Anschreiben Fachinformatiker Systemintegration bei der Bundespolizei/BKA?

4 Antworten

Beim BKA übernehmen die keine Fachinformatiker nach der Ausbildung (soweit ich weiß) Kaufleute für Büromanagement besser als 3,5 schon!

Ist das echt so? Aber Büromanagement ist halt mono auf Dauer oder?

0

Fachinformatiker beim Staat würde ich nicht machen. Da verdienst du nichts. Was dich an dem Beruf interessiert, solltest du schon selbst wissen. Das mit der vorherigen Stelle ist schwer. Ich würde da wohl erstmal nichts genaues schreiben und nur die Stelle im Lebenslauf eintragen. Vorort könntest du immer noch Stellung beziehen. Aber in der Bewerbung kannst du fast nur verlieren. Bestenfalls schreibst du, dass du nicht übernommen wurdest und erwähnst die zusätzliche Belastung durch den Unfall, der dich zurückgeworfen hat und seit dem es zwischen dir und dem Chef zwischenmenschlich nicht mehr gepasst hat. Aber ich war auch nicht dabei. Du kannst am besten sagen, was war. Mobbing würde ich nicht erwähnen.

Eine Stelle bei der Polizei als Fachinformatiker 

Sicher, dass es eine Ausbildungsstelle ist?

Ansonsten: "aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen" - fertig. Den Rest kann man erklären, wenn sie aus Interesse an dir fragen. Vorher geht es sie gar nichts an.

Deine Motivation musst du natürlich selber finden!

Gruß S.

Du willst in einer Bewerbung schreiben, dass dir dein vorheriger Chef wegen "Mobbing" gekündigt hat?

Dann kannst du dir die Bewerbung gleich sparen.

Will er nicht

1

Das hast du falsch gelesen: Natürlich würde ich das so nicht reinschreiben.
Aber wenn der Personaler halt sieht im Lebenslauf, dass die Ausbildung abgebrochen wurde, möchte er vielleicht eine kurze Erklärung in dem Anschreiben zu den Gründen des Abbruchs haben: Das fällt mir schwer, dies zu erklären. Auch wenn der Job an sich schon etwas anders vorgestellt habe.

0
@Apokalypse007

eine Lücke im Lebenslauf oder eine abgebrochene Ausbildung erklärt man im Vorstellungsgespräch, so kenn ich das zumindest. Wenn du generell Hilfe/Tipps zu einem Anschreiben brauchst, kannst du auch beim Arbeitsamt anfragen. Dort gibt es Kräfte, die dir dabei Tipps geben können. Hatte ich auch mal in Anspruch genommen und hat mir sehr weitergeholfen

1

Was möchtest Du wissen?