5 Antworten

das netzteil darf ruhig mehr ampere haben, als das gerät braucht. das ist wie mit der nachttischlampe (0,1 A) an einer 16 Ampere Stekcodse.... theoretisch sind sogar mehrere 100 Ampere drin, wenn man das Netzteil analog zum Trafohäuschen bei euch in der Straße sieht...

ich würde sagem, bei dieser platine sollten 2 Ampere reinchen. warscheinlich auch weniger. aber wie gesagt, die platine nimmt sich immer nur so viel strom wie sie gerade braucht.

lg, Anna

5

Cool vielen Dank. Kann auch etwas kaputt gehen, wenn sie zu wenig Strom bekommt?

0
67
@dominicgoenna

kaputt gehen, eher unwarscheinlich, aber es könnte zu fehlfunktionen kommen. ggf. können in der software fehler entstehen....

lg,Anna

0

Ein Netzteil hat nicht das Problem, "Ampere haben zu dürfen". Entweder es stellt die erforderliche Stromstärke (gemessen in Ampere) zur Verfügung, die gebraucht wird zum gleichzeitigen Betrieb aller technischen Komponenten, oder es ist zu klein, dann brauchst Du ein größeres Netzteil. Die Spannung muss immer angepasst sein.

Zum Vergleich: Ein Reisebus darf so viel Sitze haben, wie er will. Hauptsache, die reichen aus für die Reisegesellschaft.

die frage ist doch eher, wieviel muss es haben. das netzteil gibt soviel strom ab, wie das angeschlossene gerät fordert. erst, wenn es mehr fordert, als das netzteil liefern kann, wird es gefährlich.

5

Wieso gefährlich?

0
56
@dominicgoenna

Wenn das Netzteil überlastet ist, dann sollte gewöhnlich die Netzteilsicherung durchschmelzen. Dann muss man eben für eine gewisse Entlastung sorgen und eine neue Feinsicherung einstecken. Ohne Sicherung würde das Netzteil durchschmoren bei Überlastung.

0

Was möchtest Du wissen?