Ich gehe davon aus, dass Du mit "Festplatte" die Laptop-SSD meinst.

Hast Du nach dem Einbau der zurückgesetzten Laptop-SSD in den PC die erforderlichen neuen PC/Mainboard-Gerätetreiber und gegebenenfalls auch der Grafikkarte heruntergeladen und installiert?

...zur Antwort

Welchen Treiber hast Du installiert?
Von wo ist er herunter geladen worden?

Schiebe oben mal einen Screenshot von dem Geräte-Manager nach.
Siehe Bildbeispiel

...zur Antwort

Laptop Lautstärke und Bildschirmhelligkeit lässt sich nicht mehr verstellen?

Ich habe gestern einen einen neuen Treiber auf der Seite von AMD installiert, der angeblich nötig war, weil sich Fortnite ansonsten nicht hätte starten lassen. Ich nebenher mit anderen Dingen beschäftigt, abgelenkt und bin einfach den Links gefolgt. Was ich am Ende instaliert habe, müsste folgende Datei gewesen sein:

amd-software-adrenalin-edition-22.11.1-minimalsetup-221121_web.exe

Danach war die Darstellunggröße verändert (Ich dachte schon die Auflösung), was ich schnell beobachen konnte. Jedoch war auch der Bildschirm dunkler und daran konnte ich bisher nichts ändern. Die Helligkeitseinstellungen ändern nichts mehr daran, wie hell mein Bildschirm ist. Bis dahin dachte ich, es wäre ein Hardware-Problem, weil ich den Laptop über eine externe Tastatur betreibe, da die interne Tastatur (Mit Helligkeitseinstellungen) kaputt ist, aber jetzt habe ich gemerkt, dass auch die Lautstärke-Einstellung nicht mehr funktioniert. Ich kann den Ton zwar komplett ausschalten, aber jeder andere Bereich auf dem Lautstärkebalken führt zur gleich lauten Lautstärke.

Ich weiß nicht, was da genau passiert ist und ob es ein Treiber-Problem ist.

Ich hab dann irgendwo in Windows eine Liste von Dingen gefunden, die an diesem Tag neu installiert wurde und habe sie entfernt und danach versucht, das System durch den Windows Updater wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Aber das Problem besteht immer noch. Wie kriege ich meinen Laptop wieder in einen voll funktionsfähigen Zustand, ohne das ganze Windows neu installieren zu müssen?

...zur Frage

Leider machst Du zu Deinem Laptop und der Grafikkarte keine näheren Angaben.

Habe mal kurz mit Deiner Angabe "amd-software-adrenalin-edition-22.11.1-minimalsetup-221121_web.exe2" gegoogelt, aber Google kann dazu nichts finden.

Mein Vorschlag: Lade Dir die für Deinen Laptop passende AMD-Treiber-Software von der Supportseite des Laptop-Herstellers - gegebenenfalls von der AMD-Supportseite, herunter.
Bevor Du sie installierst, deinstalliere in "Apps und Features" die unerwünschte Software.

...zur Antwort

Normalerweise lässt sich die Helligkeit und der Kontrast etc. auch in der Grafikkarten-Software einstellen.

Rechtsklick auf eine leere Stelle des Desktops > Je nach Hersteller: Intel . . . , Nividia . . ., AMD . . .

Bild zu meinem Kommentar unten:

...zur Antwort

Da Du, wenn ich Dich richtig verstanden habe, nicht der Eigentümer dieses Laptops bist und auch keine Programme installieren kannst, hast Du auch für die Win10-Wiederherstellung nicht die dafür erforderlichen Administrator-Rechte.

...zur Antwort

Vermutlich haben sich die Schalterkontakte durch den Schaltlichtbogen verschweißt.

Daraus könnte man schließen, dass Dein PC ein starkes Netzteil mit entsprechend "dicken" Kondensatoren hat.
Welche Geräte sind neben dem Monitor sonst noch angeschlossen?

...zur Antwort

Es handelt sich hier um keinen Virus, sondern um ein (meistens) unerwünschtes Programm, dass Du bei Deinem (vermutlich) letzten Download von einem unseriösen Anbieter unbemerkt mit heruntergeladen und installiert hast.
Dieses Programm muss deinstalliert werden.

Gib hierzu in der Taskleiste ganz links auf das Startsymbol einen Rechtsklick >
Apps und Features > Suche das unerwünschte Programm heraus > Linksklick darauf > Deinstallieren . . .

Es kann aber auch sein, dass sich dieses Programm mit einem falschen Namen tarnt.
Dann solltest Du das Programm heraussuchen, das das gleiche Installationsdatum hat, wie Dein letzter Download.

Gib in Deinem Browser den Namen des verdächtigen Programms ein.
Wenn sich bei der Recherche der Verdacht bestätigt, deinstalliere das unerwünschte Programm.

...zur Antwort

Schau doch mal in "Einstellungen > System > Bildschirm" unter Bildschirmauflösung nach, ob die hinter der Auflösungsangabe "(empfohlen)" steht.
Wenn das nicht der Fall ist, stelle die empfohlene Auflösung ein.- Siehe Bildbeispiel

...zur Antwort

Diskpart lässt sich nur aufrufen, wenn (noch) Windows auf dem Datenträger ist, dh: bei einer Win-Erstinstallation geht das nicht.

Wenn der Computer nicht verkauft wird, ist diese ganze Diskpart-Geschichte überflüssig. Solche (unnötigen) Einschübe verkomplizieren die Installationsanleitung nur unnötig.

Überschlage diesen Teil und lösche wie vorher gezeigt alle Partitionen, die als "Nicht zugewiesener Speicherplatz" zusammengeführt werden.
Danach, wie ab Minute 16:07gezeigt, diesen "Nicht zugewiesenen Speicherplatz" markieren > rechts-unten "Weiter" anklicken . . .

...zur Antwort

Wieviel GB RAM hast Du? - 4 besser 8 GB sollten es bei einem 64 Bit-System schon sein.

Bist Du sicher, dass die richtigen Treiber installiert sind?
Bei der Win10-Installation solltest Du dafür sorgen, dass der Laptop per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm lädt dann die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunter und installiert sie.

Wann hast Du zuletzt einen richtigen Neustart durchgeführt? - Dh: Zuerst alle Anwendungen schließen und danach über Start in dem Ein-/Ausschaltmenü
"Neu starten" auswählen.

Welche Win10-Version hast Du? - Schau nach in Einstellungen > System > Info, unter Windows-Spezifikationen

Wie alt ist Deine Win10-Installation? - Das Installationsdatum wird auch unter "Windows-Spezifikationen" angegeben.
Eine Neuinstallation oder eine Win10-Wiederherstellung könnte die alte Frische wieder herstellen.
Wenn es dazu noch Fragen gibt, melde Dich.

...zur Antwort

Woran das liegt, weiß ich nicht.
Ich würde es jedoch als erstes mit einem PC-Neustart versuchen dh: alle Anwendungen schließen und danach über Start in dem Ein-/Ausschaltmenü
"Neu starten" auswählen.

...zur Antwort

Bei der Win10- und Win11-Installation solltest Du dafür sorgen, dass der Laptop per LAN mit dem Internet verbunden ist.
Das Installationsprogramm lädt dann die erforderlichen Gerätetreiber automatisch herunter und installiert sie.
Anderenfalls musst Du die Treiber von der Supportseite des Laptop-Herstellers herunterladen und selbst installieren.

...zur Antwort

Beim Kauf der zusätzlichen Arbeitsspeicherriegel solltest Du darauf achten, dass sie gleichen Kenndaten haben, wie die alten Riegel.
Im Internet, z.B. bei Ebay sind sie m. E. am günstigsten.

Zu den Treibern: Für diesen Laptop-Oldie dürfte die eigenhändige Suche von Win10-Gerätetreiber schwierig sein.
Deshalb rate ich Dir dafür zu sorgen, dass der Laptop während der Win10-Installation per LAN mit dem Internet verbunden ist. Das Installationsprogramm lädt dann die erforderlichen Win10-Gerätetreiber automatisch herunter und installiert sie.

...zur Antwort

Wie fährst Du den PC in den Ruhezustand?

In dem Ein-/Ausschaltmenü gibt es keinen "Ruhemodus" sondern "Energie sparen".

In den Ernergieoptionen lässt sich einstellen, dass der Laptop/PC beim Betätigen des Ein-/Ausschalters u. a. in den "Ruhezustand" oder "Energie sparen" fährt.

Beide Zustände sind nicht stabil.

Ich habe bei meinem PC in den Energieoptionen den "Ruhezustand" ausgewählt.
Da der PC in diesem Zustand nachts schon mal hochfuhr, schalte ich ihn deshalb vor der Nachtruhe an der Steckerleiste aus.

Ich schlage vor, mal den gleichen Weg zu versuchen.

Als Erstes mache Deine Sleep-Einstellung rückgängig >
Danach schließe alle Anwendungen und führe einem PC-Neustart durch >
Rechtsklick auf das Startsymbol > Energieoptionen > Zusätzliche Energieeinstellungen > Auswählen, was beim Drücken vom Netzschalter geschehen soll > "Ruhezustand" auswählen > Änderungen speichern.

...zur Antwort

Ein Handy mit Linux Mint? - Wie lautet die genaue Bezeichnung?
Das ist dann sicherlich ein Tablet. - Ein Tablet mit Telefonfunktion ist eher eine Ausnahme.

Wenn es tatsächlich ein Tablet mit Telefonfunktion ist, würde ich in dem Handbuch nachsehen.

...zur Antwort