Merkwürdig.
Prüfe mal, ob Secure- und Fastboot deaktiviert ist.
Intel Rapid Storage auch erst mal abschalten.

Wenn Windows läuft, kann man das nach und nach wieder aktivieren.

...zur Antwort

Weil WLAN nichts mit Internet zu tun hat.

Du kannst über ein WLAN-Netzwerk, dass ein Gateway zum Internet hast natürlich aufs Internet zugreifen. Aber dieser Zugang kann vom Datenvolumen her auch begrenzt sein.

Fühle Dich frei, die mal mit Grundlagen der Netzwerktechnik zu beschäftigen. Das hilft so was besser zu verstehen. 😉

...zur Antwort

Ich nutze für Passwörter und Notizen aller Art LastPass.
Das hat Ende-zu-Ende-Verschlüsslung und ist damit sehr sicher.

Zumindest kann man die App bei allen möglichen Passworteingaben vom Eingabefeld her aufrufen - zur Not geht aber auch Copy&Paste.
(Ist ja bei der Neueinrichtung div. WLAN-Hotspot-Zugänge ja nur einmal pro Hotspot nötig.)

...zur Antwort

Ganz einfach: Nein.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Entweder die Geräte sind für Alexa ausgelegt oder - sofern Du ein Echo Plus hast - sie beherrschen ZigBee.

Wenn ein Gerät eine solche Angabe nicht hat, dürfte es in aller Regel auch nicht beherrschen.

...zur Antwort

O.K. - Kamera nicht richtig halten können - (W)LAN und WAN (hier: Internet) nicht auseinander halten können. Keine guten Voraussetungen für Problemlösungen dieser Art.

Sorry, wenn das jetzt hart ist - aber Dir fehlen die absoluten Basics vom Netzwerkwissen.

Anhand Deiner Informationen kann man zwei Dinge schlussfolgern:
Entweder hat Dein WLAN-Accesspoint keinen Gateway zum Internet oder eine Netzwerkkomponente (z. B. Router) lässt Dich nicht ins Internet.

Natürlich könnte es auch sein, dass Du gar keinen Intentanschluss hast.

...zur Antwort

Also was denn nun: "Windows" oder allgemein "PC-System"?

  1. Nein. Sieht MS nicht vor. Jedenfalls nicht für den unerfahrenen Normalo. Mal davon abgesehen, dass es aus Performance-Sicht absoluter Blödsinn ist, das so zu handhaben.
  2. Ja klar. Geht mit vielen Linux-Systemen.
...zur Antwort

Wenn Du denkst, dass Das Update etwas "verbogen" haben könnte, so solltest Du Dein (hoffentlich vorher angelegtes) Backup zurück spielen.

Allgemein müssen WLAN-Probleme nichts mit einem Windows-Update zu tun haben. Funk ist instabil und die Fehlerquellen sind mannigfaltig. Da kann schon ein eingeschaltetes Babyphon einen Unterschied bewirken.

...zur Antwort

Ohne Netzwerkzugang zu Deinem LAN ist es logisch, dass Du nicht ins Internet kommst - das muss nicht extra erwähnt werden.

Was soll denn dieses "endless" sein?
Windows kann mit WLAN-Accesspoints von Haus aus Verbindung aufnehmen.
Sofern für den Netzwerkadapter die Treiber installiert sind und dieser aktiviert ist.

Offen gesagt: Wenn Du nicht viel Ahnung von Computern und Technik hast (Deine Einschätzung!), dann wirst Du Dich mit Anleitungen und Hilfen hier schwer tun. Denn Grundlagen in Computer und Netzwerktechnik sind schon Voraussetungen.

Eine (personalisierte) Anleitung für Anfänger könnte ich natürlich schreiben - aber nicht kostenlos. Dafür schluckt das vielzuviel Zeit.

Mein Rat: Hole Dir vor Ort professionelle Hilfe.

...zur Antwort

Da die Windows-Boot-Partition immer "aktiv" ist kannst Du mit einer "Aktivierung" dieser Partition nichts kaputt machen.

Gehe als erste Maßnahme ins UEFI und schaue nach, ob die Festplatte, von der gebootet werden soll die korrekte Festplatte ist.

...zur Antwort

Erst mal die Frage: Ist Windows auf dem neuen Gerät vorinstalliert?

Wenn ja, dann solltest Du die eingebaute Systemplatte klonen.

Anonsten kannst Du hier Windows 10 runterladen und ein USB -Installationsmedium erstellen. Halte aber in diesem Fall auch alle Hardware-Treiber, die Dein Laptop benötigt zur Hand.

...zur Antwort

Du müsstest Dich erst mal entscheiden, was genau ausfällt: Internet, LAN oder WLAN. Das sind verschiedene Dinge und Ausfälle haben verschiedene Ursachen.

Sollted das Internet ausfallen, so ist das ein Fall für die Störungsstelle Deines Providers.

...zur Antwort
  1. Regel: Finger weg von der Recovery-Partition. Keine Ausnahme!
...zur Antwort

Mal abgesehen davon, dass Du RAM mit SSD-Speicher durcheinandermixt:
Deine Platte dürfte entweder voll mit Wiederherstellungspunkten sein oder Du hast sie mit Daten vollgemüllt.

Apropos: 128 GByte sind für Betriebssystem, Anwendiungen & Wiederherstellungspunkte gar nichts und viel zu klein bemessen.

...zur Antwort

Du wirfst da unfukussiert mit Fachbegriffen rum, dass man den Eindruck bekommt, Du weißt gar nicht, was sie bedeuten.
WPA, Whitelists und MESH haben thematisch nichts miteinander zu tun.

MESH ist eine WLAN-Technik, die die Verbindungsstabilität und -qualität verbesseren kann. Entweder Deine Hardware beherrscht das oder nicht.

Neuere Fritzboxen und Reapter von AVM beherrschen diese Technik.
Aber auch google bietet so was an - mit Sicherheit auch andere Anbieter.

...zur Antwort

Komisch, dass keiner auf die Original-Microsoft-Site verlinkt: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Nutze das Tool um einen USB-Stick oder DVD zu brennen.
Von dieser kannst Du dann ganz einfach Windows installieren.
Wenn während der Installation nach dem Key gefragt werden sollte - diesen dann eingeben.

...zur Antwort

Öffentliche WLANs sind gerne mal überlastet und nicht wirklich für eine stabile Videoverbindung geeignet.

Es kann sogar sein, dass der Rotuer bei zu starker Benutzung User/Geräte sperren kann.

...zur Antwort