herkömmlichen Glühlampen ist es oftmals ein Kriechstrom. Meistens ist der Schalter abgebrannt und über die Schlacke fließt ein Strom.

Was möchtest Du wissen?