500MB OEM-Partition in Windows 10 mit diskpart gelöscht und formatiert, wie schließe ich jetzt die ehemalige OEM-Partition mit meiner Systemfestplatte zusammen?

 - (Computer, Technik, Technologie)

9 Antworten

Diese Partition ist von Windows als Wiederherstellung-Partition angelegt worden.
Sie ist auf jedem Win10-Computer, in der Regel allerdings ohne Laufwerksbuchstaben. - Auch auf meinem.

In sofern wäre es besser gewesen, sie nicht zu löschen.
Du kannst aber davon ausgehen, dass sie von Windows irgendwann, spätesten beim nächsten Win10-Versions-Update (1809) wieder neu angelegt wird.

Das Zusammenführen dieser Partition (499 MB) mit (C:) ist nicht so ohneweiteres möglich, weil sie nicht nebeneinander liegen
Mit einem guten kostenpflichtigen Partitionierungs-Programm geht das. - Aber, das für einen nur 499 MB großen Speicherplatz?

12

Danke, wieder was dazu gelernt...

0
40

Gibt auch kostenlose Software, die das kann. Ändert aber nichts daran, dass 500 MB den Aufwand nicht wert sind.

0
45
Mit einem guten kostenpflichtigen Partitionierungs-Programm geht das.

Das will ich mal sehen! - Wie nicht zusammenhängede Sektoren aneinander gehängt werden *kopfkratz*

Linuxhase

0
38
@Linuxhase

Vor ein paar Jahren las ich einen Onlinebeitrag einer Computer-Zeitschrift*, in dem dieses Thema in Verbindung mit Hilfe eines Festplattenmanager-Programms* behandelt und die Lösung des Problems beschrieben wurde.

An genaue Einzelheiten erinnere ich mich nicht mehr, aber u. a. wurde der Inhalt der dazwischen liegenden Partition vor dem Löschen gesichert.

Die weitere Vorgehensweise kann man sich schon ungefähr denken:
Löschen der beiden linken Partitionen > neu partitionieren, und zwar ganz links 100 MB für die EFI-Systempartiotion und rechts davon 499 MB nicht zugeteilter Speicherplatz.

Über die weitere Vorgehensweise möchte ich nicht spekulieren. - Ich würde es jedenfalls auch hinbekommen, wenn auch nicht so elegant, wie in dem Bericht beschrieben.

*)Name nicht mehr erinnerlich

0
45
@hans39
An genaue Einzelheiten erinnere ich mich nicht mehr, aber u. a. wurde der Inhalt der dazwischen liegenden Partition vor dem Löschen gesichert.

Keine Quelle und keine Erinnerung, super hilfreich :-/

Das kann aber niemals aus dem installierten System heraus geschehen und das macht auch sicher nicht die Partitionierungs- & Formatierungs- Software.

Ich würde es jedenfalls auch hinbekommen

Mit den geeigneten Werkzeugen (partimage, clonezilla, dd, gdisk ect.) kann man das natürlich hinbekommen, aber ich denke nicht das ich oder Du es einem Anfänger erklären möchte.

Zudem setzt das voraus das entsprechend viel Speicherplatz auf einem externen Datenträgersein muss und es dauert sehr laaaange.

Linuxhase

0
38
@Linuxhase

Was soll man dazu noch sagen ? - Deinen Zweifeln zum Trotz, es geht jedenfalls.
Ich hatte nicht die Absicht, den Fragesteller zu diesem Verfahren zu überreden.

1

Hallo

Ist irgendwie nicht möglich, auch wenn ich die 500 MB Partition lösche, so kann ich trotzdem nicht die option "Laufwerk vergrößern auswählen, warum?
  • Weil Du keine "nicht zusammenhängende Partitionen verbinden kannst.

Das ginge aber wenn man statt dessen ein LVM verwendet, was allerdings nur unter GNU/Linux oder anderen unixoiden Betriebssystemen Verwendung findet. (Unter MS Windows hat man da seit Windows-2000 "Dynamische Laufwerke", die allerdings nicht kompatibel dazu sind)

Linuxhase

Woher ich das weiß:
Hobby

Ohne Datenverlust brauchst Du erst mal ein Programm, das Partitionen vergrößern und verkleinern kann.

Der Paragon Disk Manager oder Acronis Disc Director können so was.

Mir wäre neu, wenn das das die Windows Datenträgerverwaltung auch leisten könnte.

Hinweis: Vor allen Änderungen an Partitionen immer ein Backup vom kompletten Laufwerk anfertigen. Du wärst nicht der erste, bei dem was schief laufen könnte und nachher mit einem "Mimimi" hier wieder auftaucht.
"Kein Backup - Kein Mitleid!", wie auch schon die c't sagt. 😉

40

Die Computerverwaltung von Windows kann die Partition schon vergrößern, viel mehr aber auch nicht. D.h. alo nur dahinterliegenden nicht zugewiesenen Speicherplatz der Partition zuschlagen.

1
33
@asdundab

Danke. Gut zu wissen.

Wenn ich mir das Bild anschaue, dürfte das in diesem Fall leider wenig nützen, da die 500 MB vor der zu vergrößernden Partition liegen und die dazwischenliegende EFI-Partition verschoben werden muss.

0

Windows 10 Media Creation Tool Löscht gesamte Festplatte?

Ich habe gerade versucht Windows 10 über das Media Creation Tool auf einer kleinen 8 GB PARTITION meiner Festplatte zu kopieren um es danach auf einem anderen Gerät zu installieren, ich konnte die Partition auswählen aber am Ende ohne jegliche Vorwarnung wurde die GESAMTE 4TB FESTPLATTE FORMATIERT alle Daten sind weg!!!!!!! Was für eine S** von Microsoft ist das denn bitte?

Was soll ich jetzt machen? Der gesamte Datenträger wurde in FAT32 konvertiert.

...zur Frage

Kann ich OS X Mavericks auf eine partition installieren?

Hallo,

Ich habe mir eine neue festplatte gekauft, und wolte die in meinen mac einbauen und die alte raus nehmen. Nun ist die frage, kann ich OS X Mavericks auf die platte normal installieren? Die festplatte ist in 3 partitionen aufgeteilt, auf einer partition habe ich wichtige daten, auf der zweiten habe ich mir meine Musik von CD raufgespielt, damit ich alles immer auf ort und stelle habe und auf die dritte partition möchte ich OS X Mavericks installieren. Die festplatte habe ich unter Windows 8 partitioniert und formatiert auf NTFS (alle 3 partitionen) Nun habe ich angefangen OS X Mavericks zu installieren (davor vom Mac noch den instalations USB Stick erstellt). Wenn ich beim punkt bin, wo ich die festplatte auswählen soll, wird die eine partition angezeigt, aber Mavericks kann nicht darauf installiert werden, kann mir hier jemand sagen was ich damit machen kann, weil ich die festplatte nicht formatieren möchte auf eine partition? Und wenn ich im Disk-Utility die partition formatieren möchte, kann ich nicht auswählen, ob GUID oder MasterBoot. Das kann ich nur bei der ganzen platte, dann sind aber wahrscheinlich alle daten weg. Das instalations programm schreibt, das OS X nicht von dieser platte gebootet werden kann. Ich bitte um hilfe, sonst war die investition in eine große festplatte sinnlos.

...zur Frage

Windows nach Linux ubuntu starten?

Hey,

mir ist ein kleines Missgeschick passiert. Ich habe Linux ubuntu neben Windows 7 installiert, habe allerdings vergessen eine neue Partition für Linux zu erstellen. Jetzt sind beide Betriebssysteme auf derselben Partition und ich kann Windows im Boot-Manager nach dem Start nicht auswählen (Option nicht vorhanden). Wie kann ich es schaffen trotzdem wieder Windows zu booten ohne, dass ich die Festplatte formatieren und alles neu installieren muss.

Danke im Vorraus für hilfreiche Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?