Auf wieviel heizt ihr diesen Winter?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Schlafzimmer <17, Wohnzimmer <20, wie bisher 46%
Schlafzimmer 18 bis 20, Wohnzimmer 20 bis 22, bisher > 20 bzw >23 23%
Schlafzimmer >20, Wohnzimmer > 22, wie bisher 15%
Schlafzimmer 17, Wohnzimmer 20, bisher 19 bis 20 bzw 21 bis 23 ° 8%
Schlafzimmer 17, Wohnzimmer 20, bisher > 20 bzw >23° 8%
Schlafzimmer 16 /17, Wohnzimmer 20, wie bisher 0%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Schlafzimmer <17, Wohnzimmer <20, wie bisher

Mindestens frostfrei im Haus

Wohn- und Schlafzimmer kühler, Küche und Bad wärmer im Vergleich...

Mach ich aber schon immer so...

Es gibt Pullis und Decken ;o)

Wir heizen im Schlafzimmer garnicht, da die Tür immer offen ist und somit Wärme von allein rein kommt. Wohnzimmer und Flur unten heizen wir auf etwa 20/21 Grad. Bad auch. Alle anderen Heizkörper bleiben aus.

So heizen wir schon immer

Wenn du das Schlafzimmer durch die offene Tür heizt hast du anderswo ja sooo viel Wärmeverlust, dass der kleine Teil davon der im Schlafzimmer ankommt dafür reicht = 90% der Abwärme geht aber verloren...

...und wer braucht 21 Grad im Flur?!

Ich meine ist deine Wohnung - aber energiesparend ist das (entgegen dem vordergründigen Eindruck) nicht!

0
@myotis

Leicht gesagt, wenn man das Haus nicht kennt. Der Flur ist der größte Raum und hat Fußbodenheizung. Die meisten Räume, die von da abgehen, haben keine Türen. Er ist quasi der zentrale Raum im Haus. Habe es über viele Jahre unterschiedlich ausprobiert und für uns, ist das die effizienteste Lösung. Wir haben für 240qm gerade mal etwa 14.000kWh Gasverbrauch für 4 Personen. Das ist lächerlich wenig.

0
@Lord2k14

Klar kenne ich dein Haus nicht - aber nirgends Türen kann sicher nicht die denkbar effizienteste Lösung sein... - nur die effizienteste in der aktuellen Konstellation vielleicht...

...ich wäre nur nie auf die Idee gekommen, ausgerechnet den Flur fußbodenzuheizen... ;o)

BTW: 14000 kWh für einen 4-Personen-Haushalt ist grade mal Durchschnitt, also durchaus noch ausbaufähig ;o)

https://www.google.com/search?q=Gasverbrauch+pro+kopf

Doch das ist natürlich deine Einschätzung und eure Entscheidung...

0
@myotis

Durchschnitt für die Größe von Haus sind 22.000 und mehr. Du hast ja ne Ahnung.

Sagt sogar dein eigener Link:

Im Einfamilienhaus liegt der Gasverbrauch je nach Wohnfläche bei 20.000 bis 40.000 kWh.

0
@Lord2k14

Na Hauptsache du bist von dir selbst überzeugt und davon dass du keinerlei Verbesserungspotential hast - nobody ist perfect but Garfield 'n' you ;o)

0
@myotis

Hat niemand behauptet. Aber gut zu wissen, dass du per se alles besser weißt.

0

Wir brauchen keine Bullenhitze in der Wohnung. Nur im Bad muss es morgens warm sein.

Im Schlafzimmer heiz ich fast nie, da hat es im Winter auch gut und gerne mal nur 15 Grad. Aber ich mag warme Räume eh nicht - beim Schlafen kommt ne Wärmflasche an die Füße und ne zweite Decke drüber.

Wohnzimmer krieg ich eh kaum über 20 Grad, da die furchtbar schlecht isoliert ist. Wahrscheinlich gibt es dann dieses Jahr auch auf der Couch ne Wärmflasche und ne zweite Decke.

Unangenehm ist es eher tagsüber beim Home Office, da muss ich mal schauen, wie ich das regel.

wow tönt heftig.

0
@Nazgul89

Klingt schlimmer als es ist. Mit Kälte komm ich um Längen besser klar als mit dieser Scheißhitze wie in diesem Sommer. Lieber hab ich 17 Grad im Büro alias Home Office als 27.

Und schlecht isoliert ist zwar unangenehm, aber es ist nicht zugig, also ich sitz jetzt nicht im Durchzug. :D

1
@Stellwerk

Wo geht die Wärme im Büro denn Hops? Ein paar Meter Isolierband am Fenster waren vllt. ne rentable Investition ;o)

Je nach Zimmerzuschnitt, Boden- und Türkonstruktion usw. lohnt sich vllt. auch ein (Tür-) Vorhang oder ein dicker Teppich - kann auch als Gestaltungs- und Deko-Element.

0
Schlafzimmer 17, Wohnzimmer 20, bisher > 20 bzw >23°

Im Wohnzimmer hatte ich es bislang immer extrem kuschelig warm ;-).

Da werden nun öfters dicke Socken und ein Pullover herhalten. Im Schlafzimmer heize ich eh nicht oder nur ganz, ganz selten. Ist eh nicht so gut für einen erholsamen Schlaf.

Im Hauptbad wird allerdings geheizt. In allen anderen Räumen bleibt die Heizung eh meist aus. Mit einem Mittelreihenhaus heizen die Nachbarn ohnehin gleich mit ;-).

Wow da sparst du sehr extrem.

Es ist nur eine Gewohnheit. Ende Winter ist für mich alles über 16 Hitzschlag. Unter 15 geht aber gar nicht.

Habe 16 im Schlafzimmer, das schlecht isolierte Wohnzimmer wird diesen Winter nur mit Holzfeuerung genutzt, nächstes Jahr isoliert.

2
@Nazgul89

Ich schlafe im Winter bei offenem Fenster, aber manchmal mit dicken Socken an. Wahrscheinlich typisch Frau ;-)

1
@Kessie1

Nein sicher nicht. Offenes Fenster geht gar nicht bei mir.

1

Was möchtest Du wissen?