AEG hat verschiedene Standorte... E-Herd wird beispielsweise in Rothenburg designed, entwickelt und produziert. Beim Staubsauger bin ich mir nicht sicher aber der wird meines Wissens nach dort auch gebaut, nachdem er mal eine erfolgrose Produktionsrunde durch Ungarn gedreht hat.

Mfg

...zur Antwort

Die an der Fahrertür werden halt am meisten benutzt und an meinem Polo musste man, bis der Schalter getauscht wurde, auch ziemlich drücken. Was Du machen kannst: Die Schaltereinsätze kann man ja durch seitliches Öffnen der Verriegelungsnasen relativ einfach entnehmen. Dann anstelle der Kontaktbetätigung die Kabel dazu brücken: Funktioniert der Fensterheber dann, wenn die Leitungen direkt gebrückt werden liegt es am Schalter. Geht der Fensterheber dann auch nicht, dann wird der Fehler eher im Türsteuergerät liegen.

Mfg

...zur Antwort

Du brauchst hierfür eine PC- Steckdose (Master-Slave), in die Du den PC als Master einsteckst, welcher dann mit dem Ausschalten (stark verminderte Stromaufnahme an der Master- Steckdose) alle Slave- Steckdosen (Monitor, Drucker, Boxen etc.) abschaltet. Solche Dinger bekommst Du überall bei den Elektronik- Discountern für um die 20€, manchmal auch bei Aldi oder Lidl.

Mfg

...zur Antwort

Es hört sich etwas seltsam an, dass am Gerät ein Kabel, aber kein Netzstecker vorhanden ist... naja; wie auch immer.

Aber warum läßt Du den Elektriker für 50€ kommen, damit er Dir einen Netzstecker vor Ort anbaut, anstelle dass Du das Teil einfach zum Elektriker bringst und drauf wartest???

Mfg

...zur Antwort

Wenn Du bereits festgestellt hast, dass das Auslösen unabhängig der Geräte ist, aber bei größeren Lasten auftritt UND der FI bereits getauscht wurde, dann bleibt nur noch die Verkabelung übrig. Hier ist eine i.d.R. eine lockere Neutralleiter- Klemme die Ursache, weil durch den Übergangswiderstand eine Spannungserhöhung am N entsteht, weswegen über Netzfilter mehr ablfließt. Nur beim Wasserkocher dürfte das nicht das Thema sein, wenn nicht noch was Aderes im Kreis mit Filter hängt... aber ein vertrackter Fehler. Überprüfe mal die Klemmstellen auf der ganzen Strecke (einschließlich Steckdose und Sicherungskasten) und Du wirst sicherlich was finden.

Viel Erfolg :-)

Mfg

...zur Antwort

Mit diesen viel zu wenigen Informationen und dem fehlenden "was die Schaltung machen soll" wirst Du hier kaum auf Hilfe hoffen können!

...zur Antwort
5

Nummer 5; ich würde aber nach solch einem schauen (den habe ich selbst): https://www.ebay.de/p/24031283050?iid=261548779569&chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=261548779569&targetid=896839223420&device=c&mktype=pla&googleloc=20235&poi=&campaignid=9857991344&mkgroupid=99713679069&rlsatarget=pla-896839223420&abcId=1145982&merchantid=7787392&gclid=EAIaIQobChMI5Ja5op7N6QIVWJ3VCh3iPgqPEAYYASABEgIDCPD_BwE

Du kannst dann die Vorderräder gegen die vordere Bordwand ziehen, seitlich noch was mit reinlegen UND auch vielen andere Dinge wie Gartenabfälle, Sachen vom Baumarkt etc. transportieren... das ist mit umlaufender Bordwand in jedem Fall besser!

Mfg

...zur Antwort

Dann ist die Hintergrundbeleuchtung defekt. Zur Reparatur zu bringen wird sich nicht lohnen weil dann oft das ganze Display getauscht werden würde. Sollten nur die Elkos im Inverter (Beleuchtungssteuerung) defekt sein, würde ich mal zu einem Repair Cafe gehen... ist es nicht mehr, kann Dir hier kostengünstig geholfen werden. In der Zwischenzeit kannst Du Dir auch mit einem externen Monitor behelfen, den Du an den Monitoranschluß dran hängst.

Mfg

...zur Antwort

Meine Güte... gib Dir doch bitte etwas Mühe beim Formulieren der Frage!

Es steht dort, dass der Akku um 7% entladen ist und die Restlaufzeit geschätzt noch 1 Tag, 15 Stunden, 40 Minuten und 2 Sekunden beträgt. Oder anders gesagt: Der Akku ist zu 97% geladen. Logischerweise entlädt sich der Akku, wenn das Gerät betrieben wird. Steckst Du das Ladegerät an, sollte es das Tablet auch anzeigen. Was hier die Frage war... keine Ahnung!

...zur Antwort

Das ist der Preis für das Energiesparen: Zeit! Üblicherweise dauern die Programme, die die versprochene Energieeinsparung einhalten, in etwas so lange. Alle anderen Programme, die "normal lang" dauern, sparen keine Energie... dann ist die Waschmaschine eine ganz normale "nicht sparende" Waschmaschine.

Es ist also Deine Entscheidung, mehr Energie zu brauchen und dafür schneller die Wäsche rausnehmen zu können oder aber energiesparender unterwegs zu sein, wofür dann die Wäsche länger in der Lauge liegen muss...

Mfg

...zur Antwort

Ich würde mich da noch mal mit dem Vermieter in Verbindung setzten denn es kann sein, dass zwar das Haus eine SAT- Anlage hat, aber Deine Wohnung nicht mit drin ist. Wenn die Wohnung definitiv am SAT hängt, dann handelt es sich bei der von Dir gezeigten Dose um eine von zwei oder mehreren in der Wohnung befindlichen Dosen, wobei diese einen DC- Durchgang haben, aber nur ein Receiver am Strang hängen darf. Sollte das so sein, dann ist es die rechte Buchse (mit dem Stift drin). Solche Anschlüsse gibt es auch und werden (habe ich bei uns auch gemacht) üblicherweise verbaut, weil die Stecker einfacher zu handhaben sind als die mit Schraubgewinde.

Du bräuchtest dann ein SAT- Kabel, was an einer Seite den F- Stecker (Überwurfmutter am Sat-Receiver) und auf der anderen Seite einen Koax- Stecker (Wanddose) hat.

Hier wäre ein Link, wie sowas aussieht:

https://www.amazon.de/1aTTack-Koaxial-Anschluss-Kabel-F-Stecker-Koaxialstecker-SAT-weiß-F-Koax-St-75db/dp/B005N9CKZQ/ref=asc_df_B005N9CKZQ/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=214439841299&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=4979770857009671174&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=20235&hvtargid=pla-421281868731&psc=1&th=1&psc=1

Mach zwei Fotos und zeig sie einfach dem Verkäufer im Elektronik- Fachmarkt... der weiß dann sicherlich, was Du brauchst und sowas haben die auch da!

Mfg

...zur Antwort

Der Strom wird sich definitiv verteuern... das ist die Quittung aus einer Energiewende, die von Laien geplant und blauäugig durchgeführt wird. Ende diesen Jahres und mit fortschreitender Abschaltung von Grundlastkraftwerken wird das Netz zudem instabiler werden, so dass dann auch mit Stromausfällen, schlimmstenfalls mit dem European Blackout zu rechnen ist.

...zur Antwort

Das ist doch mehr als einfach: Entweder das Ding hat eine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) oder Du brauchst einen Einzelabnahme beim TÜV. Bevor Du für irgend etwas Geld ausgibst, was Du hinterher nicht eingetragen bekommst, würde ich einfach mal beim TÜV vorbeischauen und nachfragen. Wenn die das eintragen sollen, werden sie Dir auch im Vorfeld schon sagen, ob sie es theoretisch würden oder definitiv nicht! ... ganz einfach!

...zur Antwort

Naja... wenn Du schon solch eine Frage stellst, ist schon kein Grundwissen da.

Zuerst mal: Es gibt keine "Haushalts- Wechselspannug". Du bekommst i.d.R. 3 Phasen + PE ins Haus, was dann entweder durch einen FI sich noch in einen N aufzweigt oder bei klassischer Nullung bei PEN bleibt. Eine sinusförmige Wechselspannung ist eine fortlaufende Welle, die eine Frequenz hat. In Europa ist die Frequenz 50Hz, das heißt, 50 komplette Wellen pro Sekunde. Eine Welle besteht aus zwei Halbwellen: Der positiven und der negativen Halbwelle. Bei 50 Wellen pro Sekunde beträgt eine Periode logischerweise 1/50 Sekunde = 20ms ... oder 10ms pro Halbwelle.

...zur Antwort

Das wäre mir neu, das solche Verbindungen schlecht werden. Im Zweifelsfall ein paar mal einstecken oder ein paar mal hin- und herdrehen... dann sollte es wieder passen. Ich habe solche Leitungen schon viele Jahre in Betrieb, ohne irgendwelche Probleme. Wenn Du hier natürlich einen Leitung hast, auf der eine schlechte Buchse sitzt, dann mal eines von einem anderen Hersteller besorgen; aber meine Pollin- Leitungen waren sicherlich nicht teuer und funktionieren, wie schon gesagt, seit Jahren problemlos! Allerdings muss ich sagen, dass ich häufig sehe, wie grob solche Stecker behandelt werden... wo es mich dann nicht groß wundert (besonders USB- Stecker).

Was natürlich sein kann, wenn man nicht den Stecker an der Buchse herauszieht sondern das Gebilde an den Kabeln "auseinander reißt", sind Kabelbrüche. Nicht, das ich Dir das unterstellen möchte sondern das entspricht eben oft dem, was man sieht!

...zur Antwort

Du solltest von der Annahme weg kommen, das man alles günstig kaufen kann... und eher auf das Wort "preiswert" gehen; da hast Du mehr davon!

Eine Leuchtdiode für Heizzwecke... sorry; aber wenn Google da nichts findet, wird es sowas nicht unbedingt groß geben. Wärme ist Leistung, also Watt (UxI) und die LEDs sind ja eher dafür bekannt, dass sie im "I" entsprechend reduziert sind und damit auch das "P" sinkt. Infrarotwärmequellen arbeiten, zumindest kenne ich nichts anderes, mit den konventionellen Leuchtmitteln. Wärme bei LEDs ist lediglich die Abwärme in Form von Verlustleistung, die man ja versucht, so gering wie möglich zu halten.

Wenn Du es günstig haben willst / brauchst, dann suche Dir ein entsprechendes Gerät, knacke es und hole die benötigten Teile hierfür heraus... dieses "Ausschlachten" ist zwar nicht die eleganteste, oft aber die einzige Möglichkeit denn an viele, insbesondere herstellerspezifischen Teile, kommt man nicht anders ran.

Mfg

...zur Antwort