Ich schließe daraus nur, dass es bei Dir noch keine Ereignisse gegeben hat.

Seit April dieses Jahres (neu aufgesetzt) hatte ich zwei Ereignisse. Eins davon wurde von dem Chip-Installer ausgelöst, den der Defender nicht akzeptieren wollte.

...zur Antwort

Füge die Bilder in ein Fotobearbeitungsprogramm ein und fertige daraus eine Collage an. - Hier ein Beispiel mit "Picasa":

https://www.youtube.com/watch?v=P13k50lwB_8

Die Bilder können hiermit beliebig verschoben, gedreht, vergrößert, verkleinert, mit Texten und mit Rahmen versehen werden.

Die fertige Collage kann danach z. B. auf einem DIN A4-Blatt ausgedruckt werden.
Die Bildschärfe ist lediglich von der Qualität der verwendeten Bilder, des Druckers und des Fotopapiers abhängig. - Eine Verpixelung tritt bei diesem Verfahren nicht auf.

...zur Antwort

Möglicherweise liegt es daran, dass in "Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon" die Apps, die auf das Mikrofon zugreifen sollen bzw. dürfen, von Dir noch nicht freigeschaltet worden sind.
Siehe Beispiel:https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/307058574/0_original.jpg?v=1553610396000

...zur Antwort

Wenn Du ein Mikrofon hast, könntest Du die Aufnahme* mit der App "Sprachrekorder" (Startmenü) oder mit dem professionelleren kostenlosen Programm "Audacity" machen.

Die erstellte Audiodatei lässt sich dann als E-Mail-Anhang versenden.
Beachte dabei die maximal zulässige Anhanggröße im MB, die Dein E-Mail-Provider vorgibt.

*) In "Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon" sind vorher die Apps freizuschalten
(z. B. Sprachrecorder, Audacity), die auf das Mikrofon zugreifen sollen bzw. dürfen.
Siehe Beispiel: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/307058574/0_original.jpg?v=1553610396000

...zur Antwort

Sichere Deine Daten und installiere Win10 neu.

...zur Antwort

Wenn der PC einem WLAN-Adapter hat, würde ich im Gerätemanager nachsehen, ob und welcher Treiber dafür installiert ist.
Gegebenenfalls lade Dir von dem Adapterhersteller den WLAN-Treiber herunter und installiere ihn.

...zur Antwort

Bei der Win10-Wiederherstellung wird überhaupt nicht nach dem Product Key gefragt. - Du brauchst diesbezüglich nichts zu machen.
Dein Win10 bleibt freigeschaltet!

Wenn Dir die Option "Cloud-Download" angeboten wird, (ab der Version2004) rate ich Dir sie durchzuführen. - Stabile Internetverbindung erforderlich!
Dann wird vom MS-Server die aktuelle Win10-Version (jetzt: 21H1) heruntergeladen und installiert. - Habe ich vor ca. 3 Monaten durchgeführt. - Hat (auf der Festplatte) etwa 100 Minuten gedauert.
Information zum Cloud-Download:

https://www.youtube.com/watch?v=aazC5x7yv5g

Bei der bisher üblichen "Lokalen Installation" wird das vorhandene Win10 (offline) "aufbereitet". - Dabei wird nichts aktualisiert.

...zur Antwort

Deine Frage ist doch schon vor 4 Std beantwortet worden. - Siehe: https://www.gutefrage.net/frage/welche-daten-auf-ssd-speichern-und-welche-auf-hdd

...zur Antwort

Das Lenovo BIOS hat häufig ein Boot-Menü, aus dem von dem USB-Installations-Stick gebootet werden kann.
Ob und welche Taste hierzu bei PC-Start gedrückt werden muss, steht in Deinem Benutzerhandbuch.

Wenn Der Stick (aus welchem Grund auch immer) nicht bootfähig sein sollte, richte ihn wie folgt ein:
Lade von dieser MS-Seite: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 das "Tool" (= Media Creation Tool) herunter.
Mit einem Doppelklick auf den Download kommst Du in die Win10-Download-Vorbereitungen.

Mit Hilfe des angebotenen Auswahlmenüs: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/384791259/0_big.jpg?v=1611999746530, lade die Win10-ISO direkt auf den mind. 8 GB großen USB-Stick.

Nach Ablauf dieses Vorgangs ist der Stick bootfähig und installationsbereit.

...zur Antwort

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wird bei dem ersten Neustart nicht von der SSD, sondern wieder von dem Installations-Stick gebootet.

Vorschlag: Starte die Installation erneut.
Wenn der PC zum ersten Neustart ansetzt, ziehe den Installations-Stick ab.
Dann bootet der von der SSD, von der aus dann die Installation fortgesetzt wird.

...zur Antwort

Kann es sein, dass auf dem PC "Stereomix" aktiviert ist?

In der Taskleiste Rechtsklick auf das weiße Lautsprechersymbol > Sounds > Aufnahme > Deaktiviere Stereomix über einen Rechtsklick

...zur Antwort

Wenn es auf Win10 nicht läuft, versuche es doch mal im Kompatibilitätsmodus mit z. B. Vista zu starten.
Siehe: https://www.giga.de/tipp/windows-10-kompatibilitaetsmodus-starten-so-gehts/

...zur Antwort

Das Verschieben der "Eigenen Dateien" von (C:) nach (D:) mit Korrektur der Verknüpfungen geht ziemlich einfach. - Siehe z. B.:

https://www.youtube.com/watch?v=Hq7DNXVHBJw

Bei der Installation von Programmen besteht häufig die Möglichkeit, sie nicht in (C:) > Programme bzw. Programme (x86) installieren zu müssen, sondern in einem von Dir dafür eingerichteten Ordner (Programme) auf (D:) z. B..

...zur Antwort

Wenn Du Win10 nicht klassisch, dh: nicht mit Hilfe eines Installationsdatenträgers installieren möchtest, könntest Du alternativ dazu eine Win10-Wiederherstellung durchführen.

Ab der Win10-Version 2004 wird neben der bisher üblichen "Lokalen Installation" auch die Installation über den "Cloud-Download" angeboten. Dazu würde ich Dir dem Fall raten. - Eine stabile Internetverbindung ist Voraussausetzung
Dabei wird von einem MS-Server die aktuelle Win10-Version heruntergeladen und installiert.
Weiteres hierzu:

https://www.youtube.com/watch?v=aazC5x7yv5g

In einem Untermenü wird auch "Reinigen der Festplatte" angeboten. Davon rate ich dir in Deinem Fall ab. Sie wäre für Dich nutzlos (kann bei Weiterverkauf des Computers sinnvoll sein) und würde mehrere Stunden dauern.

...zur Antwort

Versuche folgendes:
Schließe alle Anwendungen und führe danach einen Laptop/PC-Neustart durch, dh: wähle in dem Ausschaltmenü "Neu starten" aus.

...zur Antwort

Die Rückseite eines PCs abnehmen? - Das wäre ungewöhnlich. - Wozu?
Normalerweise ist es eine der beiden Seitenwände. - Die ist mit meistens mit 2 Stck. 3mm - Schrauben gesichert

...zur Antwort